Domainnamen ändern, SEO-Erfolg behalten

  • Hallo,

    ich habe eine etwas fiktive Frage zur SEO.


    Es gebe eine Domain, die ich als Eigentümer/Besitzer in der GSC eingetragen habe. Die .html Datei ist im Joomla eingebaut.

    Diese webseite habe eine Startseite ohne Menü mit allen Keywords.

    Zur eigenlichen Webseite mit Menü und Inhalten geht es von der Startseite nur über einen 'Weiter' Button, der auf /home verlinkt.

    Unter den Keywords wird Google fündig und die Description passt. Alles gut!


    Nun soll der Domainname geändert werden.

    Damit Google auf alte 'Erfahrungen' zurückgreifen kann, habe ich folgende Idee:


    Die neue Domain wird bei der GSC eingetragen und bekommt die gleiche .html. (oder geht's auch anders/besser?)

    Unter der neuen Domain gibt es vorerst nur die o.g. Startseite mit allen Keywords.

    Der 'Weiter' Button verlinkt aber nun auf /home der alten Domain.

    Ich erspare mir den Betrieb zweier identischer Seiten bei gleicher Eigentümerschaft (.html Datei).


    Meine Idee ist, dass Google nach der Lernphase zwei Domains zu den gleichen Keywords findet.

    Geht bei 'klopapier, hamburg' ja auch.


    Der Besucher, der über die neue Domain fündig wird, landet erstmal bei den Inhalten der alten Domain /home.

    Doppelter Content dürfte das für Google nicht sein.

    Wenn ich die alte Domain irgendwann abschalte/umleite, ist der komplette Content unter der neuen Domain findbar.

    Bei der Suche also ein lückenloser Übergang.


    Was meinen die SEO-Experten dazu?


    vG

  • Wenn Du eine neue Domain hast, bedeutet das immer ein Neuanfang. Was Du vorhast bringt imho keinen Gewinn oder Vorteil.


    Korrekte Vorgehensweise ist, dass Du auf der neuen Domain alles aufbaust und von der alten Domain über die .htacces die alten Inhalte mit einem Redirect 301 zu den neuen Inhalten weiterleitest.

  • Du sprichst immer von Domain und Startseite. Deshalb blicke ich da nicht durch.

    Möchtest du wirklich nur für die die Startseite eine neue Domain einrichten oder bekommt die Webseite mit den Inhalten auch dieselbe neue Domain.


    Dann sollte alle URLs sauber umgestellt werden. Stichwort: 301-Weiterleitung (wurde ja bereits geschrieben)


    In der Regel analysiert man seine alte Seite zuerst und notiert sich das Wichtigste, also z.B. auch alle URLs. Dann baut man seine neue Seite auf und kümmert sich um die Weiterleitungen.

    Letztendlich hängt es aber von der individuellen Situation ab, wie man am sinnvollsten vorgeht. D.h. die Domain kann durchaus schon vorher bei Google angemeldet werden. Musst nur aufpassen, dass keine gleichen Inhalte unter unterschiedlichen Domains zu erreichen sind. Sonst hast du ein Problem.

  • Alles gut!


    Hi


    Hmm das klingt auf jeden Fall kompliziert.. Wenn die Tips von oben dir nicht weiter Helfen dann versuchs mal mit dem Artikel hier: https://www.seoagentur.de/seo-handbuch/domainname/


    Auf dem Blog hjab ich auch schon einige Antworten zum Thema SEO gefunden...


    Ich hoffe ich konnte dir helfen!


    Hallo wcarmen und danke für den Link
    Die Seite ist mit .htacess (301) erfolgreich umgezogen und es gibt auch keine Anfragen mehr an die alte Domain. Inzwischen sagt mir mein fc-hosting, dass ich dort eine feste Umleitung ohne Joomla-Installation einrichten kann (gut zu wissen).


    Beiläufig finde ich im o.g. Link auch einen Hinweis auf meine Frage zum "Titel" im Zusammenhang mit SEO.

    Offensichtlich wird der Eintrag in <head> vom Menüeintrag der Startseite übernommen.
    Das ist aber nicht das, was die Google-Suche oberhalb der Discription/Snippet angibt (Yacht-Club..).
    Oder habe ich da was falsch verstanden?

    In meinen Fällen sind die Einträge (auch 'Titel' oder wie heißt der?) ok, aber wie beeinflusse ich das?


    vG

    Einmal editiert, zuletzt von Indigo66 () aus folgendem Grund: 2 Beiträge von wcarmen, ycsh mit diesem Beitrag zusammengefügt.