Bilder per Handy - vom Handy - (Android) in Beitrag einfügen

  • Hallo zusammen,

    joomla - Neuling seit 2 Tagen.

    Alles läuft wie gewünscht -

    ABER


    Ich möchte in erster Linie die mit einem android Handy gemachten Fotos in einen Beitrag einbauen und veröffentlichen.

    ---- Wie geht das ---- ?


    Kurzer Hintergrund: Ich möchte Joomla als Reise Doku Blog, verwenden. Unterwegs möchte ich den Blog editieren und Hauptsächlich Bilder einfügen.

    Ich habe bereits den JCE-Editor installiert, mit dem die Bilder schon besser einfügbar sind.

    Aber ich kann am Handy weder DragAndDrop durchführen, noch auf Ordner ode rLinks zugreifen.

    Die Bilder liegen ja irgendwo am Handy in einem Fotoordner.


    Ach ja - vom PC aus geht das alles wuderbar ;-)


    Ich freue mich über Hilfe.

    Tom

    Danke Gruß Tom

    --------------------------------------------------

    Joomla 3.9.16 Template: protostar. Plugins: JCE-Editor

  • Ich kenne keinen direkten Weg. Ich habe ähnliches mal über eine selbtgehostete Nextcloud gemacht.


    Dein eigentliches Problem wird es werden, dass die Bilder aus dem Smartphone auch einfach zu groß sind für eine Webseite und eine Möglichkeit brauchst, das diese vorher verkleinert und komprimiert werden. Vom PC mit dem JCE-pro kein Problem.

    Schon aus dem Grund solltest Du auf einen Dienst ausweichen.


    Ich würde in so einem Fall einen Instagram Stream verwenden. Den Stream könntest Du auch in die Webseite einbauen. Natürlich solltest Du auch schauen das datenschutzrechtlich abzusichern.

  • Ja Indigo66 da gebe ich dir Recht. Es gibt allerdings Kameraapps, die die Bilder verkleinern können.


    Wie viele Bilder brauchst du denn in einem Beitrag? Könnte man sonst ggf. über Dustin fields lösen. Bild hochladen und hier den Pfad eingeben und in bestimmten Beitragen ausgeben, wenn was in dem field drin steht?? Aber das wäre dann schon etwas komplexer und war nur ne spontane Idee :)

  • Schon mal danke für die Ideen.

    Ich will den Blog nicht öffentlich freigeben und nur für wenige Freunde usw. per Login freigeben.

    Also gibt es keine Probleme mit Rechten.


    Anzahl der Bilder. Das stimmt, das werden vermutlich schnell sehr viele. Denn ich möchte meine Urlaube - auch die vergangenen - Dokumentieren.

    Bei 2-4 Wohnmobilreisen pro Jahr ( bitte kein Neid, es sind auch Wochenendetouren dabei vain )und ca. 10-20 Jahre zurück und ... hmmm 10-30 Bilder je Urlaub. Können das ca. 1000 Bilder werden.
    Okayyyy!.....

    Das hatte ich noch nicht bedacht.


    Ich glaube ich teste mal wie gut das mit meinem NAS geht. speichere die Bilder dort und verlinke diese in dem Beitrag. Ja, der ist aus dem Web erreichbar.


    Falls es doch noch Ideen gibt! Gerne!

    Danke Gruß Tom

    --------------------------------------------------

    Joomla 3.9.16 Template: protostar. Plugins: JCE-Editor

  • Aber ich kann am Handy weder DragAndDrop durchführen, noch auf Ordner ode rLinks zugreifen.

    Die Bilder liegen ja irgendwo am Handy in einem Fotoordner.

    Nun, habe das BE noch nie vom Mobilgerät genutzt. Aber Deine Aussage scheint mir merkwürdig. Kannst Du das erläutern?

    ------------------------------------------------------------
    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose. oops )

  • Du könntest mal prüfen welche Bildbearbeitungsmöglichkeiten es für Android gibt, denn die Bilder müssen zwingend in die richtige Größe und ein passendes Bildformat - mal abgesehen von anderen Bearbeitungsmaßnahmen wie Cropping.


    Für iOS gibt es FTP-Apps, also für Android vermutlich auch. Die bearbeiteten Bilder könntest du anschließend damit auf den Server laden.

  • Das mit ftp scheint eine Sinnvolle Idee zu sein.

    Ich habe gestern mal versucht ein Bild als Link einzubinden. Ich habe es nicht geschafft, da die Bilder auf dem fritzbox NAS liegen. Ich muss nochmal testen.

    hechtnetz Nein, ich will den FE vom Handy nutzen. Beitrag bearbeiten ... was bitte soll ich erläutern?

    Danke Gruß Tom

    --------------------------------------------------

    Joomla 3.9.16 Template: protostar. Plugins: JCE-Editor

  • Ich habe das eben mal getestet. Bilder lassen sich vom Android Smartphone im Medienmanager hochladen. In Auflösung und Größe anpassen lassen könnte man diese mit diesem Plugin: https://kubik-rubik.de/de/eir-easy-image-resizer. Danach kann man sie zB im JCE verbauen. Aber das ist echt frickelig.


