Unterseiten mit separater Domain, wie dafür separate Google Analytics einrichten

  • Hallo,


    wir haben ein Joomla-Projekt (Firma).


    Darin haben wir Unterseiten für unsere drei Softwareprodukte (S1-3).


    Beim Hoster haben wir neben https://firma.de separate Domains: https://S1.de etc., die weiterleiten auf die o.g. Unterseiten, also z.B. leitet https://s1.de weiter auf https://firma.de/de/S1-de


    Nun wollen wir für S1 separat Google Analytics einsetzen, später auch für S2 und S3. Firma auch, ist aber nicht dringend.


    Ich denke ich muss in die entsprechenden Seiten das GA-Script manuell einbauen und das generell wirkende GA-Plugin dekativieren. Liege ich da richtig?


    Beste Grüße, Hans F.

  • Sind das 3 eigenständige Joomlainstallationen?


    BTW: Bitte entweder die original Domain angeben oder example.org verwenden, keine fremden existierenden Domains. Forenregeln beachten.

    Hallo Indigo66,


    sorry für den faux pas mit den URL. Kommt nicht wieder vor.

    Nein, das ist eine Joomla-Installation.


    Gruß Hans F.


    Falls es lediglich 1URL ist (separate URL), die per 301 zur Firmenseite weitergeleitet wird, was genau möchtet ihr an dieser 1 URL analysieren?

    Hallo,


    eine "Produkt-URL" leitet zur "Produkt-Einstiegseite" weiter. Dort gibt es weitere Unterseiten.

    Hier mal die realen URL, ist ja eh öffentlich erreichbar:


    Firma: https://dokay.de

    Produkt 1: https://officeforms.de

    Produkt 2: https://officehelp.de

    Produkt 3: https://officejig.de


    Gruß Hans F.

    Einmal editiert, zuletzt von Indigo66 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von friedlaender mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Nein, das ist eine Joomla-Installation.

    Da Joomla nicht multidomainfähig ist, sehe ich da keine Möglichkeit. Ich kenne auch keine gute Erweiterung für eine Multidomainfäigkeit.

    Du wirst also so mehr als nur das Problem mit GA haben, denn Du erszeugst "Duplicate Content", also identische Inhalte die über mehrere Domains aufrufbar sind.

  • Wenn ich die Produkt-URLs mit http eingebe (https läuft noch nicht! -> Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen!), dann werde ich aktuell direkt weitergeleitet zur Firmenseite (301). Oder soll auf der Produkt-Seite (weitere Domain) auch noch Inhalt rauf mit einem Link zur entsprechenden Firmenseite? Dann wäre es DC, siehe #5.

    Andernfalls kann man doch in der GA-Analyse der Firmenseite alles analysieren. Da sind dann auch die "Eingänge" über die Produkt-URLs erkennbar, Ich sehe da nicht ganz den Sinn dahinter, mehrere GA zu verwenden.

  • Wenn ich die Produkt-URLs mit http eingebe (https läuft noch nicht! -> Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen!), dann werde ich aktuell direkt weitergeleitet zur Firmenseite (301). Oder soll auf der Produkt-Seite (weitere Domain) auch noch Inhalt rauf mit einem Link zur entsprechenden Firmenseite? Dann wäre es DC, siehe #5.

    Andernfalls kann man doch in der GA-Analyse der Firmenseite alles analysieren. Da sind dann auch die "Eingänge" über die Produkt-URLs erkennbar, Ich sehe da nicht ganz den Sinn dahinter, mehrere GA zu verwenden.

    Hallo,


    danke für eure Hinweise.


    Um die SSL-Zertifikate für die Produktseiten kümmeren wir uns zeitnah.

    Und dass man mit GA auch die Unterseiten analysieren kann haben wir mittlerweile auch von anderer Seite bestätigt bekommen, von daher brauche ich das mit den separaten GA-IDs für die Produkt-Domains tatsächlich nicht weiterzuverfolgen.


    Viele Grüße, Hans F.

  • Was soll diese Art des Webseitenstruktur dir für Vorteile bringen???

    Eine URL für ein Produkt

    dokay.de/de/officeforms-de

    ist halt nicht so "hübsch und schlicht" wie eine

    officeforms.de.


    Wenn du bzw. Kunde in deinem Browser die zweitere eingibst, die man sich vielleicht auch leichter merken kann oder am Telefon leichter durchzugeben ist oder ... , gehts halt auf die erstere.


    Alle sind glücklich. Suchmaschine und Besucher ;-)