Alte html-Dateien in Beiträge umwandeln

  • Moin,

    Ich baue gerade eine fast 20 Jahre alte, statische Website in Joomla neu.

    Nun enthält die alte Site fast 400 Dateien, die im Grunde nur Text sind (sind Zeitungskolumnen). Diese möchte ich gern in Joomla-Beiträge umwandeln, ohne jede einzelne zu öffnen, den Text via Zwischenablage in einen neuen Beitrag ziehen und dann manuell abspeichern zu müssen.

    Gibt es Joomla-Erweiterungen, die so etwas halbwegs automatisiert bewerkstelligen können?

    Das einzige, was ich gefunden hab, ist "HTML 2 Articles". Allerdings ist das nicht kostenlos. Und der Verein, für den ich die Website baue, hat kein Budget für solche Tools... Abgesehen davon weiß ich ja auch im Voraus nicht, ob das das Richtige dafür wäre.

    Falls Jemand eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar.


    Gruß


    Norbert

  • Wenn das Tool das macht, was es verspricht, dann wäre das trotz des Preises lohnenswert bei solch einer Aufgabe.

    Allerdings vermute ich, dass hier noch einiges nachkorrigiert werden müsste. Allerdings kenne ich das Tool nicht.

    Hast du mal einen Link zur alten Seite zum Anschauen? Vielleicht fällt jemandem etwas anderes dazu ein.


    Wenn der Verein allerdings nicht einmal ein Budget für dieses Tool hätte, mmh..... Alles andere würde sicherlich deutlich teurer werden.

    Wenn sich allerdings 20 Vereinsmitglieder am Umbasteln beteiligen würden, die sich natürlich auskennen sollten, dann wäre das eventuell eine Alternative. Oder ihr pflegt die Inhalte nach und nach ein.

  • Hallo,


    die Problemstellung hat mich interessiert und so habe ich mir die Beschreibung der Extension angeschaut.

    Was mich dabei gestört hat, ist, dass die Beschreibung Screenshots von J2.5 verwendet und auch die Site des Entwicklers nicht auf einem aktuellen Stand ist.


    Ich würde die Aufgabe in einer Fleissaktion von Hand machen, vielleicht kann bei diesem "Umräumen" doch das Eine oder Andere weg.


    Christian

  • Moin,

    tja, der Verein hat ja nicht mal 20 Mitglieder. Das ist ein Archiv-Verein, der einen Schriftsteller, Kolumnisten und Wissenschaftler "begleitet". Eigentlich nur eine Handvoll "Fans" des Typen (bin ja auch so einer davon, kenne ihn halt schon seit Ewigkeiten, und wenn ich dann gefragt werde, bin ich mal wieder zu gutmütig, um NEIN zu sagen).

    Die alte Site ist die hier:

    Unter "Kolumnenarchiv" findet man die Kolumnen, um die es geht. Die ersten 35 hab ich schon manuell "umgebaut". Das ist auch durchaus machbar, aber die dem Menschen (und besonders mir) angeborene Faulheit sucht halt nach einem Weg, die "Fleissaktion" zu vermeiden. Und da dachte ich, Fragen kostet ja nix...

    Mir wäre es im Grunde auch egal, wenn ich die alten html-Dateien einfach intern verlinken und als, z.B. Liste anzeigen lassen könnte. Wer sich für die alten Sachen interessiert, soll sie sich dann eben im alten Design anschauen. Normalerweise werden eh hauptsächlich die aktuellen Kolumnen angeschaut. Und die werden ja "modern" eingepflegt.

    Es würde mir also auch schon reichen, eine Möglichkeit zu haben, solche html-Dateien in einer Liste darzustellen, und wer will, kann sich eine der Dateien anzeigen lassen. Aber selbst das hab ich bisher noch nicht hinbekommen (ist meine erste Site, die ich "so richtig" mit Joomla baue).


