Front- und Backend nicht erreichbar

  • Leider muss man aber immer diesen Hinweis aber immer noch einblenden.

    Muss man nicht immer. Da solltest Du Dich nochmal schlauer machen.
    Wenn Du keine Trackingtools verwendest, speichert Joomla nur Session-Cookies ohne personenbeszogene Inhalte während der Besuchszeit der Seite.

  • Aber an die Datenbank kommst du noch ran (phpAdmin in Hosting Panel)?

    Dort kannst du den Conter in der _extensions Tabelle deaktivieren (Feld 'enabled' auf 0 setzen).

    Ich würde aber sicherheitshalber die db sichern (exportieren) wenn du nicht sattelfest bist bei sowas.

  • Habe folgende Einträge gefunden:

    Bearbeiten Kopieren Löschen 10050 0 System - JV Counter plugin jvcounter System

    Bearbeiten Kopieren Löschen 10051 0 JV Counter module modjvcounter

    Bearbeiten Kopieren Löschen 10052 0 JV Counter package pkgjvcounter


    1. Wenn ich auf "Bearbeiten" klicke, kann ich es deaktivieren - oder.
    2. Soll ich alle Einträge deaktivieren?

  • Ich würde die 3 Sachen mal deaktivieren, die Einträge einzeln zum Editieren öffnen und 'enabled' auf 0 stellen. Die Datenbank aber geöffnet lassen. Wenn der Schuldige dieses Counterdings war, müsste der Zugriff auf das Backend wieder gehen.

  • Da vermischen sich einige Sachen, glaub ich.


    Der JV Counter hat schon zahllose Seiten kaputt gemacht weil er die Datenbank so vollmüllte, dass der Betrieb der Seite nicht mehr möglich war. Es genügte nicht, ihn zu deaktiveiren sondern man musste auch die betroffenen Tabellen leeren. Vielleicht weiss noch jemand was das war?


    Error: Failed to start application: Unable to load session storage class: localhost

    Deutet auf fehlerhaften Zugriff auf die Datenbank.

    Kontrolliere Datenbankname, Datenbankpassword, und Tabellenpräfix.

  • Eins ist mir jetzt noch aufgefallen. Die Komponente Ark Editor Version 2.6.15 möchte auf 2.8.0 upgedatet werden.
    Das Update schlägt aber fehl.

    Ich denke, dass ist eine sehr wichtige Info.

    Hättest du längst aktualisieren müssen. Deaktiviere ihn mal komplett! Da gehört meist einiges zu.

    Aus Erfahrung weiß ich, dass danach so manche Probleme verschwinden.

    Nebenbei: Der funktioniert z.B. auch noch nicht mit PHP 8, was du zuerst genutzt hattest, sondern aktuell maximal bis zu PHP 7.4 .


    Siehe auch mal hier: http://arkextensions.com/changelogs/ark-editor/basic

  • Ich wollte den ARK Editor lokal auch schon deinstallieren, das schlägt aber fehl.
    Die in der Anleitung erwähnten Ark Extensions Manager gibt es bei mir im Backend nicht.
    Ich finde nur: Control Panel/Plugin Manager/Layout Manager/Ark Editor


    Wenn ich versuche alles über die Verwaltung zu deinstallieren erhalte ich folgende Meldung:
    Die Erweiterung „ArkEditor - xxx“ ist Teil eines Pakets, das es nicht zulässt, dass einzelne Erweiterungen deinstalliert werden.
    Das ist aber - hoffentlich - das kleinere Übel.


    firstlady Danke für den Hinweis. Wo kann ich Datenbankname, Datenbankpassword und Tabellenpräfix prüfen.
    Das Ändern des Passwortes hat Indigo66 vorgeschlagen, das kann ich aber leider wegen der fehlenden Berechtigungen nicht.
    Werde am Montag beim Admin anfragen.


    Denkt ihr, dass folgendes Vorgehen zum Erfolg führen könnte?

    1. Sicherung der lokalen XAMPP-Test-Website mit Akeeba.

    2. Wiederherstellung der Sicherung auf dem Webserver in einer neuen Datenbank mit kickstart.

  • Ich wollte den ARK Editor lokal auch schon deinstallieren, das schlägt aber fehl.
    Die in der Anleitung erwähnten Ark Extensions Manager gibt es bei mir im Backend nicht.
    Ich finde nur: Control Panel/Plugin Manager/Layout Manager/Ark Editor


    Wenn ich versuche alles über die Verwaltung zu deinstallieren erhalte ich folgende Meldung:
    Die Erweiterung „ArkEditor - xxx“ ist Teil eines Pakets, das es nicht zulässt, dass einzelne Erweiterungen deinstalliert werden.
    Das ist aber - hoffentlich - das kleinere Übel.

