JoomlaCamp 2018 Essen - 03.02.2017 in Essen

Migration / Upgrade von Joomla / Why migrate

    Migration / Upgrade von Joomla / Why migrate

    Ich möchte hier ein paar Ressourcen für die Migration / für das Upgrade hinterlegen und zusammenfassen.

    Warum migrieren: docs.joomla.org/Why_Migrate/de
    Planung einer Migration: docs.joomla.org/Planning_for_Migration/de
    Schritt für Schritt Migration: docs.joomla.org/Migration_Step_by_Step_Self_Assessment
    sowie folgende Seiten in der Dokumentation (teilweise sogar auf deutsch)

    Desweiteren gilt folgendes:
    • Der Sprung von 2.5.x auf 3.x ist keine Migration notwendig es ist "nur" ein Upgrade
    • Der Sprung von 1.5.x auf 3.x ist eine Migration

    Folgendes Vorgehen hat mir geholfen mehre Webseiten erfolgreich von 2.5 auf 3.x upzugraden.
    [*]Aktuelle Live Seite z. B. auf eine Subdomain (mit .htaccess Schutz) kopieren. (Datenbank und Dateien)[*]Im eigenen Admin Benutzerprofil das Standard Backend Template auswählen, also die Option "Standard verwenden" auswählen und nicht z.B. Bluestork vor auswählen ggf. auch für die anderen Backend-Benutzer überprüfen[*]Deaktivieren aller nicht Core Erweiterungen (ID >= 10000)[*]Deinstallieren aller Erweiterungen welche nicht mit 3.x kompatibel sind[*]Kompatibilität des verwendeten Templates überprüfen[*]Deinstallieren des Templates, falls nicht kompatibel und auf das Standard Template beez20 wechseln[*]Backup der aktuellen Version (Datenbank und Dateien)[*]Im Backend den Joomla Update Server auf "Kurzzeit Support" stellen[*]Im Backend die Joomla Aktualisierungskomponente aufrufen und den Cache leeren[*]Das Upgrade auf die angezeigte Joomla Version durchführen (dies kann etwas dauern)[*]Reaktiveren, Installieren, einrichten und ausführliches testen der Erweiterungen auf der neuen Webseite[*]Backup anlegen (Datenbank und Dateien)[*]Neue Webseite live schalten[*]Backup anlegen (Datenbank und Dateien)[*]Vorteile des neuen CMS genießen[/list]
    Weitere Hinweise / Tipps die ich gesammelt habe
    • Per Default wird das Frontend Template von 2.5 auf 3.x mit genommen dieses sollte vorher auf Kompatibilität geprüft werden.
    • Wichtig Joomla 3 wird im Frontend nur mit einem responsiven Template auch wirklich responsiv
    • Das Joomla 2.5 default Template läuft zwar ohne Probleme in 3.x ist aber dann nicht mehr für die Frontendarbeit zu gebrauchen, also es geht schon ist aber nicht mehr so schön, das ließe sich aber ggf. auch durch Overrides wieder herstellen.
    • Out of the box kommt als Default Template protostar welches responsiv ist und an 3.x angepasst ist
    • Das 2.5 Backend Template Bluestork kann ohne Probleme deinstalliert werden, es wird nicht mehr unterstützt das Default Backend Template sollte automatisch auf ISIS geändert worden sein.
    • Alle nicht mehr benötigten Templates welche nicht im Core enthalten sind können ohne Probleme deinstalliert werden
    • Sollte das Upgrade lokal gemacht warden sollte man, je nach Ausstattung der lokalen Maschiene, den Wert der "max_execution_time" in der PHP.ini erhöhen.

    Zuerst hier: forum.joomla-nafu.de/migration…e-von-joomla-why-migrate/
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (Rene Descartes, fr. Mathematiker und Philosoph, 1596 - 1650)
    ----------------
    Meine Webseite | Mein Joomler Account

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „zero24“ ()

    Fragen und Antworten zu Joomla in den Joomla-FAQ´s & How To´s :!:

    Die Suchfunktion hier im Forum ist dort: forum.joomla.de/index.php/Search/ pleasantry

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Sieger66“ ()

forum.joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters.
The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.