    Gruß


    Norbert

  • Zitat

    dass die Beschreibung Screenshots von J2.5 verwendet und auch die Site des Entwicklers nicht auf einem aktuellen Stand ist.

    Das letzte Update ist von Juli 2019.


    Im Forum werden auch Fragen aus 2020 beantwortet.


    Zitat

    angeborene Faulheit sucht halt nach einem Weg, die "Fleissaktion" zu vermeiden

    Dann müsstest du schon investieren.


    Um das Geld für die Extension zu sparen, würde ICH es händisch einpflegen.

    Oder vielleicht findet sich ja ein Sponsor für die 77€. ;)

  • ...und wie sieht es damit aus, html-Dateien intern zu verlinken? Mit Bildern funktioniert es doch auch. Da müsste es doch auch für andere Dateien eine Möglichkeit geben...

    Natürlich könntest du auch einfach Links zu den alten html-Seiten setzen. Ob das das übersichtlich wird, sei mal dahingestellt. Besser wäre es natürlich, alles einheitlich umzustellen.

    Die Links müssen dennoch irgendwo gesetzt werden. Fragt sich, ob das unterm Strich wirklich so viel schneller geht.


    Auf der anderen Seite ist der Code der alten Seiten teils schlecht. Beispielsweise werden hintereinander mehrere Formatierungen gesetzt <b><b>.....</b></b>. Die Bilder müssten in Joomla übernommen werden und einiges mehr.


    Dennoch würde ich mir die Arbeit machen, das sauber in Joomla einzupflegen. Auf Dauer sehe ich das als sinnvoller an. Man wird den alten Ballast los und arbeitet mit nur 1 System.

  • Moin,


    ich will ja nicht die ganze Site so übernehmen, nur die Dateien unter "Kolumnensammlung". Das der Code nix taugt, ist mir auch klar. Diese alten Kolumnen werden aucgh so gut wie nie aufgerufen, sie sollen nur der Vollständigkeit halber "erreichbar" sein, falls doch mal Jemand eine alte Kolumne sucht. Daher wäre mir das Erscheinungsbild auch egal.


    Zitat

    Na ja, händisch halt. In jedem Editor hast Du doch die Möglichkeit, Links einzugeben.

    Ich kann Links auf Beiträge und Bilder setzen. Aber wie kann ich eine beliebige andere Datei verlinken?



    Gruß


    Norbert

  • Moin,

    ja, mit "Link einfügen" kann ich eine URL angeben. Aber welche ist das, bei einer Datei, die sich ja auf dem gleichen Server (jedenfalls irgendwann mal) befindet?

    Mit den Weblinks hab ich es schon probiert. Dazu müsste ich die alten Dateien wie externe Links behandeln (im Grunde das Gleiche, was Dudlhofer vorschlägt, oder?). Wenn die Site erstmal online ist, mag das gehen, aber wie kann ich das auf meiner Entwicklungsplattform mit "localhost" programmieren, und wenn die Site online geht, funktioniert das noch??? Hat das schon mal Jemand probiert? Wenn ich das nur schon vorher wüsste...


    Gruß

    Norbert

  • Wenn du einen externen Link verwendest und ihn vollständig angibst (also http://www.example.org/link1), kannst du sowohl von lokal als auch vom Webserver drauf zugreifen (lokal natürlich nur mit Internetverbindung). Wenn du umziehst, macht das keinen Unterschied.


    Wahrscheinlich soll Joomla aber auf der bisherigen Domain liegen, da wo jetzt die alte Seite liegt, oder?

    Die alte Seite muss auf jeden Fall über eine Domain aufgerufen werden können. Da müsstest du dir zunächst genau überlegen, wie du das umsetzen möchtest.

  • Mir wäre es im Grunde auch egal, wenn ich die alten html-Dateien einfach intern verlinken und als, z.B. Liste anzeigen lassen könnte. Wer sich für die alten Sachen interessiert, soll sie sich dann eben im alten Design anschauen....


