Updates funktionieren nicht mehr

  • Hallo!


    Ich bin hier neu, hoffe aber, dass mir jemand helfen kann.


    Das Problem ist, dass die automatischen Updates (tewilweise) nicht mehr funktionieren.


    Ich habe zur Zeit 5 installationen zu laufen. 4 davon sind ursprünglich als V 3.0 installiert worden und wurden immer wieder geupdatet. 1 Installation wurde vor zwei Monaten als V 3.3.6 neu angelegt.


    Bei der neueren Installation funktionieren die Updates einwandfrei. von 3.3.6 --> 3.4.0 --> 3.4.1.


    Bei den Versionen, die als 3.0 Versionen istalliert wurden, zeigt das System immer an, dass es ein Update gibt. Bei dem Versuch von 3.3.6 auf 3.4.0 zu updaten, brach die installation ab mit dem Hinweis, dass eine Bibliothek fehlt. Welche, weiß ich nicht. Sowohl Frontend wie auch Backend wurden zerstört, die Seite war nicht mehr aufrufbar. Da half nur, dass der Provider die Serversicherung vom Vortag wieder eingespielt hat.


    Heute nun zeigte Joomla an, dass es die V 3.4.1 gibt. Ich wollte sie installieren, weil ich dachte, dass das Problem behoben sei, aber weit gefehlt. Es passiert schlicht überhaupt nichts, wenn man den Button "Dateien aktualisieren" anklickt.


    Nach meiner Einschätzung ist bei der V 3.4.0 gegenüber den altinstallationen seit der V 3.0 etwas gravierend verändert worden. Als Zufall würde ich das nicht abtun, weil alle alten Installionen auf meinem Server identisch reagieren.


    Gruß
    dwanner

  • Hallo @dwanner,


    in welcher genauen 3.0.x Version hast du die installiert die nicht funktionieren?


    EDIT: ggf. kannst du mal folgendes probieren:

    • download des aktuellen 3.4.1 Paketes
    • download entpacken
    • alles bis auf den Ordner "installation" und "templates" über deine Installation kopieren
    • Alle Dateien ersetzen
    • Anschließend unter BE -> Erweiterungen --> Erweiterungen --> Datenbank --> reparieren


    Zitat von dwanner

    Heute nun zeigte Joomla an, dass es die V 3.4.1 gibt. Ich wollte sie installieren, weil ich dachte, dass das Problem behoben sei, aber weit gefehlt. Es passiert schlicht überhaupt nichts, wenn man den Button "Dateien aktualisieren" anklickt.


    Probiere mal bitte den Cache zu löschen. ggf werden noch JS Dateien gecacht ;)

  • Hallo @dwanner,
    in welcher genauen 3.0.x Version hast du die installiert die nicht funktionieren?


    Probiere mal bitte den Cache zu löschen. ggf werden noch JS Dateien gecacht ;)


    Ich habe sie ursprünglich als V 3.0.0 installiert und immer bis 3.3.6 geupdatet. Das Update auf V 3.4.0 hat dann die Installation zerschossen. Weder Front- noch Backend waren mehr aufrufbar. Die Erst-Installation (3.0.0) wurde automatisch vom Provider (DomainGo) gemacht.


    Den Cache hatte ich vorher gelöscht.


    EDIT: Habe gerade versucht, die V 3.4.1 auf einer anderen Altinstallation zu installieren. Wurde völlig zerschossen, wie üblich...
    Hier der Screenshot:


    Kann man eigentlich auch auf "Datenbank reparieren" gehen, wenn kein Fehler in der Datenbankstruktur angezeigt wird?


  • Kann man eigentlich auch auf "Datenbank reparieren" gehen, wenn kein Fehler in der Datenbankstruktur angezeigt wird?


    Klar, der macht dann einfach nichts :)


    Wenn ein Update nicht mit den Joomla mitteln funktioniert einfach das Full Package runter laden, entpacken, installation Ordner löschen, per FTP manuell hochladen und alle Dateien überschreiben (wie bereits erwähnt) - fertig.


    DAS funktioniert immer.

  • Zitat

    per FTP manuell hochladen und alle Dateien überschreiben (wie bereits erwähnt) - fertig.
    DAS funktioniert immer.


    So wie du das beschreibst, funktioniert das nicht immer und führt ggf. auch zu einem unsicheren oder kaputten Joomla.
    Danach sind weitere Schritte Pflicht, die mühsam sind/nerven, wenn man es richtig machen will.
    Datenbank updaten.
    Verbliebene, veraltete Dateien händisch, einzeln löschen.
    Ggf. nicht instakkierte Erweiterungen installieren.


    Macht man mehrere Updates per FTP (ohne diese Nacharbeit/Pflege) führt das schlicht zu einem zunehmend vermüllten Joomla.


    Sind dann die Leute, die sagen, Update hat doch immer per FTP geklappt, plötzlich nicht mehr. Was ist los? Sch... Joomla
    (Doppelsmiley)

  • Korrekt, der FTP Weg sollte immer als letztes benutzt werden.
    Zu dieser Problematik gab es auch mal eine Diskussion, glaube auf github oder im Forum von joomla.org da diese meines Wissens nach noch immer ungelöst ist.


    In irgendeiner Joomla Datei ist auch eine lange Liste an Dateien welche bei updates gelöscht werden da überflüssig (wie du schon sagtest), muss die mal wieder suchen und mir überlegen wie man die manuell triggern kann falls Joomla manuell per FTP aktualisiert wurde.

  • Zitat von b2un0

    In irgendeiner Joomla Datei ist auch eine lange Liste an Dateien welche bei updates gelöscht werden da überflüssig (wie du schon sagtest), muss die mal wieder suchen und mir überlegen wie man die manuell triggern kann falls Joomla manuell per FTP aktualisiert wurde.


    Das ist die Datei: https://github.com/joomla/joom…ents/com_admin/script.php


    Es geht aber nicht nur um die Dateien sondern auch um die ganzen anderen Checks und Änderungen die das script machen :)


    Außerdem müssen auch alle SQL Anweisungen welche man im jeweiligen Ordner findet ausgeführt werden (also alles was noch nicht gemacht worden ist) sollte aber wenn ich mich richtig erinnere auch über die Fix Database Funktion funktionieren.


    MySQL: https://github.com/joomla/joom…m_admin/sql/updates/mysql
    PostgreSQL: https://github.com/joomla/joom…in/sql/updates/postgresql
    MSSQL: https://github.com/joomla/joom…dmin/sql/updates/sqlazure

  • Super, Danke!
    die könnten man ja sogar einfach über ein System-Plugin Aufrufen da die update Methode nur einen $installer entgegen nimmt welcher aber dann nicht weiter verwendet wird!


    Die Datenbankänderungen werden mit dem Fix-Database durchgeführt, korrekt.