Sind Komponentennamen im Komponentenmenü (Backend) änderbar?

  • Wenn eine sehr komplexe Webseite an die 20 verschiedene Komponenten im Backend auflistet, sind die Originalnamen der Komponenten meist verwirrend. Die meisten sind nicht "sprechend".

    Ich möchte es den Joomla-Redakteur*innen gern einfacher machen und zum Beispiel "SobiPro" in "Adressverzeichnis" umbenennen oder "Matukio Events" in "Seminarbuchungen" usw. Gibt es mittlerweile die Möglichkeit des dauerhaften Umbenennens der Menüpunkte im Backend (zumindest Komponentenmenü), so dass die Namen auch beim Updaten erhalten bleiben? Oder ist das vielleicht für Joomla 4 geplant?

  • Hi,


    hast du schon Sprachoverrides oder ein eigenes Backend Menü probiert?


    Ersteres hängt an der Erweiterung also ob diese einen Sprachstring für den Erweiterungsname benutzen. Schau mal ob in der Haupt Erweierungs-XML (administrator/components/com_XXX/XXX.xml) unter `name` ein Sprachstring also z.B. `com_XXX` etc steht oder ob da direkt der String drin steht der dir angezeigt wird. Wenn da ein Sprachstring drin steht dann kannst du einen Sprachoverride für den String `com_XXX` machen und das ganze nennen wie du möchtest.


    Das eigene Backend Menü ist dann nochmal um einiges mächtiger was Änderungen angeht :)

  • Danke für Deine Tipps, zero24!


    Leider steht in den XMLs überall nur direkt <name>com_XXX</name>. Sprachoverrides gehen also schon mal nicht.


    Eigenes Backend Menü muss ich mir mal in Ruhe zu Gemüte führen.

    Auf die Schnelle fand ich jetzt in der Beschreibung nicht genau meinen gewünschten Anwendungsfall.

    Ich erinnere mich, vor einiger Zeit mal mit einer ähnlichen (oder mit dieser?) Erweiterung versuchsweise an den Backendmenüs herumgeschraubt zu haben. Wahrscheinlich hab' ich da was nicht richtig verstanden: Was ich beabsichtigte, passierte nicht; dafür hatte ich plötzlich mehrere Menüs doppelt nebeneinander stehen.

    Das fand ich dann nicht so lustig, hab' schnell das Backup wieder hergestellt und mir vorgenommen, die Finger von solchen Experimenten im Backend zu lassen.

    Ich dachte, irgendwo eine Ankündigung gelesen zu haben (bei Joomla 4?), dass ein solches Umbenennen der Komponenten etc. möglich werden sollte.


    Schau'n mer mal. Es ist ja nicht wirklich kriegsentscheidend ...thinking

  • Leider steht in den XMLs überall nur direkt <name>com_XXX</name>. Sprachoverrides gehen also schon mal nicht.

    Hast du des denn probiert mit com_XXX als Sprachstring? Genau dann sollte es funktionieren ein Problem hätten wir nur wenn da direkt der Name der Erweiterung drinsteht ;)


    dafür hatte ich plötzlich mehrere Menüs doppelt nebeneinander stehen.

    Hast du vielleicht auch das neue und das alte Menü gesehen? Das neue musst du so einstellen das dir als Super Admin nicht angezeigt wird (also ein access level wo der SU keinen Zugriff hat) Oder du baust ein neues für alle und deaktivierst das Modul mit dem original Menü.

  • Hast du des denn probiert mit com_XXX als Sprachstring? Genau dann sollte es funktionieren ein Problem hätten wir nur wenn da direkt der Name der Erweiterung drinsteht ;)

    Okay, ich hatte Dich falsch verstanden. Jetzt habe ich's probiert und erhalte ärgerlicherweise unterschiedliche Resultate:

    Bei "com_sobipro" funktioniert es genau so, wie Du es beschrieben hast. SOBIPRO könnte ich also umbenennen.

    Bei "com_seminarman" aber tut sich einfach gar nichts, obwohl ich das Override exakt gleich angelegt habe und obwohl es auch in der com_seminarman.xml ebenso codiert ist, wie com_sobipro.