    Alternative: ein (billiges gebrauchtes) Notebook anschaffen, irfanview für Bildbearbeitung installieren. Bilder per USB oder Bluetooth vom Smartphone auf das Notebook schubsen, bearbeiten, und dann in Joomla frickeln. Per FTP, eine gute Verzeichnis Struktur in /images ist wichtig. Um das Notebook unterwegs ins Internet zu bekommen, gibt es einige Möglichkeiten. Eine sehr einfache ist, das Smartphone als WLAN Hotspot einzurichten.

  • Alles gute Ideen.


    Hier noch eine, die jemand mit der entsprechenden Kenntnis umsetzen könnte, um die Beitragskomponente zum "Reisebuch" zu erweitern:


    Custom Fields mit Repeatable, dort ein Feld für Titel, Link, Bild und Text. Dazu einen Template Override machen, der die Felder anstatt des normalen Beitrags schön untereinander und auch mobil ordentlich ausgibt, Links können optional zu weiteren Seiten oder Webseiten führen.

  • Alles gute Ideen.


    Hier noch eine, die jemand mit der entsprechenden Kenntnis umsetzen könnte, um die Beitragskomponente zum "Reisebuch" zu erweitern:


    Custom Fields mit Repeatable, dort ein Feld für Titel, Link, Bild und Text. Dazu einen Template Override machen, der die Felder anstatt des normalen Beitrags schön untereinander und auch mobil ordentlich ausgibt, Links können optional zu weiteren Seiten oder Webseiten führen.

    Genau sowas war meine Idee! Überlege gerade auch das Mal in einem Projekt so zu machen. Ist für viele Leute dann doch einfach als das im Editor zu machen. Dann könnte ich einfach alle anderen Einstellungen für den User verbieten...

  • Was haltet ihr davon, mal ein Tutorial zu machen, wie man dies Schritt - für - Schritt umsetzt?


    Natürlich würde man damit keine ungeduldigen Technikbanausen ansprechen. Aber man könnte vielleicht viele motivieren, mit Joomla ähnliches umzusetzen, vom Rezeptbuch bis hin zum selbst konzipierten Bootstrap-Slider, ohne dass sie PHP programmieren können.


    Ich würde mich um die Umsetzung als PDF und hier im Forum oder auf meinem Server um ein Bild-Tutorial kümmern.

  • Prima! Das Thema scheint ja mehrere zu Interssieren.

    addi danke für das Wort "Reisebuch". Trifft den Nagel...


    Also, ob das eine Reisetagebuch oder ein Nachlagewerk wird, ist vermutlich ähnlich.

    Tutorial hört sich auch gut an!

    Ich bin immer noch am "herumspielen" welche Möglicheiten es gibt und was der beste Weg sein wird.


    Ich hoffe es ist ok, wenn ich nochmal ins Detail gehe, was ich vor habe und welche Ausstattung.

    Vielleicht gibts dann noch mehr Ideen.


    Mein EndProdukt [soll]:

    Blogartig aufgebautes Reisebuch mit vielen Bildern. Jedes Jahr als Menüpunkt. Darin die Reisen.

    Wir haben ein Wohnmobil und fahren öfters an ähnliche Stellen (z.b. Spanien). Immer wieder die Suche nach "wo war der Stellplatz in Frankreich vor 3 Jahren" .... möchte ich damit auch beenden.

    In den Blogs der Reisen, möchte ich eine Liste aller (von uns besuchten Stell/Campingplätze) mit ein paar Infos anlegen und diese in den Reisebeschreibungen verlinken.


    Bilder: Da ich fast nur noch mit dem Handy Bilder mache wollte ich einen einfachen Weg haben, die Bilder irgenwo hin zu laden und von dort aus dann auch gleich in die Blogs einzubauen.

    Ich habe zwar noch ein Notebook (Win) mit auf Reise, aber weder die Zeit oder Lust mich Stundenlang mit Dateien hin und her Schaufeln zu beschäftigen. Es muss doch einen einfachen Weg geben: Foto machen - hochladen - Blog aufmachen und dort "einfach" reinladen - ein bischen text dazu - FERTIG!

    TRAUMVORSTELLUNG- ODER???


    Dabei habe ich einiges an Technik (Aber was nutzt die wenn man zu wenig Ahnung hat :-) ) .

    Verfügbar: NAS 1TB (Fritzbox) - zweite NAS ZyXEL - Schnelles DSL 100MBit/40MBit down/up - Server mit 4 TB der auch über Internet von außen erreichbar ist - Webspace.

    Da sollte doch eine Lösung funktionieren.


    Entschuldigung - wenn ich zu viel schreibe.


    Joomla habe ich erst seit 3 Tagen installiert. Bestimmt gibts das noch viele Dinge, die ich noch nicht Kenne...

    Ich teste weiter ..............

    Danke Gruß Tom

    --------------------------------------------------

    Joomla 3.9.16 Template: protostar. Plugins: JCE-Editor

  • Ein NAS würde ich auf keinen Fall nehmen, das ist eine schöne alte Idee, aber ein Webserver-Paket ist in mehreren Belangen einfach haushoch überlegen und preislich auch kein echtes Problem.


    Sicher ist auch die Erweiterung Form2Content an dieser Stelle nicht schlecht. Sie hat einer Bilder-Upload und Bild-Cropping, Bilder-Gallerie-Funktionalität mit dabei. Einmal konfiguriert ist es sehr einfach neuen Content hinzuzufügen.