JoomlaDay Deutschland 2017 - 22.+23. September 2017 in Königstein

Jquery

    Hallo
    alls Hoobyist erstelle ich nun meine dritte Homepage mit Joomla. Ich denke ich habe mich da ganz gut durchgewurschtelt. Mein momentanes Projekt ist eine neue Homepage für einen Sglerverband. seglerjugend.berlin

    Ich merke nun aber, dass ich an die Grenzen meine zeitlichen und technisches Verständnis komme.

    Das Problem ist das zusammenspiel verschiedener Module in hinsicht auf jquery.
    Ich gebe zu, das bei diesem Projekt schon einige Module verwendet werden sollen und die Hilfe über die entsprechenden Foren der Modulerstellern auch ganz gut funktioniert.
    Das Problem ist aber, dass man immer wieder Fehlfunktionen einzelner Module feststellt. Und wenn das eine Problem gelöst wurde, ist es nicht ausgeschlossen, dass dann ein anderes Modul nicht mehr richtig funktioniert.


    Somit meine Frage, macht es Sinn nach Fertigstellung aller Wünsche, dieses Zusammenspielproblme entgeldlich von einem Fachmann lösen zu lassen oder sollte man sich durch jedes Modul einzeln kämpfen. Und wie sieht dieser Aspekt in Hinsicht von Updates, Erweiterungen etc. aus.

    Über Ratschläge wäre ich euch dankbar unter dem Hintergrund, dass man sich selber mit JavaScribt Programmierung nicht auskennt und eigentlich auch nicht beschäftigen will.

    Gruß Oliver
    Was soll ich sagen? Für mich ist eine Seite, die bei deaktiviertem JavaScript gar nichts anzeigt, grundlegend No-Go. Ich gehöre allerdings zu den alten Säcken, die so etwas unter positiver Nutzererfahrung verstehen und nicht hüpfende Bilder, wackelnde Module, zuckelnde Menüs, hüpfend fadende Panels, slidende Facebooks, animiert fadende Menüs ... ;)
    Oder anders: Wenn ein JavaScript irgendeines Moduls kollabiert, kanns eben sein, dass die komplette Seite weiß bleibt, weil der Rest unschuldig mitgenommen wird. Selbst die Fehlermeldungen können auf unschuldiges Script verweisen. Brauchst also Erfahrung bei der Fehleranalyse, um überhaupt die wirkliche Fehlerquelle zu finden bevor du dich ans Detail machen kannst.

    Wenn Module und / oder Templates bzw. Template-Frameworks unter Joomla im Zusammenspiel Konflikte erzeugen, gehören sie in die Tonne oder, wie du schreibst, die Macher müssen sie sauber fixen und nicht nur flicken. Selber an solchen Codes rumzuschrauben, auch wenns ein Dienstleister macht, ist bis zu nächsten Update keine Lösung. Bzw. nur dann, wenn die Erweiterungen auch Template-Overrides der betr. Dateien zulassen, was in Joomla eigentlich leicht zu realisieren ist. Aber halt Glückssache. Und die Dateien unkomprimiert dabei haben.

    Auf Eurer Seite wird bspw. jquery-ui doppelt geladen, in verschiedenen Versionen. Noch gravierender bootstrap.js in verschiedenen Versionen. Entweder hast also Template, Module etc. diesbzgl. nicht richtig konfiguriert oder die betr. Erweiterungen machens halt falsch, weil sie "allein sein wollen".

    Hilft dir alles nix. Nur so reingeworfen.

    Abgesehen davon sollte man vielleicht Maximenüs nicht zu sehr ausreizen. Warum ein Kontaktformular im Hauptmenü und solche Sachen?
    Joomla-Fachmann: ghsvs.de

forum.joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters.
The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.