Seitenumbruch-Problem

  • Danke für die Anregung, Dudlhofer. Ist allerdings nicht von Erfolg gekrönt.

    Override für com_content habe ich nicht. Und das Template werkelt bei meinen drei anderen Homepages auch - und da funktioniert das Pakebreake wie soll.

  • Der Seitenumbruch ist dafür da, einzelne sehr lange Artikel übesichtilch aufzuteilen. Das macht für mich Sinn und dafür verwende ich es immer.

    In einem Kategorie-Blog, macht es für mich keinen Sinn. Es ist kein Bug, weil es schon immer dafür da war und so genutzt wurde.

  • Eine Blog-Ansicht zeigt ja normalerweise auch nur den Introtext der Beiträge, also einen Ausschnitt bis zum Readmore-/Weiterlesen-Marker, und verarbeitet diesen Ausschnitt in den Plugins. Klar kanns auch mal der ganze Beitrag sein, aber das weiß Joomla nicht, was es nun ist. Erzeugt also ein Inhaltsverzeichnis, das entweder komplett ist oder "verstümmelt", je nachdem...

    So, jetzt hast im Blog-Ansicht einen weiteren Beitrag mit Seitenumbruch. Wie oben... noch ein Inhaltsverzeichnis...

    Einen weiteren Beitrag ... usw.

    Wohin mit den Inhaltsverzeichnissen? Was bei mehrspaltiger Anzeige? Mini-Inhaltsverzeichnisse kreuz und quer?


    Viele Inhaltsverzeichnisse.


    Als Individuallösung für eine einzelne Seite kann man das sicherlich per Overrides so umbiegen, dass auch im Blog Seitenumbrüche abgearbeitet werden, aber für die Mehrheit der Nutzer und Seiten sicherlich nicht gewünscht.


    Diskutabel ist vielleicht, ob man die Seitenumbruchmarker in der Blog-Ansicht nicht vielleicht per Plugin rausputzen sollte, so wie andere Plugin-Platzhalter oder Marker auch entfernt werden, also hier die

    Code
    <hr class="system-pagebreak" title="seite 1" alt="seite 1 alias">

    und vielleicht simpel Überschriften draus machen.