Crawlen von Joomla-Positionen

  • Ja! Die Suchmaschinen untersuchen die ganze Seite und ermitteln daraus ihre Keywords, die Meta-Description usw.

    Manche Webseiten bestehen nur aus Modulen, die ja auf Positionen liegen. Die Texte/Bilder werden natürlich untersucht.


    EDIT: Nun hast du die Antwort doppelt! ;)

  • Meine robots.txt sieht so aus:


    Was könnte daran in o.g. Sinne behinderrlich sein?

  • Die robots.txt dient dazu, dem Such-Bot mitzuteilen, welchen Verzeichnisse/Dateien nicht gecrawlt bzw. indexiert werden sollen. D.h. man arbeitet mit "Disallow". Wird nichts angegeben, gilt sozusagen ein "allow" welches aber nicht angegeben wird.

    Lediglich wenn man beispielsweise bestimmte Unterverzeichnisse eines mit disallow versehenen Verzeichnisses erlauben möchte, wird ein "allow" gesetzt. Beispiel:

    disallow: /templates/

    allow: /templates/dein-template/


    Bin mir aber gerade nicht sicher, ab zuerst das disallow und dann das allow aufgeführt werden muss oder andersherum. Ich meine, da gab es mal Unterschiede bzgl. der verschiedenen Suchmaschinen. Nut gut, davon gibt es ja mittlerweile nicht mehr ganz so viele.... ;)

    Nutze doch einfach die in Joomla beiliegende robots.txt. Außerdem empfiehlt die GoogleSearchConsole, welchen Zugriff man erlauben sollte. Ob man sich dran hält, ist wieder eine andere Sache.

  • Arthur es bringt nichts auf veraltete Threads zu Antworten (grenz schon fast an Leichenschändung), bei denen der Ersteller auch schon abgemeldet ist und versuchst einen Backlink unterzubringen. Hab den Backlink gelöscht.

    Das Forum steht auf nofollow, daher bringt der Link weder für den TE noch für Dich was.