Verschiedene Fragen eines Anfänger, u. a. PDF-Dateien als Download möglich?

  • Guten Morgen,


    ich bin Lehrer an einer Grundschule und für die eigene Homepage zuständig - leider habe ich von sowas mehr oder weniger keine Ahnung, aber irgendeiner muss das ja machen :-)


    Seit über einem Jahr "wurschtel" ich mich durch Joomla und komme halbwegs zurecht, wir verwenden die Version 3.8.13 Dennoch gibt es einige Bereiche, die sich mir einfach nicht erschließen bzw, die ich einfach nicht umsetzen kann.


    Die Formatierung von Text in Beiträgen gestaltet sich sehr schwierig mit Joomla, finde ich im Gegensatz zu Textverarbeitungsprogrammen - habe auch das Gefühl, dass die Umsetzung auf der Homepage dann anders ist, als im entsprechenden Beitrag, wenn ich ihn schreibe. Ich habe für uns einen Weg gefunden aktuelle Informationen optisch ansprechend darzustellen, allerdings in einer Art und Weise, bei der die Profis hier bestimmt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen werden. Die Informationen bekomme ich meist als Word-Datei, ein Kopieren vom Text und einfügen in Joomla, endet immer anders als beim Original. Daher erstelle ich mit dem SnippingTool einen Screenshot der Datei und lade diese jpeg-Datei als Bild in einen neuen Beitrag, da die Größe nicht immer passt, muss ich die Pixel anpassen, was dazu führen kann, dass der Text dann unscharf wird. Diese Lösung ist sicher nicht im Sinne des Erfinders - wie kann ich Text optisch ansprechende in Beiträgen formatieren?


    Des Weiteren würde ich gerne wissen, ob es irgendwie möglich ist PDF-Dateien als Download auf der Homepage zur Verfügung zu stellen? Auch hier stelle ich Formulare als Bild online, diese können sich die Eltern dann ansehen aber nicht runterladen und ausfüllen.


    Das wären erstmal die beiden größten Baustellen, die mir gerade einfallen, mehr Fragen werden aber sicher folgen.


    Vielen Dank vorab für die Hilfe und sorry dafür, dass ich mit vielen Fachbegriffen hier nicht viel anfangen kann.


    LG GGSB


    Jetzt ist mir ein Weiteres Problem aufgefallen.


    Wir haben im linken Bereich 2 Menus. Nun habe ich Beiträge vom oberen in das untere Menu verschoben. Wenn ich einen (neu) unteren Menupunkt anklicke, öffnen sich die Untermenus weiterhin im oberen Menu. Wie kann ich das ändern, dass sie direkt im unteren Menu unter dem entsprechenden Punkt aufgehen?


    Ein weiteres Probelem:

    Im Kategoriemanager kann ich Kategorien nur innerhalb des oberen Menus verschieben bzw. zuweisen, nicht aber in das untere Menu, diese Einträge werden mir gar nicht angezeigt. Wie kann ich das machen?

  • Hallo und willkommen,


    das Kopieren aus Word-Dokumenten war und ist häufig mit Problemen behaftet.


    Man sollte sich auch davon lösen, dass die Darstellung im Browser genauso aussehen soll, wie ein der Inhalt eines Word-Dokumentes.

    Das sind für mich unterschiedliche Medien und die haben auch so ihre "Daseinsberechtigungen".


    PDF-Dokumente lassen sich bei der Verwendung des JCE-Editors in der Regel porblemlos einbinden.


    Christian

  • Du solltest, damit wir auf demselben Stand helfen können, Dein System auf die mom. aktuelle Version 3.9.18 updaten (Backup nicht vergessen).

    Auch ein Link zur Webseite und eine detaliertere Fehlerangabe, evtl mit Screeshots.


    Siehe Dir auch bitte unsere Anleitungen an, zum Thema Schattenmenü und Splitmenü. U.U. liegen dort Deine Probleme.

  • ... habe auch das Gefühl, dass die Umsetzung auf der Homepage dann anders ist, als im entsprechenden Beitrag, wenn ich ihn schreibe.

    Ja, das ist meist so. Kommt halt drauf an, was das Template da dann noch draus macht. Je nach verwendetem Editor innerhalb von Joomla könnte man hier aber noch die ein oder andere Einstellung über die Editor-Konfiguration korrigieren (was die Darstellung betrifft). Das ist wirklich eine Thematik für sich. Grundlegend sollte man das Template die Arbeit machen lassen.


    Ich sehe immer wieder, dass im Template beispielsweise eine Schriftgröße von 12 angeben ist, und im Editor (z.B. TinyMCE /JCE ...) in jeder einzelnen Zeile die Schriftgröße auf 14 gesetzt wird. Dann sollte man diese besser 1x in den Template-Einstellungen korrigieren und kann dann auf die ganzen Formatierungen im Editor verzichten.


