Fehler 404 - Seite plötzlich nicht mehr aufrufbar

  • Hallo zusammen,



    meine erstellte Seite https://www.therapiepunkt-suenikon.ch ist seit (wahrscheinlich) zwei Tagen nicht mehr erreichbar. Es erscheint die Fehlermeldung 404. Mit ftp komme ich zum Glück noch an die Dateien ran. Die Seite lief seit einem Jahr ohne Probleme.


    Ich habe mich die letzten Wochen weder im Backend angemeldet oder etwas an der Seite verändert. Wie kann das passieren? Ein Telefonat mit Strato hat mir leider nicht weiter geholfen, da die Dame gemeint hat, für sie sehe alles in Ordnung aus und sie hat keinen Fehler gefunden. Sie hat es allerdings noch an die Technik weiter gegeben.


    Trotzdem wollte ich hier schonmal nachfragen, was es denn für Möglichkeiten gäbe die Seite wieder herzustellen, falls Strato keine Ursache für das Problem findet? Ein Backup über Akeeba wurde vor kurzem noch erstellt.


    Danke schon einmal für eure Antworten.

  • Das Akeeba-Backup könnte natürlich jederzeit wieder eingespielt werden.

    Das Backend ist auch nicht erreichbar.

    Möglicherweise wurde etwas beim Hoster geändert oder an einer .htaccess-Datei. Das wäre dann nur eine Kleinigkeit.

    Hat denn noch jemand Zugriff auf die Seite?

    Weißt du, welche PHP-Version läuft und ob diese vom Hoster geändert wurde?


    Ansonsten müsste man mal einen Blick auf den Webspace werfen können, um konkret weiterzuhelfen. Ist sonst alles ein wenig Rumraten. Bei Bedarf könntest du mir die FTP-Zugangsdaten per "Konversation" schicken oder eine Email-Adresse zur Kontaktaufnahme.


    Zum Glück ist die Seite aktuell. Allerdings könntest du noch den so wichtigen Schutz des Administrator-Verzeichnisses (zusätzlicher Passwort-Schutz) einbauen, um die Seite optimal gegenüber Hackangriffen zu schützen.

  • Ich hatte vor einiger Zeit einen ähnlichen Fall.


    Dort wurde die Seite gehackt, bzw. Spam versendet. Strato hatte den Inhaber aufgefordert, in einem bestimmten Zeitfenster

    die Seite zu bereinigen.

    Das hat der Inhaber der Seite nicht getan. Dadurch wurde die Domain von Strato gesperrt.

    Dann kam genau diese Fehlermeldung.


    Selbst wenn die Seite nicht aktuell ist, PHP noch veraltet ist, kommen eigentlich andere Fehlermeldungen bei Strato.


    Aber der Support sagte ja, dass alles in Ordnung von Strato her ist.


    Diesen Fehler hatte ich so noch nicht bei Strato.


    Irgendetwas muss ja geändert worden sein.

  • Hallo zusammen und Danke schonmal für eure Hilfe.


    Hat denn noch jemand Zugriff auf die Seite?

    Weißt du, welche PHP-Version läuft und ob diese vom Hoster geändert wurde?


    Ich bin (neben der Inhaberin der Praxis) der einzige mit Zugriff auf die Seite. Sie hat sich aber in letzter Zeit auch nicht eingeloggt.

    PHP war auf 7.2. Ich habe es jetzt mal auf 7.3 geändert.


    Ich denke ich warte jetzt nochmal auf die Antwort von der Strato Technikabteilung. Wenn die keinen Fehler finden, melde ich mich nochmals hier.

    Ich müsste dann nämlich wissen, wie genau ich das Akeeba Backup einspielen kann. Das habe ich noch nie gemacht pardon

  • Zitat

    Ich müsste dann nämlich wissen, wie genau ich das Akeeba Backup einspielen kann. Das habe ich noch nie gemacht


    Das sollte das kleinste Problem sein.

    Es gibt hier Anleitungen dazu.


    Da ich auch mehrere Seiten bei Strato hoste, kannst du dich bei mir melden.

    Dann geht das fixer, falls du damit nicht zurecht kommst.

  • Allerdings würde ein Backup bei dieser Fehlermeldung auch nichts helfen.

    Habe gerade mal ohne index.php/.html bei meiner Testseite getestet:


    Dann kommt eine Infoseite von Strato.


    Wenn du mir mal dein Strato-Zugang per PN gibst, schau ich mal kurz rein.

