Nach Update auf Joomla 3.9.26 Frontend nicht erreichbar

  • Hallo,


    ich habe gerade meine Homepage:


    l x - p i p e s . d e


    auf das neuste Joomla 3.9.26 geupdatet.


    Leider kommt jetzt eine Fehlermeldung sobald ich die seite aufrufe:


    Oops... Page Not Found!

    We're sorry, but the page you were looking for doesn't exist.



    Folgende Systeminformationen:


    PHP erstellt fürLinux lx-pipes.de 5.4.0-29-generic #33-Ubuntu SMP Wed Apr 29 14:32:27 UTC 2020 x86_64
    Database Typemysql
    Datenbankversion5.5.5-10.3.28-MariaDB-1:10.3.28+maria~focal
    Datenbankzeichensatzutf8_general_ci
    Datenbankverbindungszeichensatzutf8mb4_general_ci
    PHP-Version7.4.16
    WebserverApache
    PHP-Interface für den Webservercgi-fcgi
    Joomla!-VersionJoomla! 3.9.26 Stable [ Amani ] 13-April-2021 15:00 GMT
    Joomla!-Plattform-VersionJoomla Platform 13.1.0 Stable [ Curiosity ] 24-Apr-2013 00:00 GMT
    BrowsererkennungMozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/89.0.4389.114 Safari/537.36


    Leider finde ich nichts im Forum was mir weiterhilft.


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :-)


    VG

  • Du kannst mal das probieren:

  • Protostar geht leider auch nicht.


    Ich habe jetzt zum wiederholten mal versucht das Backup einzuspielen.

    Wieder ohne Erfolg.


    Vor jedem update führe ich ein Backup durch, aber sobald ich die Datei mit Akeeba wiederherstelle,

    kommt der selbe Fehler.


    Muss ich vielleicht bei Akeeba Kickstart in ein Einstellungen noch in den Wiederherstellungsoptionen etwas verändern?


    Ich lasse alles auf standart

  • Momentan bist du auf Joomla 3.9.25 und die Fehlermeldung im Frontend kommt. Könnte das was mit deinen Menüeinträgen zu tun haben (Startseite nicht angegeben!) oder Ähnliches.

    Wird ja nach /en/ weitergeleitet, dann 404.

    muss ich mal prüfen


    Hast du vorher den gesamten Webspace und DB gelöscht?

    Kann ich den kompletten Webspace löschen und dann akeeba kickstart ausführen???

  • Wenn du ein Backup der Seite und DB hast (also das Akeeba-Backup, was auch i.O. sein sollte), und nichts 'anderes' da so rumliegt, ja.


    Ich mache immer mehrer Backups, falls es mal mit einem Probleme geben sollte.


    Dann vor dem Joomla-Update alle Extension und den SP PB updaten.

  • Kann ich den kompletten Webspace löschen und dann akeeba kickstart ausführen???

    Das Verzeichnis, in welches deine Sicherung eingespielt werden soll, muss leer sein, also nur kickstart.php und das .jpa reinlegen und kickstart.php starten.


    Was mit den Verzeichnissen drumherum ist, ist völlig egal. Ausnahme: Du hast in einem höheren Verzeichnis eine .htaccess liegen, die natürlich die direkten Unterverzeichnisse beeinflusst.


    Was du sonst löschen kannst, kannst nur du wissen. Liegen mehrere Projekte auf dem Webspace, dann musst du natürlich genau hinschauen!

  • Das Backend läuft ja. Vorschlag: lösche die .htaccess (oder benenne auf htaccess.save um).

    Schalte in der Konfiguration url-rewrite ab.


    Und kontrolliere ob du vielleicht genau das, was zu sehen sein soll versteckt hast (Kategorie oder beitraä)

    Danke gute Idee aber tut sich leider auch nichts =O


    ich versuche jetzt noch mal alles vom FTP zu löschen und dann nochmal das backup zu installieren


    Oh man auch das löschen hat nichts gebracht ;(

  • Nun ja, TE dürfte bei: one.com sein. Da war gestern die übliche: "Hier entsteht ............ " Info.


    Hab jetzt mal (da wieder bekannte Meldung), eingegeben: /index.html. Dies deswegen, da bei URL Anmeldung/Paket beim Hoster, oft das index.html davor steht, somit keine index.php aufgerufen werden kann. Diese müsste man dann löschen.


    In diesem Fall ergibt sich jetzt zusätzlich zu gestern: https://www.lx-pipes.de/en/cart, also: ..../en/cart
    Dieses /cart war gestern noch nicht.


    BurNi: war Deine Seite immer schon dort?


    Liebe Grüße

    Christine

  • Ergänzung: schaut (auch) nach den geliebten Error 500 aus (Server).


    Unabhängig davon, würde ich im Backend: System-Sprachenfilter de-aktivieren. Weiß aber nicht, ob Du ursprünglich eine Mehrsprachen Seite hattest.

    Und: #14, es gibt Joomshopping, auch mit Error 500.


    Liebe Grüße

    Christine

  • Nun läuft ja die 3.9.26. Fehler bleibt aber! Dieser hat sehr wahrscheinlich mit dem Update oder den Update-Versuchen gar nichts zu tun.

    Da kann man dann 1000x das Backup wieder einspielen. Da scheint der Fehler auch bereits enthalten zu sein.


    Nimm ein älteres Backup oder schau deine Sprachen/Menüpunkte durch. Da stimmt definitiv was nicht bzw.ist nicht optimal gelöst. Vielleicht hast du aus Versehen nur etwas deaktiviert?

  • Nun läuft ja die 3.9.26. Fehler bleibt aber! Dieser hat sehr wahrscheinlich mit dem Update oder den Update-Versuchen gar nichts zu tun.

    Da kann man dann 1000x das Backup wieder einspielen. Da scheint der Fehler auch bereits enthalten zu sein.


    Nimm ein älteres Backup oder schau deine Sprachen/Menüpunkte durch. Da stimmt definitiv was nicht bzw.ist nicht optimal gelöst. Vielleicht hast du aus Versehen nur etwas deaktiviert?

    ich habe leider nicht daran gedacht auch die älteren Backups zu sicher.


    Jetzt habe ich nur noch das letzte Backup ;(


    Was ich aber noch auf der Festplatte hätte, wäre ein uraltes Backup.


    Soll ich das mal aufspielen um eventuelle Fehler seitens des Hoster auszuschließen?

  • Was ich aber noch auf der Festplatte hätte, wäre ein uraltes Backup.


    Soll ich das mal aufspielen um eventuelle Fehler seitens des Hoster auszuschließen?

    Wenn es wirklich uralt ist, dann wird es mit der aktuellen PHP-Version wohl nicht laufen. Das bringt dich eher nicht weiter.

    Ist die Seite denn mehrsprachig? Wenn ja, welche Sprachen?

    Hast du mal versucht, was in den letzten Beiträgen zum Thema Sprache und SEO/htaccess empfohlen wurde?

    Nach einem Hosterproblem schaut es eher nicht aus. Irgendwas scheint im Backend falsch konfiguriert zu sein.