Smart Search findet "dynamic Content" nicht

  • Einen wunderschönen guten Morgen,


    das ist jetzt ein Thema, was nicht wirklich einer dringenden Lösung bedarf, was ich aber gerne verstehen und beheben wollen würde. Yootheme - die ich dazu zu erst angeschrieben habe - antworten nicht mehr. Naja-

    Folgendes Setup:
    Joomla 4 in aktueller Version / Yootheme Template - mehr gibt es nicht.

    Es geht um die Präsentation von Produkten. Ich habe dafür auf dem FTP Server 4 Ordner gemacht - Produktgruppe 1-4
    In diesen Ordnern sind die jeweils zugeordneten Produkte drin - benannt werden die ca. so : 21-08154711-Ausführung-Walter-blau.jpg


    Mit yootheme und den dynamischen Inhalten lasse ich diese Menge an Produkten in eine Galerie laden. Diese sortiert sich über den Filter nach Produktgruppe 1-4 (kann man dann anklicken) oder zeigt eben alle an. Bei den Titeln nehme ich den Dateinamen und lasse die - rausrechnen. Somit habe ic dann das Jahr, die Artikelnummer und die kurze Beschreibung als Overlay. genau wie es sein soll.

    jetzt kommt das ABER:


    wenn ich die Suche aktiviere - den Index erstellen lasse und eine Suche ausführe - z.b. nach 08154711 - bekomme ich KEIN Ergebnis.
    Schreibe ich das manuell in das Produkt rein - findet die Suche das Produkt. Das will ich aber natürlich nicht ... also das manuelle eingeben :)

    Hat jemand eine Idee, wie ich das hinbekomme, dass die Suche das auch findet?

    Gute Zeit

  • Moin


    Die Joomla Suche richtet sich nach den Inhalten in Deiner Datenbank. Dateien die Du über Yootheme dynamisch laden lässt, kommen aber nicht in der Datenbank vor. Sie werden aus den Dateinamen "on the fly" generiert. Daher kann sie die Suchfunktion nicht finden.


    Eine schnelle Lösung wäre mir jetzt spontan nicht bekannt. Aber um das Problem zu umgehen müssen die gewünschten Bezeichnungen irgendwo zusätzlich in der Datenbank gespeichert werden.


    Gruß Jan

  • Pest - Danke dafür Jan. Hab ich fast befürchtet.


    Ich habe dann, einzelne Beiträge mal gemacht. Also Produkt so und so - mit custom-fields noch ein paar Details dazu.

    ICH dachte nur, da DIESE Daten dann als einzelne Beiträge und "Custom"Fields ja vorliegen, müssten die ja auch in der DB dann sein.
    Auch DIESE Inhalte findet er aber nicht :(
    Kann man irgendwas machen, dass das anständig funktioniert?

  • Da kann ich Dir leider noch eine schlechte Nachricht nicht ersparen --> Inhalte in den Custom-Fields werden ebenfalls (noch) nicht von der Suchfunktion berücksichtigt.


    Damit die Suche fündig wird, müssen die gewünschten Informationen im Titel, im lesbaren Text der Seite, in den Kontakten, den Kategorien, im Newsfeed oder in den Schlagwörtern vorkommen. Viele Komponenten bringen eigene Plugins mit, mit denen sich die Suche auf ihre Tabellen ausweiten lassen, aber Joomla Core sucht erst einmal nur im Joomla Core.


    Ohne jetzt Dein Projekt zu kennen, würde ich ausprobieren ob die Produkte in den Schlagwörtern Dein Problem lösen. Also das der entsprechende Artikel damit verknüpft wird. Dies löst zwar nicht die Auswahl der Produktgruppen innerhalb Deiner Seite mit dem Dynamic Content aus, aber der Besucher landet schon mal auf der richtigen Seite mit der Übersicht.


    Gruß Jan

  • Es kann doch kaum sein, dass so was essentielles nicht funktioniert.

    Essentiell oder nicht. Es braucht immer welche, die die Arbeit des codens und testens auf sich nehmen, sonst gibt es das Feature nicht.


    Vielen Dank hiermit an jene, die beteiligt waren, die Funktion für J4.2 umzusetzen. 👌

    Tatsächlich ein sehnlichst erwartetes Feature...

    JoomGallery::friends ist aktuell noch auf der Suche nach Helfern für die JoomGallery 4 Entwicklung!

    Gesucht sind Leute für die PHP-Entwicklung, zum Testen, Übersetzen und Dokumentieren.

    Bei Interesse melde dich per PM oder Mail bei mir (Elfangor93).

  • Bei allen modulartig eingebundenen Inhalten hat man halt das Problem, dass eine Suche-Erweiterung nicht wissen kann, auf welchen Seiten/Links die nun erscheinen. Und, wenn man mal umstellt, wo sie erscheinen...?


    Außerdem kann man ja auch mal was Geld in die Hand, ggf. mit ein paar anderen Interessierten zusammen, in die Hand nehmen, lässt was programmieren (sind ja "nur" Plugins) und als Gipfel des hehren Verhaltens, macht man das Ergebnis dann öffentlich, z.B. auf GitHub, damit andere die Logik aufgreifen können oder zur schrittweise Verbesserung des Produkts beitragen können.