    In Verbindung mit Word wird das Ganze nicht einfacher. Muss man sich halt wirklich ein Konzept überlegen, wie man das handeln will.

  • Vielen lieben Dank erstmal. Melde mich später nochmal und antworte dann.


    chr-hl Was meinst Du mit Link zu dem Problem? Einen Link zur Homepage?


    Diese findet Ihr unter: GGS Breyell


    Noch eine Frage zum JCE Editor, den haben wir scheinbar nicht drin, wenn ich den unter Kompnenten anklicke, steht da nur JCE Pro erwerben.

  • Noch eine Frage zum JCE Editor, den haben wir scheinbar nicht drin, wenn ich den unter Kompnenten anklicke, steht da nur JCE Pro erwerben.

    D.h. Du hast eine abgelaufene Proversion installiert.
    Hier bekommst Du dir Freeversion und kanns die Pro kaufen: https://www.joomlacontenteditor.net/downloads


    Bei Dir scheint mehr als die genannten Probleme im Argen zu sein. Ein vernachlässigtes System, daher solltest Du Dich unbed. um Deine Updates kümmern.

  • Noch eine Frage zum JCE Editor, den haben wir scheinbar nicht drin, wenn ich den unter Kompnenten anklicke, steht da nur JCE Pro erwerben.

    Wenn du ihn unter Komponenten anklicken kannst, dann wirst du sehr wahrscheinlich JCE Core installiert haben.

    EDIT: Oder aber.... -> siehe #8


    JCE Core ist die Grundversion (früher JCE free), die halt etwas weniger Möglichkeiten bietet als JCE Pro. Dafür ist sie kostenfrei und reicht in aller Regel auch aus.

    Werbung für JCE Pro wird dir nahezu überall im Backend angezeigt, sobald du irgendetwas aufrufst, was mit dem JCE zu tun hat.


    In der Joomla-Konfiguration im Backend kannst du zwischen den verschiedenen Editoren auswählen, also zwischen dem was Joomla bereits intergriert hat und was man so zusätzlich an Drittanbieter-Editoren installiert hat. Wenn du ihn installiert hast, dann sollte er dort also mit aufgeführt werden und dort auch auswählbar sein.


    Wer nicht mit dem TinyMCE arbeitet, verwendet meist den JCE, der auf diesem aufbaut.

  • Sinn eines Web Content Management Systems ist es unter anderem, dass du eben diese ganze Arbeit nicht mehr hast, sondern einmal den Beitrag schreibst und sich dann die Einstellungen um das einheitliche Layout der Beiträge kümmern. Auch gibst du dann nur noch deine Kategorie ein und alles andere sollte automatisch ablaufen. Dieses ganze Gewurschtel, von dem du schreibst, hört sich wirklich schrecklich an. Vielleicht mal ein Buch kaufen oder die Schulleitung um ein Joomla-Seminar bitten, damit du die Basics lernst.


    Grundsätzlich: Word ist eine Textverarbeitung und Joomla ein Content Management System für das Internet. Das sind zwei unterschiedliche Welten! In der Textverarbeitung sind sehr viele Mitteilungen versteckt für alle Möglichkeiten, die es da zum Einstellen gibt. Dazu gehören sehr viele Eigenschaften, die es für Webseiten gar nicht gibt. Aber all diese Informationen werden beim Textkopieren mitgegeben. Fügst du nun den Text falsch ein, kann es passieren, dass diese Informationen als nicht interpretierbarer Code in Joomla abgespeichert wird und dazu führt, dass die Browser nicht wissen, was sie damit machen sollen und deshalb die Website völlig verhunzt anzeigen.


    Besserer Weg: Die Copy-Icons des Editors benutzen (einerlei ob TinyMCE, JCE oder einen anderen Editor),


    Die Kinder von heute - das weißt du besser als ich - lesen gänzlich anders im Internet. Hatte mal einen Azubi und der markiert alle paar Zeilen einzelne Worte und hat so sehr schnell den Inhalt einer Website erfasst. Da du aber Grafik statt Text hast, lässt sich deine Site für das "moderne Kind" eigentlich gar nicht verwerten ;)

    Auch solltest du dich von zentrierten Text verabschieden. Eine Website ist kein Buch und zentrierte Zeilen sind sehr schwer zu lesen am Monitor.

