JoomlaCamp 2018 Essen - 03.02.2017 in Essen

Nach migration zum neuen Anbieter - Umleitung zur alten domäne

    Nach migration zum neuen Anbieter - Umleitung zur alten domäne

    Hallo,
    ich habe meine alte Webseite zum neuen Anbieter transferiert und zugleich aber auch die domäne geändert. Nun ist sowohl joomla wie auch die Datenbank auf dem neuen Server, die Datenbank importiert, doch wenn ich die neue url eingebe, werde ich stets zu der alten domäne umgeleitet, welche nicht mehr existiert und der Fehler 404 erscheint. Ich kann auch die Administration nicht aufrufen.

    Was kann ich da tun?
    Nun mal Butter bei die Fische:

    1. Ein Hinweis auf Crossposting ist erwünscht!
    2. Meinst du vielleicht Domain anstatt Domäne?
    3. Warum wechselst du den Anbieter? Tatsächlich noch eine alte 1.5er?
    4. Hast du die configutation.php angepasst? Vielleicht noch ungültige Domain/DB-Angaben?
    5. Eventuell eine .htaccess im Spiel?
    6. ...
    Gruß Elwood
    Hallo Elwood,
    außer Ratlosigkeit und am Ende sogar dummer Anmache war in dem anderen Topic weder was zu finden noch zu erwarten. Der Moderator dort interessiert sich offensichtlich mehr dafür mich wg. meines Namens fertig zu machen als mir zu helfen. Aber egal. Nun ist es verlinkt.

    In der Tat ist eine .htaccess drauf gewesen. Die habe ich entfernt. Damit konte ich das Script "pfad.php" ausführen (von hier: bit.ly/29zl38w) und so die Pfade in die configuration.php laden. Nun lädt er nicht mehr auf die alte - nicht vorhanden - domain um. Dennoch lädt er ewig und nichts kommt. Auch keine Fehlermeldung. Die Seite wird nicht geladen. Es wird stets geladen und geladen und geladen.

    1. erledigt
    2. ja, domain
    3. ich habe die Seite vor längerer Zeit heruntergeladen und abgeschaltet. Nun ist die domain belegt. Ja es ist eine 1.5-er ich habe da leider plugins die ich extra entwerfen ließ und diese arbeiten zur Zeit nicht mit 3.x
    4. ja - nun auch die richtigen Pfade
    5. ja - nicht mehr
    6. ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wladimir“ ()

    Danke das du mir hilfst.

    Eingestellt ist PHP 5.6, es gibt bei dem Anbieter nur noch 5.5, allerdings wird es heute eingestellt.
    PHP 5.5 wird am 11. Juli 2016 eingestellt.

    Alle Kunden, die zu diesem Datum noch PHP 5.5 nutzen, werden automatisch auf PHP 7.0 aktualisiert.


    Ich habe jetzt entdeckt, dass in der configuration.php noch die alten daten steckten. Ich habe wohl im Eifer des Gefechtes eine bereits bearbeitete configuration.php mit einer anderen Version ersetzt und das nicht bemerkt. Nun sind die Pfade und die Datenbankeinträge richtig. Aber ich habe jetzt ein neues Problem:

    nopaste.me/view/bbce54e3
    Wie gesagt, schwierig eine alte 1.5er mit entsprechenden C/M/P noch am Leben zu erhalten.
    So tief stehe ich dann doch nicht im Stoff. Eventuell die Seite erstmal ohne die programmierten C/M/P neu erstellen.
    Eventuell mit C&P. Oder von einem Profi migrieren lassen. Der Selbige sollte dann hier weiter machen.
    Gruß Elwood
    Mit einer uralt-Version wirst du nicht weit kommen, egal bei welchem Hoster (d.h. ein paar wüsste ich schon ..) und egal in welchem Forum. Deine Erweiterungen kommen mit neuen php Versionen nicht klar. Du wirst den Entwickler kontaktieren müssen, das er deine Plugins an PHP anpasst.

