Speichern fehlgeschlagen. Fehler: Truncated incorrect DOUBLE value: '74,56'

  • Kann mir jemand einen Hinweis zur Ursache für folgene Meldung geben:


    Speichern fehlgeschlagen. Fehler: Truncated incorrect DOUBLE value: '74,56'


    Tritt nur auf wenn ich einen neuen Beitrag erstellen will, Änderungen an vorhandenen Beiträgen gehen problemlos.


    Umgebung ist

    • Joomla 4.0.5 mit Standardtemplate Cassiopeia.
    • ARK Editor (ist wahrscheinlich nicht die Ursache, da es auch mit CodeMirror nicht geht)
    • Datenbanken alle korrekt

    Gruß

    Heinz


    "Wer es nicht versucht schafft es auch nicht."

  • Da ich noch am Austesten und Probieren bin arbeite ich eh nur in einer Testumgebung. Den ARK Editor hatte ich bereits deinstalliert und neu installiert. Denn davor hat er gar nicht funktioniert. Aber ich nehme den Hinweis auf und mache das ganze nochmal. Ist ja kein wirklicher Aufwand.

    Gruß

    Heinz


    "Wer es nicht versucht schafft es auch nicht."

  • Andere Erweiterungen drin ?
    ggf. wenn noch nicht getan alle mal ausprobieren bzw auf updates oder J4 Fähigkeit überprüfen..


    (nur so, gibt es beiträge mit der ID 74 oder/und 56)

    (gibt es verschiedene Benutzer auf der Webseite, bei denen alles das gleiche passiert?]

  • Schwer nachvollziehbar, bei all den Standard-Extensions/Einstellungen.


    Vielleicht doch eine inkompatible Extension/Modul/Plugin aus der 3er-Version?


    Was hat den die Migrationsprüfung vorher an inkompatiblen Erweiterungen angezeigt?

  • Schwer nachvollziehbar, bei all den Standard-Extensions/Einstellungen.


    Vielleicht doch eine inkompatible Extension/Modul/Plugin aus der 3er-Version?


    Was hat den die Migrationsprüfung vorher an inkompatiblen Erweiterungen angezeigt?

    Ich habe dann nochmal alles intensiv überprüft und leider feststellen müssen, dass ich der Extention ALFcontact nicht genügend Aufmerksamkeit gwidmet hatte: die Migrationsprüfung hat leider nicht darauf hingewiesen, dass hier ein kritischer Fall vorliegt. Das war aber die Ursache für das Problem.


    Glücklicherweie hatte ich noch eine zweite Testumgebung und konnte recht schnell einen neuen Versuch mit Erfolg aufsetzen. Daher vielen Dank an die vorhergehenden Hinweise, die mich letztlich auf den richtigen Weg geführt haben.


    Mein Fazit: wirklich jede, aber auch jede einzelne Extention prüfen und zwar unabhängig von der Migrationsprüfung und lieber eine Extention zuviel deaktiviert oder gelöscht. Eine Neuinsatallation ist am Ende der deutlich geringere Aufwand.


    Es hat sich aber auch herausgestellt, dass bei der Migrationsprüfung Extentions als sehr kritisch angezeigt werden, die von den Entwicklern als J4-konform deklariert sind und auch völlig problemlos migriert werden können. Meine Beispiele dazu sind u.a. Cookhint and Consent und

    Ospam-a-not. Die Verantwortung liegt da aber bei den Extention-Entwickler, die besser kommunizieren müssen.



    Gruß

    Heinz


    "Wer es nicht versucht schafft es auch nicht."

  • Bei Fehlermeldungen auch immer wieder gerne genommen:



    Die Verantwortung liegt da aber bei den Extention-Entwickler, die besser kommunizieren müssen.

    Ich überprüfe im Vorfeld, ob meine eingesetzten Extensions auch für die neue Joomla-Version kompatibel sind. ;)