pdf als Ansicht einfügen

  • Hallo!

    Mein Ziel ist in einem Beitrag eine pdf-Datei anzuzeigen, die eine PowerPoint-Präsentation zeigt. Hier sollte also durchgescrollt (o.ä.) werden können.


    Ich habe nun drei Möglichkeiten identifiziert, wobei leider keine davon bisher klappt :saint:

    1. Die Erweiterung HTML5 Flipping Book einfügen. Problem: Ich habe keine Berechtigung eine neue Erweiterung einzufügen und der Administrator, der das kann, ist kaum erreichbar.


    2. Mit dem Modul "Wrapper": Mit anderen Internetseiten scheint es zu funktionieren, diese anzuzeigen, nur mein pdf-Dokument, das ich in Google-Documents hochgeladen habe, wird nur als weißer Kasten angezeigt.

    Den Tipp hatte ich von hier:

    Aber Du kannst jedes PDF und Office Dokument über Google-Docs oder docs.com als iFrame einbinden.
    Dafür eignet sich das Wrapper-Modul ganz gut.


    3. Im Quellcode <iframe src="..." ...> etc. einfügen. Problem: Meine Eingabe im Quellcode wird nicht gespeichert. Ich habe gelesen, dass es ein Problem mit JCE geben könnte und man iframes über die Plugineinstellungen dort erlauben sollte. Sobald ich aber zum JCE Editor möchte, wird die Seite komplett weiß.


    Kann mir jemand helfen? Das wäre super!


    Liebe Grüße!

  • Problem: Meine Eingabe im Quellcode wird nicht gespeichert.

    In unseren Anleitungen steht wie es geht: Wie iFrame- oder JavaScript-Code in einen Beitrag ohne das Code bereinigt wird.

    Bzw. im JCE entsprechnde Freigaben machen.


    Mit dem Modul "Wrapper": Mit anderen Internetseiten scheint es zu funktionieren, diese anzuzeigen, nur mein pdf-Dokument, das ich in Google-Documents hochgeladen habe, wird nur als weißer Kasten angezeigt.

    Das PDF muss wie die Webseite über HTTPS aufgereufen werden können,. sonst verweigern die Browser aus Siocherheitsgründen die Darstellung.

  • Hallo!
    Danke schonmal für die schnelle Reaktion!

    In unseren Anleitungen steht wie es geht: Wie iFrame- oder JavaScript-Code in einen Beitrag ohne das Code bereinigt wird.

    Bzw. im JCE entsprechnde Freigaben machen.

    Ja, das habe ich ja versucht, aber ich komme nicht über "Komponenten" hinaus. Bei JCE Editor und allem danach kommt nur eine weiße Seite, wodurch ich die Einstellungen für iframe nicht verändern kann.


    Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gemacht?


    Das PDF muss wie die Webseite über HTTPS aufgereufen werden können,. sonst verweigern die Browser aus Siocherheitsgründen die Darstellung.

    Meinst du damit, dass der Link mit https:// anfangen sollte? Das tut er.

  • Hallo,


    in unsere Homepage habe ich sehr viele PDF-Dateien mit iframe eingebaut. Beispiele:


    https://kgv-calw.de/nachrichte…2021/220-nachrichtenbrief


    https://kgv-calw.de/einst-heute-schrift/ausgabe-2021-22


    Zur Anzeige verwende ich die im Mozilla-Firefox verwendete Software, die hier als Open-Source heruntergeladen werden kann: https://sourceforge.net/projects/pdf-js.mirror


    Zur Verwendung einfach die beiden in der Zip-Datei enthaltenen Verzeichnisse build und web in einen extra-Ordner auf der Joomla-Homepage kopieren. Die anzuzeigende PDF-Datei - in der Regel aus dem image-Ordner von Joomla - mit der viewer.html aus dem web-Verzeichnis verbinden. Der Code sieht dann etwas so aus:


    <iframe src="/pdfviewer/web/viewer.html?file=/images/Nachrichtenbriefe/2021/220_nachrichtenbrief.pdf#zoom=page-width" seamless="seamless" allowfullscreen="allowfullscreen" width="100%" height="1100px" frameborder="0"></iframe>


    Im src-Attribut zuerst der Pfad zur viewer.html dann die obigen Zeichen und anschl. der Pfad zur anzuzeigenden Datei. Dann sind noch versch. Optionen möglich, die auf der GitHub-Projekt-Seite unter https://github.com/mozilla/pdf.js/wiki/Viewer-options zu sehen sind. Das folgende im Code sind iframe-Attribute.


    Die Einbindung der PDF-Dateien ist zwar etwas aufwendiger, jedoch ist der große Vorteil, dass so quasi die Homepage ihr eigenes PDF-Anzeigeprogramm mitbringt und dadurch das Layout in allen Browsern gleich aussieht, auch unter Android. Hier hat z.B. Firefox keinen eingebauten PDF-Viewer.


