Seite "hello" erstellen

  • Hallo allerseits,


    ich möchte ab sofort Joomla einsetzen. Die Installation habe ich mit Hilfe des telefonischen Supports von DomainFactory erfolgreich geschafft.

    Jetzt möchte ich eine erste Seite erstellen. Nur wie?


    Was ich geschafft habe: ich kann mich auf meiner Test-Subdomain erfolgreich anmelden. Da gibt es dann unter anderem ein "Kontrollzentrum" mit Menüpunkten wir "neuer Beitrag", "Beiträge", etc.


    Richtet man da die erste Seite ein?

    Ich vermute, es gibt bereits eine automatisch erstellte erste Seite. Kann ich diese da ändern?


    Viele Grüße

    UliTs

  • Ich glaube du solltest erst mal das System eines CMS versuchen zu verstehen.

    Seiten sind nicht statisch, sondern werden aus einzelnen Teilen jeweils generiert. Man kann einstellen, was wo stehen soll. Das Template (bei ansderen CMS andere Namen dafür) ist dann für die optische Darstellung verantwortlich.

  • Hallo Lui_brempt und Christiane,


    vielen Dank für die schnellen Antworten. Das hört sich ja nicht gut an!

    Wenn ich zumindest die erste Seite mit einigen wenigen Zeilen Text füllen könnte, hätte ich anschließend Zeit, mich intensiver über Joomla zu informieren.


    Uli


    Ich habe mir tatsächlich einen 8-minütiges (!) Video mit dem Titel "Joomla 3 für Anfänger" angeschaut. Danach scheint es extrem aufwändig zu sein, damit das erste Mal zur arbeiten :-( . Ich hatte geglaubt, dass man damit direkt eine Seite erstellen kann ohne Joomla unter MacOS oder Windows installieren zu müssen. Aber das ist selbst bei einer einfachen (statischen) Seite notwendig, oder?

  • So, ich habe noch einmal mit DomainFactory telefoniert. Dort konnte mir entscheidend weitergeholfen werden :-) .

    Es ist so, wie Christiane geschrieben hat: "genau da richtet man die Seite ein und ja, es ist auch schon eine fertige Seite da."

    Man kann also tatsächlich die bereits vorgefertigte Seite als Administrator im "Kontrollzentrum" ändern.


    Mein Fehler, der mich Stunden gekostet hat, war der, dass sich die unter "System/Konfiguration" NICHT auf das Einrichten des Zugangs beziehen, sondern direkt die vorgefertigte Seite ändern kann. Mal sehen, ob ich damit alles Überflüssige löschen kann und dann nur noch meine paar Zeilen erscheinen.


    Viele Grüße

    Uli

  • Danke für den Link auf das Buch. Auf Anhieb komme ich damit leider nicht zurecht. :-( .


    Nach meinem kleinen Erfolg, eine Zeile zu ändern ("Name der Website"), scheitere ich schon am nächsten Schritt, wie ich die Blöcke

    - Popular Tags

    - Latest Articels

    - Anmeldung

    löschen oder zumindest so deaktivieren kann, dass sie nicht mehr auf der Seite erscheinen.

    Wie könnte das gehen?

  • Es sind Module, die man deaktivieren kann.

    Dennoch solltest du etwas Einarbeitung betreiben, da dir das nachher viel Zeit und jetzt viel unnötigen Frust erspart.

    Die genannten Links haben mir am Anfang sehr geholfen zu verstehen, wie ein CMS funktioniert. Dieses Verständnis hilft dann auch zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

    Auch bei einer Webseite ist die Vorplanung sehr wichtig und erspart nachher viel Aufwand.

  • Hallo Lui,


    was nützt es, wenn man nicht einmal eine Seite mit nur 4 Textzeilen innerhalb von 4 Tagen erstellen kann.

    Du schreibst so schön "Es sind Module, die man deaktivieren kann". Nur wie? Ich habe es nicht herausbekommen.


    Und danach geht es ja noch weiter: es gibt den Block "Beitragsseiten". Wie wird dieser deaktiviert?

    Dann unten eine sinnfreie copyright-Bemerkung. Wie kann man diese Ändern?


    Es muß doch eine Beschreibung geben, wie man diese Standardseite ändern kann...


    Und klar: die Zeit, sich von Grund auf in das CMS-System Joomla einzuarbeiten, ist sicher sinnvoll. Nur wann?

  • Da Joomla bereits installiert ist kannst du auch ab Teil II dort im kostenlosen Onlinebuch mal lesen:


    http://openbook.rheinwerk-verlag.de/joomla_3/05_001.html#u5


    Zu Module siehe z.B. auch dort:


    http://openbook.rheinwerk-verl…joomla_3/05_002.html#u5.2


    http://openbook.rheinwerk-verl…oomla_3/10_002.html#u10.2

  • UliTs erzähle doch mal, was du genau erreichen möchtest. Was soll deine zukünftige Homepage zeigen?
    So wie du schreibst wäre vielleicht ein Homepagebaukasten die bessere Alternative für dich. Dein Hoster hat da bestimmt was im Angebot.

    Zitat

    Und klar: die Zeit, sich von Grund auf in das CMS-System Joomla einzuarbeiten, ist sicher sinnvoll. Nur wann?