    Es ist nicht verboten, gut gepflegte Oldtimer zu fahren, aber Tatsache ist. Wir sind jetzt bei Version 3.6.
    Also wäre es doch sinnvoll mal einen Relaunch ins Auge zu fassen. Da die Plugins so und so angepasst werden müssen könntest du gleich einen Neuanfang machen.
    Und die Supporter, die noch 1.5 können kann man auch an einer Hand abzählen ;)

    hmm .. habe gerade dem crossposting link nachgeforscht. In dem anderen Forum gibt es keinen Moderator.
    Grüße, Christiane
    ----------------
    JUG München | Auch ich bin ein Joomler

    Wladimir schrieb:

    Nun sind die Pfade und die Datenbankeinträge richtig. Aber ich habe jetzt ein neues Problem

    Stimmt ja nicht wirklich. Nach wie vor kann nicht mit Datenbank verbunden werden und das ist das alte Problem. Der ganze Rest ist erst mal nur "lästiges, anderweitiges Beiwerk". Allerdings sind alle Core-Dateien betroffen. Kann man also nicht wisssen...

    Wladimir schrieb:

    werden automatisch auf PHP 7.0 aktualisiert.

    Sollte das bedeuten, dass du nur noch 7 verwenden kannst, ist die Sache "Rettet 1.5" sowieso komplett gegessen, da für Joomla 1.5-Core ABSOLUT NOTWENDIGE Funktionen und Methoden aus PHP7 endgültig entfernt wurden. Keine Chance bei deinen Kenntnissen. Hinterher hast du durch diese Core-Pfuschereien ein unkalkulierbar sicheres/unsicheres Joomla. Da müsste der "Oldtimer" schon komplett und kompliziert umgerüstet werden für mehrfaches Geld und Zeit im Vrgl. zu Update und lediglich Erweiterungen anpassen lassen.
    In der htaccess ist möglicherweise eine Umleitung zur alten Domain mit oder auch ohne www.

    Die configuration.php ist möglicherweise schreibgeschützt, erstmal die Berechtigungen auf 644 setzten, dann anpassen.

    Nachtrag:
    Achso, und hier stört sich niemand an deinem Namen, die Supporter sind über den Cross-Post und die fehlenden Informationen zu Joomla-, PHP-Version, sowie andere wichtige Informationen verärgert.
    Übrigens hier nachzulesen forum.joomla.de/index.php/Thread/?postID=3#post3
    Das nur so als Anmerkung ;)
    Nun, ich war halt irritiert wg. diesen ganzen Bemerkungen drüben und hier. Hier fragte ich erst nach, als mich dieser ungezogene xxxxx doof angemacht hat. Aber egal. Heute ist ein neuer Tag und ich muss nicht mehr drüben fragen.

    Ich sehe ein, dass - jetzt wo Fehlermeldungen aufgetaucht sind - es nötig sein wird das ganze auf den neuesten Stand zu bringen.

    Kann man alles möglichst verlustfrei von 1.5 auf 3.5 übertragen?
    Den Joomla-Core zu migrieren ist mit etwas Geschick und etwaigen Zwischenschritten möglich. Bei Dritterweiterungen sieht es schon schwieriger aus und das ist Fall-abhängig.

    Daher kann man dir die Frage nicht klar beantworten, du müßtest deine Dritterweiterungen mal aufzählen und zugleich nennen, welche wichtig sind.
    Eine Migration ist natürlich mit Problemen behaftet. (Siehe die Suche dazu (Migration))
    Einige Tipps hast du hier schon bekommen.

    Du könntest deine Seite kostenpflichtig migrieren lassen. Beachte hierzu die Signaturen der Supporter.

    ICH würde es so machen:

    - Installiere die aktuelle Joomlaversion 3.5.1 (3.6. wird in Kürze veröffentlicht)
    - Suche dir ein responsives Template aus, was deiner Vorstellung der alten Seite entspricht:
    - https://forum.joomla.de/index.php/Thread/69-Template-gesucht-Joe-s-Liste
    - Suche die aktuellen Versionen für deine Komponenten/Module/Plugins von hier:
    - http://extensions.joomla.org
    - Übertrage dein Content per Copy and Paste.
    - Lass deine erstellten C/M/P der Joomlaversion 3.X anpassen.

    So habe ich es mit meinen alten 1.5er Versionen gemacht und mit 3.X damals neu erstellt.
    Kostet zwar ein wenig Zeit, hat aber letztendlich immer funktioniert.

    Wie gesagt, ICH würde es so machen.
    Gruß Elwood
    Bei größeren Seiten evtl. >> J2XML versuchen.
    Habe ich zwar nur von J2.5 auf J3.x erfolgreich verwendet, aber man schreibt dort:
    To import data from a J2XML 1.5 file you have to enable the J2XML Importer 1.5 plugin.
    ------------------------------------------------------------
    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose. oops )

forum.joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters.
The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.