    Es würde mir also auch schon reichen, eine Möglichkeit zu haben, solche html-Dateien in einer Liste darzustellen, und wer will, kann sich eine der Dateien anzeigen lassen. Aber selbst das hab ich bisher noch nicht hinbekommen.


    ich will ja nicht die ganze Site so übernehmen, nur die Dateien unter "Kolumnensammlung". Das der Code nix taugt, ist mir auch klar. Diese alten Kolumnen werden aucgh so gut wie nie aufgerufen, sie sollen nur der Vollständigkeit halber "erreichbar" sein, falls doch mal Jemand eine alte Kolumne sucht. Daher wäre mir das Erscheinungsbild auch egal.


    Ich kann Links auf Beiträge und Bilder setzen. Aber wie kann ich eine beliebige andere Datei verlinken?


    Deine bisherige "Liste" ist ja eigentlich schon dort vorhanden:


    http://decker-voigt-archiv.de/main/kolumnensammlung.htm


    Und diese Liste könnte ja ganz einfach in einen Joomla-Beitrag eingefügt werden und später auch wieder nach Wunsch bearbeitet werden.


    Du kannst ja beim erstellen von Beiträgen den Editor abschalten oder auf Quelltextansicht umschalten und dann den unten im Dateianhang enthaltenen html-Quelltext in den Joomal Beitrag einfügen. Die Linkziele sind ja schon richtig formatiert wenn du einen Dateiodner mit dem Ordnernamen kolumnen in deinem Joomla-Root-Dateiordner erstellst und dort hinein die Kolumnen-html-Dateien kopierst.


    Damit die Linkziele auch auf deiner Entwicklungsplattform stimmen braucht du ja nur einen Dateiordner im Joomla-Root-Dateiodner mit dem Ordnernamen kolumnen erstellen.

    In diesem Dateiordner eben alle entsprechenden Kolumnen-html und auch die Bild Dateien wie z.B. kolumne190520.htm und http://decker-voigt-archiv.de/kolumnen/DV1.jpg ablegen.

    Und im Joomla-Root noch diese style.css Datei: http://decker-voigt-archiv.de/style.css ablegen.

  • Eigentlich ist es ziemlich einfach zu bewerkstelligen ;).


    Diese Kolumnen sind ja alle als HTML-Dateien im Verzeichnis decker-voigt-archiv.de/kolumnen gespeichert. Die kannst du theoretisch dort lassen, weil Joomla dieses Verzeichnis nicht verwendet. Du musst nur darauf achten, keinen Menüpunkt "Kolumnen" zu erstellen, um evtl. Probleme zu vermeiden. Du kannst das Verzeichnis aber auch in kolumnenarchiv o.ä. umbenennen, falls du später einen Menüpunkt "Kolumnen" verwenden wills.


    Editiere die Datei http://decker-voigt-archiv.de/main/kolumnensammlung.htm mit einem geeigneten Editor (z.B, Notepad++) und entferne die zwei Punkte und den Schrägstrich vor jedem Link:


    aus

    Code
    1. <p><a href="../kolumnen/kolumne190520.htm" class="link">19.05.2020 </a>„Ich zeige an…“</p>

    wird

    Code
    1. <p><a href="kolumnen/kolumne190520.htm" class="link">19.05.2020 </a>„Ich zeige an…“</p>


    Erstelle danach einen neuen Beitrag und kopiere den HTML-Code der Links einfach rein.


    Fertig ;)



    EDIT:

    Huch, was bin ich langsam!!! Man sollte sich nicht vom Telefon ablenken lassen pardon

  • Die Linkziele sind ja schon richtig formatiert wenn du einen Dateiodner mit dem Ordnernamen kolumnen in deinem Joomla-Root-Dateiordner erstellst und dort hinein die Kolumnen-html-Dateien kopierst.

    ...

    Damit die Linkziele auch auf deiner Entwicklungsplattform stimmen braucht du ja nur einen Dateiordner im Joomla-Root-Dateiodner mit dem Ordnernamen kolumnen erstellen.