    Und junge Menschen scrollen heutzutage nicht mehr eine Website. Die allermeisten erfassen nur den sichtbaren Text ohne scrollen. Alles was also erst nach dem Scrollen sichtbar ist, nehmen die allermeisten nicht zur Kenntnis. Das Wichtigste muss ergo oben stehen ;)




    Axel

  • , wir verwenden die Version 3.8.13

    und das wohl leider immer noch:

    https://ggsbreyell.de/administ…anifests/files/joomla.xml


    COVID-19 scheint euch nicht zu reichen. Ihr wollt wohl unbedingt noch einen "Web-Virus" haben.

    Falls doch kein "Web-Virus" gewünscht wird siehe z.b. auch folgende Links:


    http://openbook.rheinwerk-verl…omla_3/20_002.html#i20_11


    https://www.joomla.de/wissen/j…1x1-der-joomla-sicherheit


    https://docs.joomla.org/J3.x:U…om_an_existing_version/de


    Backup einer joomla website


    Wie mache ich einen Joomla-Umzug


    Neuigkeiten zu Joomla-Versionen

  • Guten Tag Herr Kollege! beer

    Auch ich habe über viele Jahre unsere Schulwebseite betreut. Allerdings unter anderen Voraussetzungen als Du.

    Viele der von dir genannten Probleme lassen sich hier im Forum gemeinsam lösen, wenn Du Dich in die Materie eingearbeitet hast. Wir stehen Dir, wenn Du Deinen Teil dazu beiträgst, gern zur Seite.

    Das Hauptproblem haben meine Vorredner schon benannt: Eure Seite ist nicht auf dem aktuellen Softwarestand! Damit stellt Ihr ein potentielles Sicherheitsrisiko ins Netz. Und haftet ggf. dafür.

    Da offensichtlich momentan noch wenig Kenntnisse vorhanden sind gebe ich mal folgende dringende (!) Empfehlung:

    Holt Euch (vorübergehend) professionelle Hilfe ins Haus! Viele der Supporter hier können das gegen ein entsprechendes Entgelt leisten. Ihr müsstet einen vorübergehenden Superuser-Zugang zum Backend bereitstellen. Dann kann sicher ein fundiertes Angebot über einzuplanende Kosten abgegeben werden. Habe ich selbst bei der Seite unseres Angelvereins schon erfolgreich so gemacht. Die Kosten waren überschaubar.

    Ich empfehle wirklich DRINGEND, dass Du der Schulleitung versuchst klarzumachen, dass das gut investiertes Geld wäre. Die Kosten einer gehackten Seite wären ungleich höher, vom Ärger mal ganz abgesehen. Den hast Du und die Schulleitung.

    Zwei Nachbemerkungen:

    1. Ich kann es momentan nicht machen. Auch an unserer Schule drehen wegen Corinna Corona alle am Rad.
    2. Einen konkreten Supporter möchte ich hier nicht nennen. Ich würde allen ungenannten Unrecht tun. Schau einfach in die Signaturen der Poster.

    JustMy2Cents


    "Edith":

    In Zukunft bitte für jedes Problem ein separates Thema öffnen. Geht sonst schnell durcheinander.

    ------------------------------------------------------------
    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose. oops )

  • Hallo zusammen und vielen Dank für die vielen Beiträge.


    Nicht wundern, dass ich erst jetzt antworte, aber das "Projekt Homepage" läuft nebenbei.


    Ich glaube eine Fortbildung in diesem Bereich wäre tatsächlich mal angebracht und vorher professionelle Hilfe.


    Die nächsten Schritte scheinen mir zu sein:


    1. Mit der Schulleitung sprechen

    --> dann entweder Glück und jemand mit Ahnung schaut sich das an und behebt die größten Probleme oder es ist kein Budget vorhanden und ich muss ich einlesen.


    Danach:


    1. Backup erstellen

    2. Update durchführen (auf 3.9.18?)

    3. Dann um Inhalte und Struktur kümmern


    Ich werde euch berichten, wie es ausgegangen ist. Könnt ihr denn eine grobe Richtung andeuten mit wie viel Geld das verbunden sein könnte?


    Wäre dann eine Neuanlage der Homepage einfacher?

  • Kurze Rückmeldung:

    (Mussten erst SuperUser-Rechte und Hoster-Zugang erfragen).


    Das Update der Extensions und Joomla auf 3.9.19 verlief ohne Probleme.

    Die PHP-Version habe ich von 5.6 auf 7.4 angehoben.


    Dann kam eine Fehlermeldung bezüglich des Templates.

    Es handelt sich um ein altes Sitground-Template, welches mit der PHP-Version Probleme hatte.


    Durch Tausch von:


    PHP
    <?php $menu = &JSite::getMenu();

    gegen


    PHP
    <?php $menu = JFactory::getApplication()->getMenu();


    in der template.php


    wurde die Seite wieder ohne Fehler angezeigt.


    Dann geht es jetzt hier weiter mit den verschiedenen Fragen und Problemen des TE's ;)