Gästebuch anpassen, geht das?

  • Hallo alle zusammen,

    ich bin gerade dabei an meiner Webseite zu basteln.

    Nun bin ich bei "Gästebuch" angelangt und stieß gleich auf massive Schwierigkeiten.

    Zuvor habe ich das Kotaktformular angepasst und dachte mir dabei, dass es wohl nicht so schwer sein sollte nach dieser Form ein Gästebuch anzupassen.

    Doch nix da, zunächst fand ich nur zwei Extensions (EBK und Phoca).

    Bei EBK handelt es sich um ein Form vermutlich aus dem 17 Jahrhundert (XD) und bei Phoca scheint alles vordefiniert zu sein.

    So bräuchte ich z.B. ein Feld "Korporation". Das nicht vorhanden ist und sich nicht einrichten lässt.

    Wenn man sich mein Kontaktformular ansieht, könnte man ein Gästebuch von Phoca so "zurichten", was meint ihr?

    (mit wäre es wichtig, dass es etwa ähnlich aussieht)

    (oder …. Gibt es andere Gästebücher, habe ich evtl. schlecht gesucht)


    Seite: http://www.fechtbedarf-bajtinger.de


    Würde mich über jeden Tipp freuen.




    Gruß,

    Hecht


    Hab jetzt vitaBook installiert, schein mir etwas einfachser zu sein.


    PS.: weiß jemand wie ich eine Bestätigung der Datenschutz einsetze?

  • Wenn du EBR einsetzen möchtest und du noch Fragen/Änderungen hast,

    kannst du Viktor kontaktieren über seine Kontaktmöglichkeiten.


    Inwieweit es für die Free-Version klappt, weiß ich nicht, aber er schaut auch ständig hier im Forum vorbei.

    Oder erstellst ein Ticket bei ihm.

  • Bevor du ein Gästebuch anlegst:

    Deine Seite ist gewerblich. Beschäftige dich unbedingt voher mit den Themen "Datenschutzgrundverordnung" DSGVO und vor allem mit dem Telemediengesetz betreffend Impressum.


    Bei eher privaten Seiten weise ich nicht drauf hin aber im Zusammenhang mit schlagenden Verbindungen halte ich es für wichtig.

  • Hallo,

    danke für de Hinweis.

    Ich möchte nicht unbedingt kontern (bitte nicht falsch verstehen), aber was stimmt den nicht mit meinem Impressum und der Datenschutzerklärung?

  • Das ist wirklich sehr interessant!

    Warum kann den die Seite bei dir nicht aufgerufen werden?


    Also unter dem angegebenen Link (oben) wird sie aufgerufen (bei mir).

    Von einigen Kunden wurde mir aber auch 1-2 mal mitgeteilt, dass sie die Seite nicht aufrufen können.

    (ich dachte - es hat ehe mit der Schreibweise meines Namens zu tun, also mit "aj" anstatt "ei")


    Hat jemand ein Plan?

  • Zumindest lässt sich die Domain über https nicht aufrufen , wenn man das www weglässt. Das müsste etwas anders konfiguriert werden.


    Das Impressum musste ich aber lange suchen. Die Schriften und Menüs sind viel zu klein. Die Schreibschrift gar nicht lesbar im obersten Bild. Da solltest du noch ein paar Verbesserungen vornehmen.

  • Zumindest lässt sich die Domain über https nicht aufrufen , wenn man das www weglässt.

    Das müsste etwas anders konfiguriert werden.



    -> kannst du dazu etwas Konkretes sagen?

  • -> kannst du dazu etwas Konkretes sagen?

    Oft muss etwas in die .htaccess, was folgendermaßen ausschaut (es gibt auch andere Möglichkeiten):

    Code
    1. RewriteCond %{HTTPS} !on [OR,NC]
    2. RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\. [NC]
    3. RewriteRule ^(.*)$ https://www.example.de/$1 [R=301,L]

    D.h. übersetzt, dass alle Aufrufe ohne https oder www zu https://www. .... weitergeleitet werden! Das deckt alle Möglichkeiten ab. Für example.de musst du natürlich deine Domain verwenden.


    Oft laufen die mit-www und ohne-www - Versionen in verschiedene Verzeichnisse. Dort trägt man es jeweils in die .htaccess-Datei oben ein.