    Gehe mal unter "Verwalten" und lass alles anzeigen, was mit ARK zu tun hat und poste mal einen Screenshot!

    Du musst beim Deinstallieren schon das korrekte ARK-Paket erwischen und nicht eines dieser vielen dazugehörigen Erweiterungen.

  • Das Ändern des Passwortes hat Indigo66 vorgeschlagen, das kann ich aber leider wegen der fehlenden Berechtigungen nicht.

    Werde am Montag beim Admin anfragen.

    Vielleicht ist es ja möglich mal einen Link zur Seite einzustellen (Akeebabackup auf Sub-Domain?).

    Ggf. kann sich dann auch mal ein Supporter einloggen und die Fehler lokalisieren. ;)


    (Hoster-Zugang bereit halten).

  • JoomlaWunder
    Hier mal die Einträge zum ArkEditor aus dem Bereich der Plugins.
    Wie schon geschrieben, gibt es bei mir den Ark Extensions Manager nicht.

    Wenn ich den Ark Editor installiere, habe ich diesen Manager auch nicht. Den müsste man wohl zusätzlich installieren, wenn man ihn haben möchte. Den benötigst du aber natürlich nicht zum Deinstallieren des Ark Editors.


    Ich habe mir gerade testweise mal den Ark Editor 2.8.1 installiert. Da findet man dann auch das "Package Ark Editor" (unter "Verwalten"), welches man wohl deinstallieren muss, um den Ark Editor komplett zu entfernen.

    Hat auch gerade bei mir funktioniert.

    Vermutlich ist es bei deiner älteren Version genauso.

    Wichtig: Gehe nicht zu den Plugins, sondern schau unter "Verwalten" (Manage), wie ich bereits im letzten Beitrag geschrieben hatte!

    Findest du dort dieses "Package Ark Editor"?

  • @Elwwod
    Tut mir leid! Wollte dich nicht verärgern.
    Aber deinen Vorschlag kann ich leider nicht umsetzen. Dazu fehlen mir die Berechtigungen.


    Meine Idee ist, die lokale Installation erstmal sicher zum Laufen zu bringen.
    Dann würde ich mit Hilfe des Admins versuchen über Kickstart eine Sicherung in einem neuen Verzeichnis und in einer neuen Datenbank auf dem Webserver wiederherzustellen.
    Da die Website lokal schon läuft, möchte ich nur noch den Ark Editor gerne loswerden.

  • JoomlaWunder
    Ok! Da bekomme ich folgende Meldung.

    .....

    Du hast also "Package Ark Editor" (Gesamtpaket) gefunden und versucht zu deinstallieren, was dann mit dieser Fehlermeldung misslang?


    Oder hast du versucht, "Ark Editor" zu deinstallieren, was nicht funktionieren kann, da das nur ein Teil des Gesamtpakets ist? Danach schaut es ein wenig aus.


    Falls ersteres, wurden denn zumindest die anderen Erweiterungen, die zum Gesamtpaket gehören, im Rahmen der Deinstallation von "Package Ark Editor" deinstalliert, so dass nur noch die Komponente "Ark Editor" übrig geblieben ist? In diesem Fall müsste man manuell bereinigen.


    Nebenbei: Da Version 2.8.0 angezeigt wird, könnte die Aktualisierung doch reibungslos funktioniert haben.

    Die Probleme könnten entstanden sein, weil du mal PHP 8 genutzt hattest. Aber das ist ein anderes Thema.

  • JoomlaWunder

    Ja, genau.
    Aber dein Post von oben brachte die Lösung. :)
    Ich habe den Ark Extension Manager installiert und damit konnte ich den Ark Editor deinstallieren.
    Dann werde ich ein Backup von meiner lokalen Website machen und mein Glück auf dem Webserver versuchen.
    Der Admin hat mir inzwischen ein Verzeichnis bereitgestellt.

    Viele Grüße

    Al

  • Liebe Forenmitglieder,


    es hat geklappt. Die Webseite ist wieder online! :)
    Es gab am Ende noch ein Modul das Probleme gemacht hat, aber nach der Deaktivierung über das Backend lief alles wieder.
    Ich möchte mich bei euch allen, die ihr mit eurem Wissen und eurer Erfahrung zur Lösung meines Problems beigetragen habt, sehr herzlich bedanken!

    Ich war echt am Verzweifeln, also ich den Fehler letzte Woche bemerkt hatte.


    Dankeschön! beer


    Herzliche Grüße

    Al