Neuinstallation 4.0

  • Einige Stunden lasse ich es noch bei php 7.4 und dann schalte ich es zurück auf php 8.0 - will erleben, ob es sich dann anders verhält. Momentan tut alles so wie es soll. Morgen werde ich dann pugins dazu machen, aber immer mit Zeitabstand.

    Beachte:


    1. Je nachdem, wo du die PHP-Version umstellst (z.B. direkt beim Hoster im Account oder über .htaccess), kann es durchaus mal einige Zeit dauern, bis das technisch umgesetzt ist. Bei bestimmten Änderungen auch gerne mal 10-30 Minuten.

    2. Auch Caches beim Hoster (sofern verwendet) , wie z.B. OPCache oder auch andere, können da zunächst "zwischenfunken", also ähnlich wie der Browser- und Joomla-Cache. Die letzten beiden Caches lassen sich ja noch leicht leeren! Beim OPCache ist das Leeren nicht ganz so easy, auf der anderen Seite braucht man bei diesem aber auch nur kurz warten und muss nicht wirklich aktiv werden.


    Untersucht man in dieser Zeit seine Webseite und macht ein paar Tests, so können hier schnell falsche Rückschlüsse gezogen werden.


    Wichtig ist vor allem auch eine korrekte Grundeinstellung beim Hoster. Ich erlebe das immer wieder, dass mal eben schnell eine Subdomain angelegt und Joomla installiert wird. Oft wid folgendes vergessen:


    - Weiterleitung von ohne-www zu mit-www-Version oder umgekehrt

    - http->https-Weiterleitung, wenn SSL-Zertifikat verwendet wird

    - nicht angepasste .htaccess

    - Joomla wird in Unterverzeichnis einer anderen Joomla-Installation installiert und eine übergeordnete .htaccess bereitet dann Probleme oder Zielverzeichnis zeigt nicht auf das korrekte Unterverzeichnis, so dass Joomla über die Domain statt Subdomain aufgerufen wird
    - $ive_site enthält einen Eintrag (siehe z.B. configuration.php)

    - es wird eine erweiterte .htaccess verwendet, die Funktionen blockieren könnte (das macht sich meist nach Updates bemerkbar; erweiterte .htaccess muss dann nachgebessert werden)