rechtlichen Texte ( Impressum & Privacy ) zwei Sprachen auf eine einzighe Seite bringen.

  • Guten Abend liebe Joomla-Community,;)


    also ich bin grade dabei für ein Projekt die "rechtlichen Texte" zusammenzustellen. mit anderen Worten arbeite ich also gerade an den Themen


    - DSGO

    - Impressum


    beides sollte in den Sprachen dt. und englisch verfügbar sein.

    Und jetzt dachte ich: man kann das ggf .etwas übersichtlicher machen - und halten.
    Orientierungshalber ist das ja so: Wenn man sich heute fragt, was denn beispielsweise die Datenschutzgrundverordnung DSGVO vorgibt dann kann man folgendes festhalten; Im Grunde gibt es innerhalb der DSGVO zwar keine ausdrückliche und „direkte“ Regelung, in welcher Landessprache die Erklärung zum Datenschutz verfasst sein soll.


    Für mich ergibt sich hier eine kleine auch praktische Frage:


    Ist das denn eigentlich moeglich, die beiden Texte also dt. und engl. auf einer einzigen Seite zu haben.


    M.a. W. also ich baue einfach


    - Datenschutzbestimmungen u.

    - Privacy


    ... beides auf eine einzige Seite

    sowie

    - Legal Notes

    - Impressum


    ... beides zusammen auf eine weitere Seite.

    Also Ist das denn so theoretisch moeglich?! Ich habe so etwas schon mal auf einer Seite umgesetzt gesehen. Kann im Moment aber leider nicht mehr genau sagen wo das war. Leider

    PS und update: also wenn man googelt dann findet man das zum Beispiel hier: - und das ist gewissermaßen ein Xbeliebiger Fund!


    auf dieser Seite: http://www.terrymartin.eu/legal-notice-impressum.html

    Sieht ganz gelungen aus - eine Seite eines Journalisten.



    Freue mich, von Euch zu hören.


    viele Grüße Euer Jobaer
    ;):)

    Interessiert an Joomla, Linux, SBC (Raspi & co) und sonstiger cooler IT-Dinge: ganz neu: https://affine.pro :: der Open-Source Nachfolger von miro, notion u. monday

  • Hi.

    Ist nur meine Meinung. wenn ich deutsch lese, will ich kein Englisch haben, wenn ich englisch habe, will ich kein Deutsch lesen. Ich finde die Idee persönlich!! nicht gut. (rechtlich außen vor gelassen.)

    Dafür hat man in Joomla ja die Sprachverknüpfung. wenn ich auf der englischen Seite bin, sehe ich nur den englischen text. und andersrum auf Deutsch auch. und genau so finde ich das gut...

  • Ich persönlich finde das überhaupt nicht gelungen. Rechtlich weiß ich nicht.

    Aber typischerweise legt man doch höchstens auf einer "mehrsprachigen" Webseite das Impressum und Co. in verschiedenen Sprachen an. Hier würde ich deshalb auch sauber trennen, also einen Beitrag z.B. für die deutsche Version und einen Beitrag für die englische Version.

    Grundsätzlich kannst du beides aber auch in einen Beitrag schreiben. Worin besteht das Problem?
    Macht für mich aber keinen Sinn. Oder verstehe ich deine Frage nicht richtig?

    Oder gibt es deine Webseite nur in 1 Sprache und du willst die englische Übersetzung dennoch auch anbieten? Wozu?

  • Für mich absolut unnötig. Entweder du hast eine mehrsprachige Seite oder nicht. Mehrsprachige Seiten sollten auch getrennte publiziert und nicht vermischt werden. So wie es die Mehrsprachigkeit auch in Joomla vorsieht. Theoretisch ist es natürlich möglich alles auf eine Seite zu packen aber nicht sinnvoll.

  • hallo und guten Abend, eumel1602, JoomlaWunder, WM-Loose


    vielen Dank für Eure Rückmeldungen und Beiträge - das ist superwertvoll. Eure Ideen sind einleuchtend.