    In dem einen Verzeichnis liegt ja dein Joomla und in dem anderen in aller Regel lediglich eine .htaccess.

    Bei manchen Hostern könnte es auch etwas anders sein. Deshalb ist das Beispiel erst einmal mit Vorsicht zu genießen. Prinzipiell kann man SSL auch über das Joomla-Backend einstellen. Vielleicht ist da jetzt bei dir bereits der Haken gesetzt.

    Aber wahrscheinlich habe ich dich jetzt erst einmal ziemlich verwirrt. Welchen Hoster hast du denn?

  • Aber wahrscheinlich habe ich dich jetzt erst einmal ziemlich verwirrt. Welchen Hoster hast du denn?

    ....... da ist was dran :)

    Ich möchte ja nicht verheimlichen, dass ich nicht viel davon verstehe.

    Sonst hätte ich ja nicht gefragt.



    Ich bin bei bplaced.net

  • Kann mich jemand aufklären?

    Es gibt Hoster bzw. Serverkonfigurationen, bei denen

    Code
    1. www.example.org

    und example.org als unterschiedliche Domains/Webadressen gehandhabt werden, was zwar technisch korrekt ist, aber gegen (fast) jede Praxis bei Wald-und-Wiesen-Betrieb. (Jedenfalls, was die Erwartung der Webseiten-Betreiber anbelangt).


    Beide können also verschiedene Webseiten anzeigen, verschiedene Zielverzeichnisse haben.


    Bei paar Hostern muss man für "mit-www" und "ohne-www" 2 separate SSL-Zertifikate ordern. Eins vielleicht kostenlos, das andere aber kostenpflichtig.


    Wenn man sich die Kosten sparen will, muss man also die eine oder andere Variante erzwingen. So früh als möglich im Aufrufablauf. Alleine in Joomla "SSL erzwingen" kann u.U. schief gehen, je nachdem, ob die 2 genannten Fälle und/oder sind.

  • Zitat

    Bei paar Hostern muss man für "mit-www" und "ohne-www" 2 separate SSL-Zertifikate ordern. Eins vielleicht kostenlos, das andere aber kostenpflichtig.


    Da bin ich ja froh, dass bei meinen Hostern alles im Preis mit drinnen ist und ich mir keine Gedanken über irgendwelche Probleme mit unfähigen Joomla-Hostern machen muss.


    Danke für die verständliche und aufklärende Antwort, Re:Later .


    Dann fahre ich weiter wie bisher mit meinen 'Hostern' und bin auf der sicheren 'lauffähigen' Seite!


    War jetzt OffTopic, aber passte auch zu diesem Thema!

  • Da bin ich ja froh, dass bei meinen Hostern alles im Preis mit drinnen ist und ich mir keine Gedanken über irgendwelche Probleme mit unfähigen Joomla-Hostern machen muss.

    OT: Ich arbeite auf vielen Seiten mit dieser Variante über die .htaccess und über zwei Verzeichnisse. Funktioniert immer einwandfrei. Hat auch nichts mit unfähigen Joomla-Hostern zu tun. Joomla läuft absolut reibungslos. Kostet auch nichts extra. Ein einfaches SSL-Zertifikat reicht und ist ja so gut wie immer im Paket enthalten.


    Esox lucius: Wie das jetzt bei deinem Hoster geregelt ist, weiß ich nicht. Vermute das Problem aber irgendwo in diesem Bereich. Aber zurück zum eigentlichen Thema: Ich würde auf ein Gästebuch auch verzichten. Ist nicht wirklich zeitgemäß, wo es doch die sozialen Medien gibt.

  • Zumindest lässt sich die Domain über https nicht aufrufen , wenn man das www weglässt.

    Das müsste etwas anders konfiguriert werden.



    -> kannst du dazu etwas Konkretes sagen?

    Hallo Herr "Artgenosse" ;-)

    Konkretes nicht. aber bei meinem Hoster kann ich das Verhalten beim Aufruf mit/ohne www in der Kundenoberfläche einstellen. Bevor Du die htaccess "verbiegst" vielleicht auch mal dort nachsehen.

    ------------------------------------------------------------
    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose. oops )