  • Hallo zusammen,


    Strato hat sich gemeldet mit folgender Nachricht:



    Das ist aber der Link von der gestern angelegten Subdomain. search

  • Nun scheint Joomla 2x installiert zu sein. Deine bisherige Domain wird auf die Subdomain weitergeleitet, weshalb man das "alte" Joomla nicht mehr untersuchen kann (404).


    Der Fehler deutet jedoch auf ein Problem in Verbindung mit einer höhergestellten PHP-Version hin.

    Oder aber eine deiner Erweiterungen ist nicht aktuell, z.B. Helix3. Die letze Version vom Template sollte 1.0.3 sein (ohne Gewähr).

    Überprüfe das mal!

    Generell muss der angezeigte Fehler aber nichts mit deinem 404-Problem zu tun haben. Das könnten auch 2 verschiedene Dinge sein.


    Könnte es sein, dass deine Subdomain mit PHP 7.2 läuft und deine alte Domain mit PHP 7.3?

    Stelle testweise für die alte Domain die PHP-Version mal zurück auf 7.2 oder 7.1. Macht das einen Unterschied?

    (dann muss natürlich die Weiterleitung wieder weg)

  • So, kurze Rückmeldung:


    Ich hatte als erstes eine Subdomain angelegt.

    Auf die Seite zugewiesen. Seite wurde ohne Problem

    auf der Subdomain angelegt.


    Dennoch:


    Ich habe wirklich alles versucht beim Hoster:


    - Einstellungen verändert

    - SSL deaktiviert und neu zugewiesen

    - Webspace überprüft

    - PHP überprüft

    - Domain neu zugewiesen

    - Webspace mal komplett gelöscht

    - Neue Joomla-Installation installiert

    - Datenbanken gelöscht, neu installiert

    - Seite gelöscht, neu installiert

    - ...........


    Hat alles nichts geholfen.

    Hab sogar ein kompetentes Forumsmitglied Zugang gewährt.


    Support bestimmt 5 x kontaktiert.

    Nichts. Alles i.O. gem. Hosterauskunft.


    Dann habe ich etwas gemacht, was ich noch nie getan habe:


    Der Hoster bietet ja eine 1-Click-Installation von Joomla an.

    Also dachte ich mir, dreh den Spieß mal um. Dann muss ja der Hoster schauen, dass es läuft.


    Also nochmals Webspace und Datenbanken komplett gelöscht.

    Dann auf die 1-Click-Installation und: ......nichts passierte. Fehlermeldung (vielleicht Zufall?).


    Prima, umso besser für mich. Habe also das Problem mit der Domain zum Hoster geschoben.


    Nach E-Mail-Kontakt mit einem Screenshot der Fehlermeldung an den Hoster hat es einige

    Tage gedauert, bis es repariert wurde/war.


    Dann habe ich die 1-Click-Installation neu ausgeführt und die fehlerhafte Domain auf die

    Joomla-Version verlinkt, und siehe da, es funktionierte!


    Dann erstmal die alte Seite per Backup in einem Parallelordner wieder hergestellt.


    Und: Läuft!


    1-Click-Installation gelöscht, alte Seite in das Root-Verzeichnis geschoben, Domain zugewiesen: Läuft!

    Wenn nicht, wäre der Hoster in Erklärung gewesen, warum die Installation nicht läuft.


    Dann habe ich noch die Seite und die Extension upgedatet, PHP auf 7.4.8 angehoben

    und für das Backend ein Verzeichnisschutz angelegt.


    Wo jetzt der Fehler lag:? ............


    Habe ja bekanntlich seit Jahren einige Seiten beim Hoster, aber diesen Fehler hatte ich auch noch nicht.


    Auf jeden Fall läuft die Seite wieder.


    (Ist jetzt doch länger geworden, die Antwort)


    Kunde zufrieden - Supporter zufrieden! :)


    (BTW: Frage an die Spezialisten: Ich habe natürlich auch mal eine index.html in das Root-Verzeichnis gelegt.

    Darauf konnte ich die Domain verlinken und es wurde die Standardseite vom Hoster angezeigt). :/

  • Ich habe natürlich auch mal eine index.html in das Root-Verzeichnis gelegt.

    Darauf konnte ich die Domain verlinken und es wurde die Standardseite vom Hoster angezeigt). :/

    Vielleicht irgendein Problem bzgl. DirectoryIndex.


    Ich hatte schon mal den Fall, dass eine Änderung bei den Serveranpassungen im Hoster-Account zwar gespeichert und anschließend auch korrekt angezeigt wurde, sie technisch aber nicht durchgeführt wurde. Gemäß Hoster "hing" da irgendetwas und er hatte es manuell eingestellt.