    Wenn das Erstprodukt auf 1 individuelle Aufgabenstellung ausgerichtet ist und man nicht gleich die Supie-Dupie-Selbsveweihräucherungs-Agentur engagiert, ist das finanziell sicherlich überschaubar.


    Und, es soll ja nicht in den Core gehen. Oftmals großer Vorteil, da man auch eigene Wege gehen kann. Ggf. auch primär abseits von einem "echten" Indexer-Plugin, das später auch nur Beiwerk sein kann.


    (Disclaimer: Nicht, dass ich mich berufen fühlen würde, so was machen zu wollen.).

  • Hmm... Wann kommt J 4.2? Und meinst du damit wären die Probleme dann gelöst?

    Es kann doch kaum sein, dass so was essentielles nicht funktioniert. Können das andere Anbieter von Suchmodulen (falls es so was gibt)`?


    Dein Problem hat nichts mit Joomla und dessen Suchfunktion zu tun, sondern mit der Art wie Du die Inhalte anzeigen lässt. Die neue Suchfunktion in Joomla 4.2 wird Deine Produktnamen sehr wahrscheinlich noch immer nicht finden weil es DATEINAMEN sind die weder in einem Custom Field, noch sonst irgendwo in der Datenbank vorkommen. Du müsstest die Produkte in ein (Text) Umfeld stellen damit Joomla sie findet.

  • IM Prinzip ist es auch gar kein Thema, dass man da mal ein paar Eus in die Hand nimmt - keine Frage. Ich würde es selbst machen, kann das aber einfach nicht. Mich wundert es eben nur, dass eine suche angeboten wird, diese dann aber so stark limitiert ist.
    Wie ist das denn dann im direkten Rückschluß z.b. auf die Google Suche?
    Wenn ich "Artikel" oder was auch immer im Backend mit vorbereiteten Customfields anbiete - so dass "editoren" das selbst und einfach pflegen können, ohne was kaputtmachen zu können.... wird das dann auch von der Suchmaschine nicht gefunden? Das wäre in der Tat eine "Katastrophe"

  • Wie funktioniert Google?

    Die Crawler der Suchmaschine folgen den Links auf Deiner Seite und nehmen die Inhalte in dessen Index auf, kategorisieren, verschlagworten und verknüpfen sie. So lange es auch Deiner Webseite sichtbar, lesbar und nicht mit einem "noindex, nofollow" markiert ist, wird Google es auch finden.


    Wie funktionieren die Custom Fields?

    Statt den gesamten Content in nur einem großen Feld zu speichern, können sie aufgeteilt, sortiert und neu geordnet innerhalb des Templates angezeigt werden. So lange Du sie einbindest, erscheinen Sie auch auf Deiner Seite.


    Wie funktioniert der Dynamic Content von Yootheme?

    Kurz gesagt, es sind sehr frei definierbare Bedingungen nach denen Du bestimmen kannst, wie und wo Inhalte im Kontext Deiner Seite erscheinen sollen. Die Ergebnisse erscheinen auf Deiner Seite und werden von Google gefunden.


    Davon unabhängig ist die Suchfunktion von Joomla, sie beschränkt sich nur auf das eigene Projekt und für Google ist es unerheblich ob sie gut, schlecht oder überhaupt arbeitet. Die internen Suchergebnisse können auch in den Index finden (z.B. wenn man Suchergebnisseiten verlinkt), aber sind im großen Kontext unerheblich.

  • In Bezug auf die DSGVO würde ich davon abraten eine fremde Suchfunktion auf der Seite zu integrieren. Je nach Umfang der Produkte, würde ich die Bezeichnungen auf einer extra "Produktübersicht" unterbringen und passend verlinken. Eventuell kann man auch die Tags hierfür heranziehen und damit verschlagworten. Aber ohne das Projekt konkret zu kennen sind das nur allgemeine Ideen.

  • Eine eigene Seite ist ja eh geplant. Es wäre halt nur mega komfortabel, wenn man den einpflegenden Leuten eine "maske" zur Verfügung stellt. So kann ja nix i. die Hose gehen beim einpflegen.
    es geht dummerweise um eine Art Produktarchiv - da stehen schnell mal 650 Produkte zur Disposition. Mit dem YT dynamic Content wäre genau das das richtige in Kombo mit den Customfields.

    Nur das mit der Scuhfunktion MUSS klappen.

  • Kann sein, dass ich auf dem Schlauch stehe, oder jetzt erst drauf komme was Pest meint.
    Sorry, bin nicht der schnellste.

    Die Idee kam mir gestern - evtl. ist es das gleiche, was du auch meinst.

    Nur Gedankengang:
    Kann ich den eine Art "unsichtbaren" Blog machen? Also ich weise die Artikel alle der Kategorie "Produktblog" zu.
    Klar- yootheme holt sich die Daten und stellt diese schön da.
    Idee jetzt: Ich baue eine Seite "Produktblog" und lasse hier eben, Joomla "nativ" einen Kategorieblog ausgeben.


    Würde die smartsearch DAS dann finden? also, die einzelnen "Artikel" meine ich.