    NACHTRAG: Das Sprachoverride bei com_seminarman führt dazu, dass nicht der Text im Komponentenmenü geändert wird, sondern nur der Text ganz oben im Tab des Browsers! Weiß der Teufel, was der Entwickler da codiert hat!


    Ich belasse es dabei und verzichte darauf, umzubennenen. Es ist mir zu nervig und zeitraubend, zu recherchieren, warum Joomla (bzw. die Erweiterung) einmal so (richtig) und einmal so (nämlich gar nicht) auf die gleiche Vorgehensweise reagiert.

    Zitat

    Hast du vielleicht auch das neue und das alte Menü gesehen? Das neue musst du so einstellen das dir als Super Admin nicht angezeigt wird (also ein access level wo der SU keinen Zugriff hat) Oder du baust ein neues für alle und deaktivierst das Modul mit dem original Menü.

    Offenbar bin ich im Englischen nicht gut genug zu Fuß, um alles richtig zu begreifen. Deshalb belasse ich es beim Alten.


    Vielen Dank für Deine Tipps.

  • Du könntest das auch händisch in der Datenbank machen. In der Tabelle #__menus findet man auch die Einträge des Komponentenmenüs im Backend. Aber es ist abzusehen, dass das bei einem Update einer Erweiterung überschrieben werden wird / werden kann.

    Bloß nicht! In den letzten Jahren habe ich mich oft genug mit solchen direkten Änderungen in Coredateien und Datenbanken herumgeschlagen. Bei einer Vielzahl von zu betreuenden Seiten verliere ich es aus den Augen, wo ich was gemacht habe und dass ich es nach jedem Update wiederholen muss. Das ist mir zu stressig. Was nicht über Overrides zu bewerkstelligen ist, muss eben so bleiben wie es ist - habe ich gelernt. Nicht alle Wünsche können erfüllt werden ...

  • Übrigens:

    Ob und wie sich ein "Text" per Sprachoverride anpassen lässt kann man relativ einfach ermitteln per

    System - Konfiguration - System - Sprache debuggen - Ja

    Sprachanzeige - Konstante


    https://help.joomla.org/proxy?…on&lang=de#Debug_Settings


    Es werden dann überall statt der "Texte" die verwendeten Sprachschlüssel innerhalb von ** oder ?? angezeigt.


    Da die Ansicht dadurch aber recht unübersichtlich werden kann:


    Zuvor aber am besten ein weiteres Browsertab öffnen mit

    example.com/administrator/index.php?option=com_config

    und darin schon auf den System-Tab wechseln, womit dort ein einfaches und schnelles abschalten von Sprache debuggen möglich ist.

  • Vielen Dank, Sieger66!


    Wieder was dazugelernt! Und dabei auch den Grund für das ungebührliche Verhalten von "com_seminarman" herausgefunden: Während die anderen Schlüssel tatsächlich nur "com_namederkomponente" lauten, heißt der Sprachschlüssel des Seminarmanagers "com_seminarman_menu". Manche Entwickler mögen's wohl ein bisschen anders ...hmm

  • Manche Entwickler mögen's wohl ein bisschen anders

    Ist von Joomla so vorgesehen. Vermutlich hast du in der Erweiterungs-XML einen Block, der das Backend-Menü konfiguriert. So was in der Art:

    https://github.com/joomla/joom…nners/banners.xml#L32-L70


    Da bist dann frei, welche Sprachstrings du verwendest.

  • Aber offenbar halten sich mehr als 90% der Entwickler an <name>com_component</name>. Ein <name>com_component_menu</name> findet man wohl eher selten direkt oben in der ersten Codezeile.

    Eine davon abweichende Bezeichnung in einem Extra-Menüblock findet man wohl nicht so oft.


    Egal: Als relativer Dummy freue mich, jetzt den Weg gezeigt bekommen zu haben, wie ich dem Ganzen auf den Grund gehen und die Namen dann nach meiner Vorstellung ändern kann - auch wenn sie sich nicht so verhalten wie der Durchschnitt. pardon