Testumgebung für Joomla 4 auf Subdomain

  • Joomla Version
    Joomla 4.2.9
    PHP Version
    PHP 8.2.x
    Hoster
    webspace-verkauf.de
    Link (URL) zur Seite mit dem Problem
    http://www.testjoomla4.svlg07.de/

    Hallo,

    ich betreibe eine Seite, die z.Zt. noch auf Joomla 3 läuft. Das ganze Template ist nicht Joomla 4 -fähig und deshalb kann ich nicht migrieren.

    Ich möchte nun auf einer Subdomain (http://www.testjoomla4.svlg07.de/) dieser Seite (http://www.svlg07.de) eine Testumgebung für Joomla 4 schaffen, um die Seite nach und nach dort neu aufzubauen.

    Ich habe eine neue Datenbank erstellt, ein Verzeichnis angelegt, Joomla 4 dort hochgeladen und die Installation erfolgreich abgeschlossen. Aber die Seite lässt sich nun nicht öffnen. Ich bekomme folgende Fehlermeldung : "Joomla\Component\Actionlogs\Administrator\Plugin\ActionLogPlugin". Was habe ich falsch gemacht? Ist es überhaupt möglich, Joomla 4 auf einer Subdomain zu installieren, wenn auf der Domain Joomla 3 installiert ist?

    Ich möchte vorwegschicken, dass ich kein Webexperte bin und mir alles mühsam selbst angeeignet habe. Deshalb entschuldigt schonmal eventuelle "dumme" Fragen.

    Gruß Kirsten

  • Hast du denn die aktuelle Joomla-Version 4.2.9 auf der Subdomain installiert?

    Re:Later
    16. Mai 2019 um 13:13

    Ggf. noch SSL für die Subdomain einrichten.

  • Hallo,

    erstmal danke für die Tipps!

    Ja, es ist die aktuelle Version 4.2.9.

    Ich habe die autoload_psr4.php gelöscht, cache geleert, dann noch SSL eingerichtet. Der Fehler wird nach wie vor angezeigt.

    Gruß Kirsten


    Die php-Version habe ich auch noch auf 8.1 runtergestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von Indigo66 (5. April 2023 um 11:27) aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Kirsten mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hast du den Ordner für die neue Joomla-Instanz innerhalb der Dateistruktur des bisherigen Joomla angelegt?

    Das geht dann meistens schief.

    Sollte grds so aussehen, das die Ordner mit den einzelnen Joomlas parallel nebeneinander liegen. Dann gibt es keine unerwarteten Wechselwirkungen.

  • Sind denn die erforderlichen Joomla-Core-Dateien und Dateiordner des Plugins im Dateiordner

    /administrator/components/com_actionlogs/src/Plugin

    und

    /plugins/actionlog/joomla/

    in deiner Subdomain vorhanden?

    Siehe auch z.B.:

    github.com/joomla/joomla-cms/tree/4.2.9/administrator/components/com_actionlogs/src/Plugin

    und

    github.com/joomla/joomla-cms/tree/4.2.9/plugins/actionlog/joomla

  • htaccess.txt

    Die ist vorhanden.

    Ich habe joom-config auf den Server geladen, im Browser geöffnet und muss erstmal sehen, ob ich das hinbekomme, mit der Pfadanpassung....Ein großes böhmisches Dorf...

    Sind denn die erforderlichen Joomla-Core-Dateien und Dateiordner des Plugins im Dateiordner

    /administrator/components/com_actionlogs/src/Plugin

    und

    /plugins/actionlog/joomla/

    in deiner Subdomain vorhanden?

    Ja, sind vorhanden.

  • Ich komme nicht ins Backend.

    Wie hast du denn das gemacht:


    cache geleert, dann noch SSL eingerichtet.

    ?

    Deshalb bin ich davon ausgegangen.

    Ich würde eine 4.2.9 lokal installieren und dann mit Easy Joomla Backup oder Akeeba-Backup die Seite erneut online installieren.

    Alte Installation und DB (von der Version 4, die nicht funktioniert) vorher löschen.

  • Die Versionen sind parallel.

    SSL habe ich im Plesk gemacht. Und dann Browser Cache geleert.

    Ich habe nun bei meinem Hoster eine temporäre Domain eingerichtet, dort DB erstellt und neues Verzeichnis, nochmal Joomla installiert und bekomme nach erfolgter Installation die gleiche Fehlermeldung "Joomla\Component\Actionlogs\Administrator\Plugin\ActionLogPlugin".

    Was mich jetzt stutzig gemacht hat: bei beiden Installationen wurde ich am Ende nicht aufgefordert, den Installationsordner zu löschen. Ist das korrekt?

    Ich lösche jetzt alles lade mir nochmal eine andere Joomla 4-Version herunter und versuche es damit...

  • Schau im Verzeichnis, ob der Installationsordner noch vorhanden ist.

    Dann löschen.

    Wenn du beim Hoster SSL aktivierst, musst du es auch in der configuration.php aktiv setzen.

    Glaube force_ssl ='2' oder 'true'

    Nicht sicher, ohne es gesehen zu haben.

    Bin grad mobil.

  • So, jetzt habe ich etwas ganz Simples gemacht: Joomla-zip-Datei auf den Server gepackt zusammen mit Akeeba kickstart und darüber dann die Installation laufen lassen und oh wunder, jetzt hat es funktioniert.

    Keine Ahnung, was sich da bei den vorherigen Installationen gebissen hat und schief gelaufen ist.

    Danke trotzdem an alle, die sich Gedanken gemacht haben und helfen wollten!

    Gruß Kirsten