Erweiterung ist auf lokaler Installation nicht verfügbar

  • Ei Guude!
    Ich arbeite mit WIN10 und der Joomlaversion 3.9.28

    Die Seite läuft live problemlos.
    Nun möchte der Kunde eine Erweiterung installiert haben, mit der seine Besucher Kurse buchen können.
    Dazu habe ich jetzt JoomCourses installiert.
    Also zunächst mal auf der lokalen Umgebung, damit es mir im Zweifel nicht das ganze "Werk" zerdeppert.
    Nun läuft die lokale Version (ein Backup der Live-Seite) ebenso zuverlässig wie die Live-Version - bis auf diese Erweiterung.
    Ich habe alle Schritte der Anleitung befolgt, einen Eintrag im Menü vorgenommen, und ... lande jedesmal, wenn ich den Menüpunkt anklicke, auf

    localhost/dashboard.
    Die Schlümpfe, bei denen ich das gekauft habe, meinen, das läge nicht an ihrem Programm und ich soll mal die Live-Seite angeben, damit sie gucken können.
    Was ja aber nicht geht.
    Nu steh ich da im kalten Wind mit kurzem Hemd und weiss nicht weiter.

    Kennt sich von euch jemand damit aus bzw. hat eine Idee?

    Es bedankt sich herzlich


    Flo

  • Welche URL wird denn angezeigt, wenn du mit dem Mauszeiger über den Menüpunkt fährst?


    Und wurde die Erweiterung denn vollständig und korrekt installiert?

    Schau mal unter Verwalten, was da diesbezüglich so alles angezeigt wird!


    Pfade für "tmp" und "logs" wurden angepasst?

    $live_site-Eintrag wurde auch leer gelassen? (siehe configuration.php)

    Wird eine .htaccess im Joomla-Root verwendet und wurde die auch angepasst an die lokale Umgebung?


    Ich selber kenne die Erweiterung nicht, deshalb sind das jetzt nur so allgemeine Hinweise.


    Hast du mal einen Link zur Anbieterseite?

  • Hallo JoomlaWunder,

    Also wenn ich über den Menüpunkt fahre, tut sich gar nichts.
    Da steht dann nur localhost/verzeichnisname

    Von der Verwaltung h ab ich ein Bild angehängt.
    Aber was meinst du mit "Pfade für "tmp" und "logs" wurden angepasst?"
    Entschuldige, ich bin nur so ein Gelegenheitsfummler, aber ich lerne gerne dazu ^^
    Die configuration.php prüfe ich sofort.
    Einstweilen schon mal vielen Dank!


    Ach so, und der Anbieter sitzt hier:
    https://www.joomboost.com/joom…ents/168-joomcourses.html

  • Je nachdem wie du umgezogen bist, passen sich die Pfade für "tmp" und "logs" automatisch an. Da die Erweiterung aber wohl (korrekt) installiert wurde, dürften diese Pfade stimmen. Ansonsten wäre das wohl nicht möglich gewesen.


    Vermutlich hast du nur den Menüpunkt nicht korrekt angelegt. Da müsste die URL vom Menüpunkt wohl direkt auf die Erweiterung zeigen. Die sollte dann aber nicht auf /localhost/verzeichnisname zeigen. Und warum das Dashboard (Xampp) angezeigt wird, kann ich mir nicht erklären.


    Funktionieren denn alle anderen Menüpunkte?

  • Ich würde mal ausprobieren:

    Wenn die Seite im Browser unter localhost/fritzipitzi erreichbar ist.

    In der .htaccess diese Zeile aktivieren, ändern:

    Code
    RewriteBase /fritzipitzi/

    Warum das bei mir manchmal nötig ist, manchmal nicht, weiß ich aber auch nicht,


    Nur nebenbei: Meist ist in solchen Test-Fällen eine Subdomain beim Hoster die bessere Variante. Die verhält sich exakt wie die echte Domain, wenn nicht gerade in einem Unterordner der echten Domain..

  • Jo. Desjalb meinte ich, dass mir nicht ganz klar ist, warum ich die manchmal doch brauche, manchmal nicht. Fundiert ist meine Antwort nicht ;-) Ich probiers halt plump in Problemfällen, wannimmer ich im XAMPP lande. Vielleicht, weil eine Erweiterung die URLs falsch baut, bspw. mit abs. Pfad ohne JUri-Nutzung einsetzt, das Joomla-Plugin "SEO" dann nicht wirkt, und Apache das dann quasi korrigiert?


    Und den Slash mache ich nur aus der Denke, dass, wenn im Standard da einer steht, er wohl auch hinten angehängt gehört. Schätze aber, dass das Apache eh wurst ist.

  • Vielleicht habe ich doch falsch verstanden?

    Ich hatte es so interpertiert, dass du deine ganze Seite für testzwecke auf deinen Rechner gebracht hast. Wie?


    Wenn du in deiner Installation im Backend - Konfiguration unter den SEO Punkten das mod-rewrite auf "on" gestellt hast und die Datenbank nun kopiet hast, dann solltest du auf dem lokalen PC das im Backend - Konfiguration ausschalten.

  • Aaah... jetzt...ja :)
    Vielen Dank!


    Sehr cool, die anderen links funktionieren nun schon mal wieder auf lokaler Ebene.
    Mein Buchungsdingsbums leider noch nicht, aber ich bleib dran...
    @Christiane: Ich habe von der live-Seite ein Backup mit Akeeba gemacht und dann auf lokaler Ebene mittels kickstart.php die Sicherung importiert.

    Einmal editiert, zuletzt von Indigo66 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Florchen mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • JoomlaWunder, Re:Later, Elwood, Christian und Christiane:
    Ihr seid SUPER!
    Nachdem ich jetzt tatsächlich im Backend unter Konfiguration das URL rewrite abgeschaltet habe, kann ich tatsächlich alle Menülinks wieder nutzen,

    auch die Erweiterung mit dem Buchungssystem ist aufgetaucht und lässt sich bearbeiten.
    Den Tipp mit der Subdomain find ich auch super, sobald ich rausgefunden habe, wie ich dabei die Seite dann bearbeiten kann, ist das bestimmt einfacher als das immer lokal neu aufzuspielen, wenn man mal was ausprobieren will.
    Euch allen vielen, vielen Dank!

    Dann werd ich mal versuchen, das Thema als erledigt zu markieren ;-)

  • Den Tipp mit der Subdomain find ich auch super, sobald ich rausgefunden habe, wie ich dabei die Seite dann bearbeiten kann, ist das bestimmt einfacher als das immer lokal neu aufzuspielen, wenn man mal was ausprobieren will.

    Und vor allem testet man dann gleich unter den richtigen Serverbedingungen. Eine Testversion beim Hoster am besten von Anfang an mit einem Passwortschutz im Joomla-Root versehen, damit sich die Suchmaschinen nicht gleich die URLs der Testversion "krallen".

    Offline-Schalten wäre da nicht empfehlenswert.

  • sobald ich rausgefunden habe, wie ich dabei die Seite dann bearbeiten kann, ist das bestimmt einfacher als das immer lokal neu aufzuspielen, wenn man mal was ausprobieren will.

    Ich habe immer aktuelle Backups der Seite lokal gespeichert.


    Wenn ich Änderungen durchführe, mache ICH das immer lokal mit Xampp.

    Ist für mich einfacher und schneller zum testen.


    Dann setzte ich es auf die Live-Seite um, oder installiere die Offline-Version auf dem Server.

    ICH bin damit immer gut gefahren.


    Aber jeder so, wie er mag! ;)