Vordrucke für Themaeröffner

  • Hi.

    FRAGE an unsere Admins. Eine Einstellung im Forum, dass im ersten Beitrag eines neuen Themas automatisch bestimmte Dinge angegeben sind gibt es sicherlich nicht oder?

    Z. B. Neues Thema und dort ist schon eingetragen :

    - joomla Version:?

    - php version:?

    - Link zum Problem:?

    - ...

    -...


    Kann ja ruhig löschbar sein oder so...


    Kann auch ein popup zu den forumsregeln oder so was sein?

    Sehr oft fehlen die einfachsten Infos...

  • Ich halte das grundsätzlich auch für einen guten Vorschlag. Wir hatten das damals relativ umfangreich und starr, weil wir uns an dem damaligen englischen issue Tracker (Joomlacode, falls das noch jemandem was sagt) orientiert hatten, in dem auch so Sachen wie PHP-Server (Apache o.Ä. inkl. Version) oder MySQL-Typ/-Version abgefragt wurden. Das war ein bisschen viel und wurde von ein paar Leuten umgangen, die das nicht alles ausfüllen wollten/konnten, ist aber auch für die wenigsten Probleme wirklich relevant.

    Aber eine Vorlage, in der die wichtigsten 3-4 Punkte abgefragt werden, nach denen danach sowieso in 90% der Fälle gefragt wird, klingt sinnvoll. Solange das Angaben sind, die die User einfach beantworten können, sodass es keine weitere Hürde darstellt.

  • ... Solange das Angaben sind, die die User einfach beantworten können, sodass es keine weitere Hürde darstellt.

    Das ist auch meine Meinung. Ich würde da gar nicht erst Hinweistexte, Erklärungen und Querverlinkungen reinbringen, weil das eh niemand wirklich liest. Wie wir alle wissen, werden die Forenregeln während der Registrierung ja auch ungelesen weggeklickt ;).

  • keine ahnung ob das technisch machbar ist. das soll gar nicht groß das ding sein und ne datenbankversion muss auch nicht sein. Einfach nur die 4 bis 5 basics.. Ja und wer sie nicht ausfüllt dann auch erstmal egal. soll ja keine Pflicht sein sondern eher eine Info...

    Zu 78,19 Prozent sind es:

    Joomlaversion,

    PHP version(evt. vieleicht schon zuviel),

    Link zum Problem

    Was hast du schon zur Lösung getan?

    Unsere Anleitungen/Forenregeln gelesen?

  • Grundsätzlich ist so was natürlich immer Hilfreich, doch sollte man auch bedenken, dass der eine oder andere Nutzer von so etwas abgeschreckt werden könnte und sein Frage dann nicht stellt.

    Da ich seit etlichen Jahren selber unter anderem im User Support arbeite, habe ich die Erfahrung gemacht das "Pflichtangaben" auch wenn sie nicht wirklich Pflicht sind, abschreckend wirken können.


    Wir habe vor einigen Jahren so etwas mal versucht uns die Arbeit mit solchen "Pflichtangaben" zu erleichtern und haben damit ein gutes Ergebnis erzielt.

    Nämlich in der Form, dass wesentlich weniger Tickest eingegangen sind. Aber nicht weil es weniger Fragen und Probleme gab, sondern weil weniger Tickets von den Anwendern geschrieben wurden. Nachdem wird das ganze wieder zurück genommen hatten, waren die Ticketzahlen wieder ähnlich hoch wie vor der Änderung.

  • Mir geht es wie Elwood, dem ich wie so oft (eigentlich dauernd :/) zustimme.

    Notwendige Angaben sollten auch als Pflichtfelder definiert werden.

    Der Besucher des Forum wird dies als Hilfe (Leitfaden) verstehen und nicht als Abschreckung.

    Wer kostenlose Hilfe möchte, sollte auch seine Situation verständlich darstellen.

    Das ist ja wirklich nicht zuviel verlangt.

  • Ich würde da nicht mit Pflichangaben arbeiten, sondern eher mit "Hilfreiche Angaben". Der ein oder andere würde diese Angaben vielleicht einfach nur vergessen, obwohl er genau weiß, dass bestimmte Angaben sinnvoll wären. So werden die Leute dran erinnert.

    Gleiches gilt beispielsweise auch für den Hinweis "Browser- und Joomla-Cache wurden sicherlich schon geleert".

    Vermutlich erübrigen sich damit viele Anfragen.