JoomlaCamp 2018 Essen - 03.02.2017 in Essen

Daten filtern in Joomla

    Daten filtern in Joomla

    Hallo,

    eine Frage zur besten Praxis, Daten zu filtern:
    Es würde um einen Kategoriebaum von Beiträgen gehen,
    denen aus 5-10 hierachischen Listen Werte zugeordnet werden,
    nach denen die Beiträge dann gefiltert werden können.
    Dies ähnlich vielleicht ebays Filterlisten nach Größen XXL, XL, ... Farben, ...

    Für J! denke ich mir das in cms-eigenen Kategorie/Beiträge-Baum,
    dem dann "freie" Tabellen beiseite gestellt werden müssten, relational per ID verbunden.
    Das entspräche einer neuen Filter-Komponente?
    Oder könnte man auch beliebig viele Listen
    parallel in derselben einen Kategorie-Komponente anlegen/halten?

    Wie seht ihr das?

    Danke für Tpps,
    Robert
    Ich glaube, niemand versteht deine Frage so richtig. Du willst einen Kategoriebaum aufbauen.
    Was sind deine freien Tabellen? Hast du eine eigene Komponente programmiert, die mit Joomla Kategorien arbeitet?
    Du sprichst von Kategorien, Beiträgen,freien Tabellen und Listen - aber ich sehe den Zusammenhang nicht.
    Soll es ein dynamisch sich aufbauender Filter werden?
    Grüße, Christiane
    ----------------
    JUG München | | Wicked Software - Blog
    Hey,

    Danke der Nachfrage!
    Ich probiers nochmal:

    Ich habe einen Haufen Beiträge, die nach Kategorien und die mehrsprachig eingestellt werden. Insofern baue ich für Beiträge einen Kategoriebaum, mit Ästen pro Sprache und wenns passt, Verknüpfungen zwischen Beiträgen.

    Diesen Artikeldaten möchte ich "features" zuordnen, deren Begriffe natürlch auch in (5-10?) Tabellen gespeichert sind, die ich als neue ("freie") Tabellen der J!-Datenbank zufügen könnte oder, da Kategorien der J!-Komponenten oft mit in der einen großen categories-Tabelle gespeichert werden,
    auch dieser Tabelle zufügen.

    Diese (5-10?) Tabellen beinhalten (mehrsprachige) Filterkriterien á la ebay (Größen, Farben, Elemente, ...) sind sozusagen "Listen" und werden die erste Zeit im Betrieb weiter verfeinert und dabei evtl. auch ganze Zweige verschoben.

    Nein, ich habe keine eigene Kompo. programmiert. Ich erkundige mich hier erstmal nach einem groben HowTo. Erfahrungen habe ich bisher mit J!2.5x.

    Die Beiträge sollen anhand eines beliebigen Filter-Sets gefunden werden.

    Meine Frage wäre jetzt, ob es schlauer ist, die
    # Filter-Tabellen als neue der J!-DB zuzufügen oder
    # einfach als weitere Äste der categories-Tabelle zuzuschlagen (ob man perform mit der einen Tab. arbeiten kann? Oder "hakt" das).

    anders vielleicht die Frage, wie man ein "Artikelfilterprojekt" angehen könnte - ja, vielleicht ein dynamisch sich aufbauender Filter

    ja, es ist minimalkompliziert ...

    hoffentlich hier etwas verständlicher.

    Robert
    Danke, ein guter Hinweis!

    neben straffen Katalogen die andere Möglichkeit, Sachen zu ordnen / die andere Seite - .
    Macht Drupal das nicht ähnlich - habe ich gelesen (aber noch nicht benutzt)? Da soll die Seitenstruktur per Menüs aus einem Beitragspool entstehen.
    Ich habe etwas Bedenken ob der Vielzahl möglicher Tags/Begriffe, was aber auch viel Möglichkeiten birgt - sicher auch abfragetechnisch ... da könnte man viel analysieren, "modelmäßig".
    das muss ich noch etwas erkunden ...

    Grüße,
    Robert

forum.joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters.
The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.