    Hab noch was gefunden - das hier - auf DATENBREI ... einer Webseite - hier https://datenbrei.de/datenschutz.html

    Also das ist schon sehr originell - und sehr interesant -

    Verwendung Deiner Daten

    Zitat

    Mein Server speichert keine der oben angegebenen Browser-Daten, was einer Speicherdauer von Null oder sofortiger Löschung gleich kommt. Die Nutzung Deiner IP-Adresse ist technisch notwendiger Bestandteil der Datenübertragung und findet zu dem Zweck und in meinem berechtigten Interesse als Rechtsgrundlage statt, Dir diese Website mit ihren Inhalten zu verschiedenen Themen, die ich teilenswert finde, zur Verfügung zu stellen. Mit meinen Mitteln bin ich nicht in der Lage, aus Deiner IP-Adresse personenbezogene Informationen zu erschließen.

    Unabhängig von meinen Aktivitäten kann es sein, dass mein Provider, die netcup GmbH, IP-Daten protokolliert, z.B. um seine Infrastruktur vor Angriffen aus dem Netz zu schützen. Mehr darüber kannst Du hier lesen:

    https://www.netcup.de/kontakt/datenschutzerklaerung.php

    Ich verwende desweiteren

    • keine Analyse-Tools und kein Tracking,
    • keine Cookies - nicht mal Session-Cookies,
    • keine Social-Media-Buttons, die Daten nach Hause senden,
    • keine Web-Statistiken mit IP-Adressen
    • keine Server-Zugriffsprotokollierung,
    • keine Daten, die Du in Web-Formulare eingeben musst,
    • keine Daten, die von dieser
    • Website über E-Mail versendet oder empfangen werden.


      vgl. die Webseite - hier https://datenbrei.de/datenschutz.html

    Interessiert an Joomla, Linux, SBC (Raspi & co) und sonstiger cooler IT-Dinge: ganz neu: https://affine.pro :: der Open-Source Nachfolger von miro, notion u. monday

  • nabend JoomlaWunder , WM-Loose und eumel1602

    danke für Eure Beiträge und für Eure Ideen zum Thema: - die Datenbei-Beispiele, sie sind sehr interessant - und in ihrer Pragmatik zeigen sie, worum es in der DSGVO gehen kann.

    Ich erarbeite mir die Sachen selbst - ohne gleich immer auf Datenschutzgeneratoren zurückzugreifen. Bei diesem Erarbeiten ists mir immer hilfreich hier im Forum mich auszutauschen und die Thematik zu diskutieren. Das bringt weiter.

    ...also grundsätzlich ists so - denke ich:

    eigentlich benötigt praktisch jede Online-Präsenz, also z.b. eine Website oder aber auch ein Social-Media-Auftritt, ein Impressum das gilt v.a. wenn sie eben nicht ausschließlich privaten Zwecken dient - all diese Seiten, die brauchen immer ein Impressum.

    Es gibt halt in D. eine sogenannte Impressums-pflicht: Die Impressumspflicht ist in D. geregelt über den Paragrafen 5 TMG (Telemediengesetz) und ferner über den Paragrafen 55 RStV geregelt.

    Man sollte im Impressum wichtige Pflichtangaben machen: Die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Pflichtangaben für den Impressumstext die sind in den jeweiligen Angaben schwanken bzw. variieren auch. Man sollte die Impressumspflicht als Webseiten-Betreiber ziemlich ernst nehmen;

    Die Einhaltung ist wichtig - denn bei einer Nichteinhaltung könnte der Websiten-Betreiber auch abgemahnt werden.

    Es gibt auch Impressumsgeneratoren - mit denen man auch ein Impressum einfach erstellen lassen.

    hier noch ein paar weitere Infos zum bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

    FAQ zur DS-GVO

    Zitat

    Grundsätzlich müssen die Informationen für den jeweiligen Betroffenen nach Art. 12 Abs. 1 DS-GVO in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache erfolgen. Hierzu gehört es, die Informationen in der gängigen Sprache des Landes zur Verfügung zu stellen, an das sich das Online-Angebot richtet.

    Für ein englisches Impressum gibt es kostenpflichtige Premium-Impressum-Generatoren - z.B. hier: https://www.wbs.legal/it-und-interne…chutzgenerator/

    Eine andere Idee ists sich zu orientiertieren an eher bekannten deutschen Firmen - hier kann man viele Einsichten gewinnen über die Möglichkeiten und Modalitäten; hier kann man sehr viel sehen - vor allen Dingen in der Gegenüberstellung der Texte -

    a. deutscher Text u.

    b. englischer Text..