    Ich verwende auch JCE als Editor. Zur Iframe-Bearbeitung im Profil unter Funktionen unten bei zusätzl. Funktionen die Media-Unterstützung auswählen, dann sollte es mit der iframe-Bearbeitung klappen.


    Viele Grüße

    Michael

  • Hallo!
    Danke für die ausführliche Antwort! Diese Lösung sieht super aus!

    Zur Verwendung einfach die beiden in der Zip-Datei enthaltenen Verzeichnisse build und web in einen extra-Ordner auf der Joomla-Homepage kopieren.

    Hier hängt es leider schon. Das einzige, wo ich bisher gefunden habe, dass ich Dateien hochladen kann ist "Inhalt" > "Medien" und hier scheine ich keine js-Dateien hochladen zu dürfen. Gibt es einen anderen Ort, an dem ich die Dateien hochladen kann, den ich noch nicht gefunden habe?


    In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass man auch bestimmte Sachen einstellen kann, was man hochladen kann:

    Hostereinstellungen kannst du z.B. im Backend in den "Systeminformationen" -> "PHP-Informationen" ermitteln.

    Ich finde aber keine "Systeminformationen" search


    Könnte mir nochmal jemand weiterhelfen? Das wäre super :saint:

  • Hallo mf-team,


    es sieht so aus, als ob Du nicht als Super-Benutzer(in) im Backend zugange bist, dann hast Du dort natürlich nur eingeschränkte Möglichkeiten.


    Zu Deiner obigen Frage zum Anlegen von Ordnern:

    hierzu benötigst Du einen FTP-Zugang, der bei Deinem Provider, auf dessen Server die Joomla-Installation liegt, eingerichtet wird. Das geht zumeist online über den Internetzugang zu Deinem Provider-Account. Mit den FTP-Zugangsdaten kannst Du dann mit einem FTP-Programm (ich benutze FileZilla) auf den Speicherplatz der Joomla-Installation zugreifen. Etwa so wie bei einem Datei-Explorer können dann Ordner angelegt, Dateien hochgeladen, umbenannt, verschoben etc. werden.


    Aber Achtung: Du musst genau wissen, was Du tust, sonst kannst Du schnell die Homepage zerschießen und es geht nichts mehr. Dann hilft nur noch ein Backup, das Du dann hoffentlich angelegt hast.


    Viele Grüße

    Michael

  • Danke für eure Antworten!
    Ja, ich bin nur "einfacher" Administrator... das nervt gerade etwas.


    Ok, aber da ich ja (offensichtlich) nicht genau weiß, was ich tue, sollte ich das mit dem FTP nicht machen...


    daher vllt zurück zu einer einfacheren Möglichkeit:

    Mit dem Modul "Wrapper": Mit anderen Internetseiten scheint es zu funktionieren, diese anzuzeigen, nur mein pdf-Dokument, das ich in Google-Documents hochgeladen habe, wird nur als weißer Kasten angezeigt.

    Hier kam der Tipp:

    Das PDF muss wie die Webseite über HTTPS aufgereufen werden können,. sonst verweigern die Browser aus Siocherheitsgründen die Darstellung.

    Damit ist aber gemeint, dass der Link mit "https://" anfangen sollte, oder?

  • Beides, Webseite und Link.

    Hallo! Ich hatte viel anderes zu tun und komme nun erst wieder dazu hier weiterzutüfteln. Danke für die Antwort!
    Allerdings DENKE ich, dass das schon der Fall ist. Die Webseite hat auf jeden Fall den Anfang https://.

    Im Wrapper-Modul sieht es so aus:



    In dem Artikel, in dem der Wrapper erscheinen soll, habe ich {loadposition position-1} eingefügt. Und IRGENDWAS macht es ja schon: Es zeigt einen weißen Kasten, aber leider eben nicht die pdf-Datei.


    Könnte mir nochmal jemand helfen? :)


    Liebe Grüße!

  • Elwood ,


    danke für die Antwort! Wie du merkst, komme ich leider immer nur sporadisch dazu, an dem Problem weiterzuarbeiten :D

    Mit deinem Tipp habe ich nun das pdf als Link eingefügt, das ist erst mal eine gute Behelfslösung, aber ich würde es gerne so haben, dass die pdf-Datei direkt angezeigt wird, dass man durchblättern kann etc. Ich hoffe, es ist klar, was ich meine :D

  • Was ist damit?

    Das "im Web veröffentlichen" scheint es nur bei Doc, Tabellen oder Präsentationen zu geben, nicht bei pdf-Dateien. Dabei habe ich angegeben, dass jeder im Internet sich dies anschauen kann, wenn er den Link hat.


    sondern sie soll auf der Webseite, z.B. in einem Beitrag/Modul angezeigt werden?

    Ja, genau! Und ich dachte, dass der Wrapper das richtige Werkzeug dafür ist, aber das iframe bleibt weiß.