BE-Verzeichnisschutz bei world4you

  • Moin,


    ich betreue seit kurzem eine Seite bei world4you.com


    Ich möchte gerne das BE mit einem Verzeichnisschutz versehen. Dieses ist über den Kundenaccount auch sehr einfach einzustellen.


    Wird auch auf der Hilfeseite des Hosters sehr gut beschrieben:






    Allerdings funktioniert das nicht.

    Ich erhalte beim Aufruf des /administrator-Pfades einen 404:



    Ich habe auch den Verzeichnisschutz im Kundenaccount wieder deaktiviert und in manuell erstellt. Selber Fehler.


    Aktuelles Joomla. PHP 7.4


    Dann habe ich ein Backup einmal auf einem Testaccount bei einem Hoster und Offline mit Xampp installiert.

    Dort funktioniert er einwandfrei.


    Den Support habe ich schon mehrmals kontaktiert. Erhalte immer die gleiche Antwort:



    Frage: Warum funktioniert es dann nicht?

    Widerspricht sich doch mit ihren eigenen FAQ!?


    Hat jemand ein Account bei world4you und kann mit Tipps geben?

    Oder hat jemand anderes vielleicht eine Lösung?


    Übersehe ich etwas oder denke ich zu kompliziert?


    Vermutlich wird es auf einen Hosterwechsel hinauslaufen, aber es ist noch lange hin.


    Die URL habe ich wegen dem nicht vorhandenen Schutz geschwärzt.

    Wenn jemand in den Kundenaccount schauen möchte, dann nur bekannte Supporter per PN.


    Besten Dank! :)

  • D.h. die Abfrage des Servers erscheint nicht, stattdessen erhältst du den 404?

    Oder kommt 404 nach Eingabe der korrekten Zugangsdaten (htaccess)?


    Wird überhaupt eine .htaccess verarbeitet? Vielleicht muss das erst aktiviert werden.

    Und was passiert, wenn du hinter /administrator noch einen Slash setzt?

  • Hallo Elwood,


    hab's bei mir gerade auch nochmals probiert. Mir vorhin zerschossen, aber wieder aufgerappelt :-)


    Der 1. screenshot betrifft Dich nicht, das sind /unterseiten von meinem Testspace. Beispiel wäre:



    das wäre die Eintragung: /testseite/administrator


    (Wobei ich aber bei den meisten /unterseiten das ganze Verzeichnis geschützt habe. Wäre dann: /testseite/)


    Der folgende screenshot eher für Dich:



    also: Klick auf: /administrator/ > muss dann oben aufscheinen. (= nur 1 Domain/URL)



    Hab da bei W4Y auch schon öfters rumgemurkst :-) Beim Einrichten damals, gab es aber noch eine andere Bedienungsoberfläche.


    Liebe Grüße

    Christine

  • Zitat

    also: Klick auf: /administrator/ > muss dann oben aufscheinen. (= nur 1 Domain/URL)

    Genau so habe ich es gemacht. Leider erfolglos.


    Zitat

    D.h. die Abfrage des Servers erscheint nicht, stattdessen erhältst du den 404?

    Oder kommt 404 nach Eingabe der korrekten Zugangsdaten (htaccess)?

    Nein. Kommt sofort beim Aufruf von /administrator

    Zitat

    Wird überhaupt eine .htaccess verarbeitet? Vielleicht muss das erst aktiviert werden.

    Nein. .htaccess wird ja bei URL Rewrite verarbeitet.


    Zitat

    Und was passiert, wenn du hinter /administrator noch einen Slash setzt?

    Natürlich nix.

  • Ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust mehr, mich mit solchen Dingen, die Standard sein sollten, rumzuärgern.


    Gibt da zwei Möglichkeiten:


    1. - Auftrag abgeben und Kunde im Stich lassen (natürlich nicht!)

    2. - Kunde empfehlen den Hostingvertrag zu kündigen, und zu einem (Joomla)-Hoster zu wechseln.


    Und natürlich ihn bis zu Kündigungstermin nach bestem Wissen zu unterstützen,

    und den Hosterumzug selbstverständlich kostenfrei durchzuführen!


    Kann jeder für sich selbst entscheiden. :)

  • Erstmal Danke für dein Hilfsangebot, Viktor ( Kubik-Rubik), und Danke an Dich Christine ( christine2), für deine Hilfe über die erweiterte Support-Anfrage.


    Und es war tatsächlich so, wie du es mir geschrieben hast.


    Inzwischen hat sich auch der Support bei mir gemeldet, das Problem behoben und den Grund dafür genannt (das, was du mir auch geschrieben hast, Christine).


    Lösung:


    Bei w4y muss in der Installation im Root von Joomla ein Error-Ordner vorhanden sein:



    Ob dieser bei einer Neuerstellung automatisch erstellt wird oder Nachträglich erzeugt wird, weiß ich nicht.

    Allerdings war er beim Backup dabei und wurde auch wieder installiert.


    Das Problem war aber, dass dieser Ordner leer war. Deshalb gab es den 404-Fehler (gem. Support bei Christine ein häufiger Fehler beim Erstellen des Verzeichnisschutzes bei w4y).


    Der Support hat ihn beim betreuten Account mit den erforderlichen Daten neu befüllt:



    Nun funktioniert der Verzeichnisschutz so, wie er soll.


    Die Frage ist:

    Warum war er leer (wusste der Support auch nicht), und was ist, wenn ein Kunde bei w4y keine Hilfe hat/bekommt von Supportern z.B. aus diesem Forum?

    Denn mir wurde ja mehrmals über den Support von w4y mitgeteilt, dass es so halt ist.


    Egal, für mich jetzt erledigt.


    Vielleicht hilft dieser Thread auch anderen w4y-Kunden, wenn sie mal Probleme mit dem Verzeichnisschutz haben. :)


    j!-n : Richtig, aber mir ging es hauptsächlich um den persönlichen (virtuellen) Kontakt mit dem Kunden. ;)