Backend nicht erreichbar

  • Moin Zusammen,

    folgendes Szenario:

    - Apache 2.4 Web-Server (privat, zu Hause) mit 2 getrennten VirtualHosts (je 1 / Domain)

    - Joomla 3.9.22

    - 2 getrennte DB's

    - 1x Domain: https://www.domain1.de (hier funktioniert alles einwandfrei - sowohl das Front- als auch das Backend)

    - 1x Domain: https://example.domain2.de (hier funktioniert nur das Frontend)

    Beide VirtualHosts sind identisch konfiguriert mit Ausnahme der ServerName, Alias, DocumentRoot (jeweils passend der Domäne entsprechend).

    Wenn ich versuche https://example.domain2.de/administrator aufzurufen, werde ich immer auf die Frontend-Seite umgeleitet und bekomme kein Zugriff auf das Backend.

    Ich verstehe es nicht was ich da Falsch mache. Letztendlich ist www auch eine Subdomain und hier funktioniert der Aufruf https://www.domain1.de/administrator

    Wieso funktioniert es nicht mit der example - Subdomain?

    Hat jemand von Euch Profis einen Tipp für mich wie ich das Problem lösen könnte?

    Grußikowski

    Thomas

  • Letztendlich ist www auch eine Subdomain und hier funktioniert der Aufruf https://www.domain1.de/administrator

    Wieso funktioniert es nicht mit der example - Subdomain?

    Oftmals werden Weiterleitungen wie z.B. ohne-www zu mit-www oder ähnliche eingesetzt. Eventuell steht so etwas in der Art auch irgendwo bei dir und müsste nur angepasst werden an die andere Subdomain. Auch mal Optimierungstools wie admin-Tools durchschauen, falls eingesetzt!

  • Hallo,

    vielen Dank für Euer Antworten.

    Ich habe Folgendes zu berichten:

    - in der configuration.php ist der Eintrag live_site leer gewesen

    - die .htaccess-Datei nutze ich überhaupt nicht (sie war schon umbenannt in htaccess.txt)

    - in der apache2.conf habe ich keine Einträg bzgl. www und Umleitung gefunden

    - ich nutze keine admin-Tools (es ist ein Debian-System)

    - ich habe nochmal die VirtualHost-Datei von der ersten Domain, die ja funktioniert, kopiert umbenannt und nochmal den ServerName und die Pfade zum DocumentRoot angepasst - das Problem bestand weiterhin

    - danach habe ich testweise in der funktionierenden VirtualHost-Konfigdatei nur den DocumentRoot auf die problematische Homepage umgeswitch - und da ist es das gleiche Problem, d.h. die Frontend-Homepage ist erreichbar aber das Backend eben nicht. Meine Schlussfolgerung ist jetzt, dass VHosts-Datei und DNS, apache2.conf usw. alles stimmt. Was aber anscheinend defekt zu sein scheint, ist das Verzeichniss mit den Homepage-Dateien unter /var/www/.

    Ich habe diese Homepage aus einem alten Akeeba-Backup wiederhergestellt - verlief alles ohne Probleme. Aber da muss was verkorkst sein - meiner Meinung nach.

    Ich forsche weiter nach und werde berichten.

    Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe.

    Thomas

  • Hi nochmal,

    und vielen Dank für Eure rege Unterstützung.

    firstlady: ja, das weiss ich, dass es eine Vorlage ist. Ich konfiguriere praktisch alles über die VirtualHosts - deswegen nutze ich die .htaccess ja gar nicht.

    Ich habe noch einen Test durchgeführt - und zwar: ich habe eine neue .conf-Datei mit VHost erstellt wo ich

    - den ServerName auf https://example.domain2.de eingestellt habe und

    - den DocumentRoot auf das Verzeichnis mit der funktionierenden Homepage

    Und siehe da - der Aufruf sowohl von Front- als auch Backend (https://example.domain2.de/administrator) funktioniert einwandfrei. Es ist definitiv etwas mit dem Administrator-Verzeichnis nicht in Ordnung. Ich habe testweise das gesammte Verzeichnis auf # chmod -R 777 von den Berechtigungen gesetzt - es hat aber auch nichts gebracht. Jetzt teste ich den Vorschlag von JoomlaWunder. Ich werde berichten, ob es was gebracht hat.

    Vielen lieben Dank ;-)

  • Hallo Zusammen,

    ich habe endlich rausgefunden welches Verzeichnis das Problem verursacht. Und zwar das Verzeichnis plugins in dem Joomla-Hauptverzeichnis. Wenn ich dieses Verzeichnis lösche, dann kann ich sowohl das Front- als auch Backend aufrufen (ich kann mich aber nicht einloggen (es kommt eine Fehlermeldung JAuthentication-Fehler, weil das Plugin nicht verfügbar ist - ist ja klar - ich habe ja schließlich das Verzeichnis gelöscht). Wenn ich das Verzeichnis wieder rein kopiere, dann habe ich das oben beschriebene Problem. Dieses Verzeichnis wird selbstverständlich benötigt - es ist also keine Lösung, es komplett zu löschen. Habt ihr vielleicht noch Ideen wie ich das Problem lösen könnte? In dem plugin-Verzeichnis sind folgende Verzeichnisse / Dateien enthalten:

    - authentication

    - captcha

    - content

    - editors

    - editors-xtd

    - extension

    - fields

    - finder

    - index.html

    - installer

    - quickicon

    - sampledata

    - search

    - system

    - twofactorauth

    - user


    Schönen Abend

    Thomas

  • Da kann ich jetzt auch nur raten. Liegen dort Dateien, die da nicht hingehören?

    Ich würde das Verzeichnis einmal "drüberbügeln". Du kannst natürlich die Unterverzeichnisse auch jeweils umbenennen und schauen, bei welchem das Problem dann auftritt. Vielleicht kommt man dann der Ursache etwas näher. Wenn überhaupt, dann hätte ich vermutet, dass es an /includes liegt und nicht an /plugins.


    Du hast aber nicht irgendein Sicherheitstool oder ähnliches installiert, welches dafür sorgt, dass man das Backend über eine andere URL aufrufen muss. Diese leiten typischerweise auf das Frontend weiter, wenn man beispielsweise http://www.example.org/administrator verwendet.


    EDIT: Fehlen da nich eh Unterverzeichnisse in /plugins (z.B. actionlog und privacy)? Du hast doch Joomla 3.9.22 angegeben.

  • Hallo Zusammen,

    ich habe die Fehlerquelle gefunden - ich hatte anscheinend damals (2017) AdminExile installiert - dieses Plugin war schuldig an der ganzen Misere.

    Nach Deaktivierung funktioniert jetzt alles wie es soll.

    @ JoomlaWunder: ja, Du hast Recht bzgl. der Versionsnachfrage. Bei der Homepage wo es funktioniert hat, ist tatsächlich die Version: 3.9.22

    Bei der Homepage, die ich aus dem Backup wiederhergestellt habe, war noch die Version 3.8.1

    Und ja, Du hast Recht bzgl. des Sicherheitstools und der Umleitung - ich vermute, dass ich damals sowas mit dem RicheyWeb - AdminExile konfiguriert haben.

    Ich habe es aber völlig vergessen (war ja 2017 - Installation :-)

    Vielen lieben Dank an Euch alle - ihr seid ein tolles und kompetentes Team.

    Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende und uns allen, dass es bald Klarheit herrscht, dass der blonde USA-Psychopath nicht noch ein mal zum Präsidenten wird.

    Lieben Gruß

    Thomas