    ...

    Und im Joomla-Root noch diese style.css Datei: http://decker-voigt-archiv.de/style.css ablegen.

    Meine Bezeichnungen im post#15 mit Joomla-Root ist eigentlich nicht richtig sondern ich hätte wohl Dokument-Root schreiben sollen.

    Da es nur stimmen würden wenn Joomla direkt im Dokument-Root liegt.


    Wenn dein Joomla also z.B. auf deiner Entwicklungsplattform im Dateiordner htdocs/meinjommla liegt dann mußt du deinen Dateiordner im Dateiordner htdocs/ erstellen.

    Die Datei kolumne190520.htm würde dann z.B. dort hin müßen:

    htdocs/kolumnen/kolumne190520.htm


    Ebenso auf dem Webserver

    Die Datei kolumne190520.htm würde dann z.B. dort hin müßen:

    www/kolumnen/kolumne190520.htm


    falls die Web-Domain decker-voigt-archiv.de auf den Dateiordner www zeigt.


    Dann brauchst du die zwei Punkte und den Schrägstrich vor jedem Link nicht zu entfernen.

    Info: Die zwei Punkte und der Schrägstrich vor jedem Link führt zum Dokument-Root.

  • Zuzeit scheine ich mit Dateiverzeichnissordnern in den Haaren zu liegen.

    Weil ../ vor jedem Link nicht zum Dokument-Root führt sondern eine Referenz ist auf das Verzeichnis über dem aktuellen Verzeichnis, egal wie es heißt:


    https://wiki.selfhtml.org/wiki…m_Basis-URI_referenzieren


    Ignoriere und vergiss daher alles was ich in post #17 geschrieben habe und lies nachfolgende Korrektur:


    Die Linkziele sind ja schon richtig formatiert wenn du einen Dateiodner mit dem Ordnernamen kolumnen in deinem Joomla-Root-Dateiordner erstellst und dort hinein die Kolumnen-html-Dateien kopierst.

    ...

    Damit die Linkziele auch auf deiner Entwicklungsplattform stimmen braucht du ja nur einen Dateiordner im Joomla-Root-Dateiodner mit dem Ordnernamen kolumnen erstellen.

    ...

    Und im Joomla-Root noch diese style.css Datei: http://decker-voigt-archiv.de/style.css ablegen.


    Meine Bezeichnungen im post#15 mit Joomla-Root ist eigentlich nicht richtig.


    Wenn dein Joomla also z.B. auf deiner Entwicklungsplattform im Dateiordner htdocs/meinjommla liegt dann mußt du deinen Dateiordner im Dateiordner htdocs/ erstellen.

    Die Datei kolumne190520.htm würde dann z.B. dort hin müßen:

    htdocs/kolumnen/kolumne190520.htm


    Ebenso auf dem Webserver

    Die Datei kolumne190520.htm würde dann z.B. dort hin müßen:

    www/kolumnen/kolumne190520.htm


    falls die Web-Domain decker-voigt-archiv.de auf den Dateiordner www/meinjoomla zeigt.


    Dann brauchst du die zwei Punkte und den Schrägstrich vor jedem Link nicht zu entfernen.

    Info: Die zwei Punkte und der Schrägstrich vor jedem Link ist eine Referenz auf das Verzeichnis über dem aktuellen Verzeichnis, egal wie es heißt.

  • Moin,

    so - ich hab das mal ausprobiert.

    Sieht wie erwartet nicht sooo schick aus, aber damit kann ich leben.

    Zum Glück konnte ich mit "suchen und ersetzen" die über 400 Links in der Datei auf einen Schlag so ändern, daß die alten Kolumnen jeweils in einem neuen Fenster bzw. Tab geöffnet werden.


    Ich glaub, so kann ich's ersmal lassen. Danke für eure Hilfe.


    Gruß

    Norbert