Migration eines Kunena-Forums von Joomla 3.x nach joomla 4.x

  • Guten Tag zusammen,
    ich möchte kurz mein Problem schildern.
    Ich bin derzeit damit beschäftigt, eine sehr umfangreiche Vereinswebsite von Jommla 3.x nach joomla 4.x umzustellen. Ich habe die Website in Joomla 4 komplett manuell neu aufgebaut, neu strukturiert und diverse Beiträge aus der alten Version über Copy and Paste des Quellcodes in die die neue Website überführt - war eine mühselige Angelegenheit. Über ein Tool ist es mir sogar gelungen, die bisherigen registrierten User (175) in die neu Website zu migrieren.
    Inder alten Website existiert allerdings auch noch ein mittlerweile ziemlich umfangreiches Kunena-Forum. Leider ist es mir trotz umfangreicher Recherchen nicht gelungen, ein Verfahren zu finden, wie ich mit vertretbarem Aufwand dieses Forum in die neue Joomla-Umgebung übertragen könnte. Salopp gesagt stelle ich mir das so vor, dass ich die Beiträge des bisherigen Forums (Kunena Version 5.2.14 / Kunena Template Crypsis Version 5.2.14) mit Hilfe eines Tools in eine noch in der neuen Website zu installierende Kunena-Komponte (Kunena Version 6.x für Joomla 4.x) migrieren könnte.

    Jetzt meine Fragen:
    1. Gibt es solch ein Tool?
    2. Falls nicht: ist es überhaupt möglich, die Inhalte des alten Forums in das neu einzurichtende Forum auf anderem Wege manuell einzupflegen?

    Für Eure Hilfe (auch wenn es nicht klappt) schon jetzt herzlichen Dank.
    Wolfgang

  • Moin,

    auch wenn dir das nun nicht hilft, weil du ein neues J4 aufgesetzt hast:

    Kunena kann komplett mit allen Inhalten von J3->J4 (mit-)migriert werden. Dabei muss man so vorgehen, wie in dem Link von Elwood beschrieben. Jedenfalls hat das in zwei Fällen ohne Probleme funktioniert.

    Schwierig wird aber nun für dich, zum einen, wenn deine User in der neuen Installation andere IDs bekommen haben? Wenn nicht, könnte ich mir vorstellen, dass du mittels der alten J3-Seite den Weg (Upgrade K6.0-Kunena) durchführst (also eine "normale" Migration von J3->J4). Das alte Kunena und alle Module etc. müssen vorher deinstalliert werden! Die Datenbanken von Kunena bleiben vorhanden. Nach der Joomla-Migration dann K6.x einspielen (dadurch werden die Tabellen von Kunena angepasst).

    Wenn das geschafft ist, könntest du versuchen, die Tabellen aus der migrierten Version in deine gewünschte Seite zu integrieren (dort zunächst ein "leeres" Kunena installieren und dann die Tabellen tauschen).

    Du tust mir leid. fie

    Vielleicht hilft´s?

    Gruß

    Shuffle

  • Moin Shuffle,

    Joomla und Kunena verwenden in der Datenbank die gleichen Benutzertabellen.

    Wenn man, wie beschrieben, die Usertabellen aus der Datenbank von Joomla 3 in die Datenbank von Joomla 4 importiert, hat man alle User aus Joomla 3 auch in Joomla 4.

    Gruß Gindi

  • Sofern die prefixe der alten Datenbanktabellen mit denen der neuen Datenbanktabellen übereinstimmen, werden die Benutzerdaten beim importieren überschrieben.

    Wer sicher sein will, kann auch erst die Benutzertabellen in der neuen Datenbank löschen bevor er die Benutzertabellen der alten Datenbank importiert.

    Wenn die prefixe der Joomla 3 Datenbank und der Joomla 4 Datenbank unterschiedlich sind, kann man auch die Benutzertabellen der Joomla 3 Datenbank

    in die Joomla 4 Datenbank importieren. Sie existieren dann beide nebeneinander. Dann löscht man die Benutzertabellen mit dem Joomla 4 prefix und ändert die Joomla 3 prefixe in die Joomla 4 prefixe.

    Gruß Gindi