    Hier gibts nette und sehr gut gemachte Seiten - z.B. Hetzner hat eine Hilfeseite die selbst ausdrücklich auch auf die o.g. Seite der Hilfe aufzeigt:

    Das ist sehr hilfreich für die Erstellung einer eigenen Datenschutzerklärung: vgl. https://docs.hetzner.com/de/general/others/impressum-faq/

    ... um das Ganze nicht nun im Zitierblock verschwinden zu lassen: Hier sind einige Beispiele für Impressums-Seiten in Deutsch und Englisch. Vielleicht findet ihr das ja hilfreich.

    Club-Mate, Englisch: https://www.club-mate.de/en/legal-notice/

    Club-Mate, Deutsch: https://www.club-mate.de/impressum/

    Cherry AG, Englisch: https://www.cherry-world.com/imprint

    Cherry AG, Deutsch: https://www.cherry.de/impressum

    Deutsches Rotes Kreuz, Englisch: https://www.drk.de/en/service/privacy-policy-1/

    Deutsches Rotes Kreuz, Deutsch: https://www.drk.de/service/datenschutzerklaerung/

    (... und weitere Links)

    Mercedes-Benz AG

    Deutch: https://www.mercedes-benz.com/de/anbieterdatenschutz/anbieter/

    Englich: https://www.mercedes-benz.com/en/providerpri…ement/provider/

    Vgl. die Quelle: https://www.lda.bayern.de/media/FAQ_Info…ten_Sprache.pdf


    und weiters ...:

    Hetzner: in den Sprachen Deutsch: https://www.hetzner.com/de/legal/legal-notice?country=de

    und Englischh https://www.hetzner.com/legal/legal-notice?country=de

    und darüber hinaus: https://www.hetzner.com/legal/legal-notice

    Quelle: https://docs.hetzner.com/de/general/others/impressum-faq/

    Euch nochmals vielen Dank für Eure wertvollen Beiträge zum Thema.

    Das hat mich schon sehr viel weiter gebracht.

    Euch allen noch einen schönen Abend und einen schönen Einstieg in

    das Wochenende des vierten Advents

    Grüße - Euer JoBaer :saint:8)

    Interessiert an Joomla, Linux, SBC (Raspi & co) und sonstiger cooler IT-Dinge: ganz neu: https://affine.pro :: der Open-Source Nachfolger von miro, notion u. monday

  • Es gibt hier einen sehr gutes Anakysetool:

    Automatisch sichere Rechtstexte für Websites und Shops
    Impressum, Datenschutzerklärung, Widerrufsbelehrung, AGB ✓ Installation per Plugin ✓ Abmahnkostenschutz ✓ Kostenloser Rechts-Scanner ✓
    avalex.de

    Schau dir das mal an.

    Dort werden alle Webseiteninhalte analysiert und dir genau erklärt, was zu verbessern ist oder gänzlich fehlt.

    Entsprechende Erkläungen inklusive.

    Für die Rechttsicherheit von Webseiten gibt es Profis.

    Das muss man nicht selbst herausfinden und sich durch die Rechtsprechung kämpfen.

  • Hallo lieber WM loose vielen lieben Dank für die schnelle Reaktion und deine Rückmeldung.

    Freue mich sehr von dir zu lesen.

    Also ich freue mich sehr hier neue Infos zu erhalten.

    Das ganze Thema der dsgvo und der Rechtssicherheit ist mir wichtig. Bin sehr froh dass das Thema hier im Forum so viel Anklang findet und besprochen wird.

    Ich gucke mir das von dir verlinkte gleich heute noch an.

    Vielen lieben Dank und

    Dir und allen hier im Forum einen schönen vierten Advent

    Viele Grüße

    Jobaer

    Interessiert an Joomla, Linux, SBC (Raspi & co) und sonstiger cooler IT-Dinge: ganz neu: https://affine.pro :: der Open-Source Nachfolger von miro, notion u. monday