    Wenn nicht jetzt, wann dann? :)

  • Schreib das was du willst in Word, erstelle ein PDF daraus und lade es irgendwo hoch, fertig

    Ich denke das ist nicht zielführend, denn das hat nicht viel mit Joomla zu tun ... er ist noch bei den Grundlagen und ich vermute - ohne dir nahetreten zu wollen UliTs - von der Generation Learning by doing. Um in Joomla aber die Grundlagen und Begrifflichkeiten zu kennen und zu verinnerlichen solltest du dich mit den Grundlagen beschäftigen und Schritt für Schritt gehen. Indigo66 , CurlY BracketS und Sieger66 haben dir schon super Dokumentationen gezeigt und der Tip von firstlady ist Gold wert (wennn die Videos nicht zu alt sind).

  • Wenn du nur eine Seite haben willst mit Text, tut es jeder beliebige Editor uns sogar Word kann daraus eine html Seite machen, die du auf den Webspace laden kannst.

    Damit man aber zukünftig erweitern kann sind CMS besser benötigen aber etwas Einarbeitung.

    Aber egal ob händisch, mit Dreamweaver und Co oder mit CMS, man muss zuerst festlegen, was man will und benötigt. Danach geht man an die Umsetzung mit dem richtigen Werkzeug.

    Also solltest du dir zuerst die Frage beantworten, was deine Seiten heute aber auch zukünftig leisten können soll. Wenn es nur statische Inhalte und dazu auch nur wenige und wenige Änderungen sein werden, dürfte ein Baukastensystem vom Hoster wahrscheinlich ausreichend und genau richtig sein.

  • Ich denke das ist nicht zielführend, denn das hat nicht viel mit Joomla zu tun ... er ist noch bei den Grundlagen und ich vermute - ohne dir nahetreten zu wollen UliTs - von der Generation Learning by doing. Um in Joomla aber die Grundlagen und Begrifflichkeiten zu kennen und zu verinnerlichen solltest du dich mit den Grundlagen beschäftigen und Schritt für Schritt gehen. Indigo66 , CurlY BracketS und Sieger66 haben dir schon super Dokumentationen gezeigt und der Tip von firstlady ist Gold wert (wennn die Videos nicht zu alt sind).

    Sein Vorhaben hat ja offenbar auch nichts mit Joomla zu tun, wie oft wollt ihr noch darauf hinweisen, dass ein CMS eben ein komplexes System ist und Einarbeitung erfordert? Wer das nicht will muss eben z.B. zu Jimdo

  • Sein Vorhaben hat ja offenbar auch nichts mit Joomla zu tun, wie oft wollt ihr noch darauf hinweisen, dass ein CMS eben ein komplexes System ist und Einarbeitung erfordert? Wer das nicht will muss eben z.B. zu Jimdo

    Von mir aus so lange, bis der User sich mit dem System befasst oder aber sich überlegt wie er "besser" ans Ziel kommt, ohne darüber hinauszuschießen. Ich bin aber kein Freund von deinem Weg mit der PDF-Erstellung und "irgendwo" hochladen. Er hat ja nun auch genug "Handwerkszeug" bekommen und deinen (jetzigen) Hinweis zu Jimdo. hmm:);)

  • ... er ist noch bei den Grundlagen und ich vermute - ohne dir nahetreten zu wollen UliTs - von der Generation Learning by doing. Um in Joomla aber die Grundlagen und Begrifflichkeiten zu kennen und zu verinnerlichen solltest du dich mit den Grundlagen beschäftigen und Schritt für Schritt gehen. Indigo66 , CurlY BracketS und Sieger66 haben dir schon super Dokumentationen gezeigt und der Tip von firstlady ist Gold wert (wennn die Videos nicht zu alt sind).

    Hallo AbRaXaS,

    danke für Deinen Beitrag. Und nein: ich bin eigentlich nicht von der Generation Learning by doing. Eher Learning by reading. Aber das gibt es ja heutzutage so gut wie nicht mehr.

    Gestern wollte ich halt mal eben schnell eine (statische) Seite mit Joomla erzeugen und bin daran verzweifelt. Ich habe dann heute ein Video von Oliver Pfeil gefunden, dass mich entscheidend weiter gebracht hat. Das Wort Beitrag habe ich mit Beiträgen wie z.B. hier im Forum gleichgesetzt. Aber bei Joomla ist das -wenn ich es richtig verstanden habe- eine Seite, die in der Hauptseite eingebettet ist. Damit konnte ich dann meine Seite (=Beitrag) mit den Textzeilen erstellen, in das Menü einbinden, dann die Standardseite aus dem Menü nehmen und schon hatte ich einen kleinen Erfolg :-) .

    Mal sehen, wie ich weiterkomme. Und, Tom, ich werde berichten (am Besten im ersten Beitrag des Fadens).


    Edit: es gibt keinen "Bearbeiten"-Button in Beitrag 1 mehr. Kann man Beiträge nicht mehr bearbeiten, nachdem andere weitere Beiträge geschrieben haben?

  • Kann man Beiträge nicht mehr bearbeiten, nachdem andere weitere Beiträge geschrieben haben?

    Doch, aber nur innerhalb 15 Minuten nach dem Antworten, da sonst die Chronologie verloren geht oder Zusammenhänge auseinandergerissen werden.


    Berichte hier einfach in dem Du den Thread weiter führst.


    Gestern wollte ich halt mal eben schnell eine (statische) Seite mit Joomla erzeugen

    Sorry, aber es gibt keine "statischen" Beiträge oder Artikel o.ä.. In Joomla ist alles mehr oder weniger dynamisch.
    Wir können Dir hier keine Grundagen vermitteln, das sprengt den Rahmen eines Supportforums.