Verständnisfrage zur Strukturierung

  • Joomla Version
    5.0.2
    PHP Version
    PHP 8.2.x
    Hoster
    ...

    Hallo Leute,

    ich hab mal eine kurze Frage zum Verständnis. Man kann die Inhalte ja inhaltlich ordnen, indem man Kategorien anlegt und dort Beiträge zuordnet. ABER: Das führt dazu, dass man im Frontend in der URL _immer_ die Kategorien drinstehen hat. Ich hab schon versucht das Problem zu lösen, indem ich eine 1:1 Menüstruktur erstellt habe. Das ändert aber nix. Dann sieht man die obere Menüebene auch in der URL.

    Also mal ein Beispiel: Die Datenstruktur sieht so aus:

    KATEGORIE

    - BEITRAG

    Und im Menü hab ich jetzt das hier:

    HAUPTMENÜPUNKT (entspricht Menüüberschrift)

    - UNTERMENÜPUNKT (entspricht Beitrag)

    ... also sieht das im Frontend (wenn man auf den UNTERMENÜPUNKT klcikt, so aus: http://www.domain.de/hauptmenüpunkt/untermenüpunkt.html

    Ich hatte gehofft, wenn ich den Hauptmenüpunkt nur als "Überschrift" mache, dass er dann auch nur so funktioniert - dennoch wird er in die Menülinkstruktur eingefügt. Kann man das irgendwie ändern? Ich möchte gerne alle Beiträge in der ersten Ebene (direkt nach der Domain, also: http://www.domain.de/hier_alle_beitrage.html).

    Die einzige Idee, die ich dazu aktuell hätte, wäre es alle Beiträge ohne Kategorie bzw. übergeordneten Menüpunkten in eineer Ebene in Joomla zu speichern. Aber dann hätte ich ja eine elende lange Liste an Beiträge (später mal) - so völlig ohne Ordnung und Struktur (im Backend). Wäre nicht so schön. Den sog. Hauptmenüpunkt (also eigentlich nur Menüüberschrift) habe ich, weil ich damit ganz gerne eine bestimmte Anzahl an Beiträgen im Menü "aufklappen" möchte.

    Danke schon mal im Voraus für Tipps.

  • ... also sieht das im Frontend (wenn man auf den UNTERMENÜPUNKT klcikt, so aus: http://www.domain.de/hauptmenüpunkt/untermenüpunkt.html

    Das ist der Sinn von sog. "sprechenden URLs". Das .html am Ende könntest du entfernen, wenn du die Dateiendung unter SEO in der Joomla-Konfiguration deaktivierst.

    Über die .htaccess und entsprechende Weiterleitungen könnte man natürlich das bewirken, was du möchtest. Mag sein, dass es auch Erweiterungen gibt, die man nutzen könnte.

    Allerdings kann es schnell unübersichtlich werden, wenn URL und Menüstruktur nicht mehr übereinstimmen. Ich würde davon abraten, so meine eigene Erfahrung.

    Insbesondere wenn man in mehreren Kategorien Beiträge mit gleichen Namen hat, wird's problematisch. Mit den Standard- URLs hingegen kein Problem.

  • Das ist der Sinn von sog. "sprechenden URLs". Das .html am Ende könntest du entfernen, wenn du die Dateiendung unter SEO in der Joomla-Konfiguration deaktivierst.

    Über die .htaccess und entsprechende Weiterleitungen könnte man natürlich das bewirken, was du möchtest. Mag sein, dass es auch Erweiterungen gibt, die man nutzen könnte.

    Allerdings kann es schnell unübersichtlich werden, wenn URL und Menüstruktur nicht mehr übereinstimmen. Ich würde davon abraten, so meine eigene Erfahrung.

    Insbesondere wenn man in mehreren Kategorien Beiträge mit gleichen Namen hat, wird's problematisch. Mit den Standard- URLs hingegen kein Problem.

    Ich habe ja kein Problem mit den "sprechenden" URLs. Es geht nur um die Möglichkeit, in der URL-Struktur diejenigen Bezeichnungen, die nur optische Einteilungen erzeugen sollen, nicht mit anzuzeigen, weil das keinen Sinn ergibt. Ordnung und Struktur habe ich auf der Seite ansonsten. Das Beitragssystem folgt einem starren Schema, insofern befürchte ich da keine Unübersichtlichkeit. Aber gut, wenn's nicht so einfach geht, dann muss ich ggf. nach einem Plugin suchen. Danke.

  • Es gibt eine Möglichkeit, das zu realisieren. Ob es für dich funktionieren würde, hängt von der Anzahl der Beiträge ab:

    1. Lege ein "Hilfsmenü" an (ohne Modulzuweisung) und erstelle darin deine Menüpunkte zu den einzelnen Beiträgen auf der obersten Menüebene.

    2. Im "Hauptmenü" legst du dann für jeden Beitrag einen Menüpunkt vom Typ "Menüeintrag-Alias" an und verknüpfst ihn mit dem zugehörigen Eintrag im "Hilfsmenü".

    Besucher sehen dann die Struktur des Hauptmenüs (also mit deinem "HAUPTMENÜPUNKT (entspricht Menüüberschrift)", aber die URL lautet jeweils example.com/dein-beitrag

    Bei sehr vielen Beiträgen / Menüpunkten wird das natürlich im Backend irgendwann unübersichtlich.

  • Es gibt eine Möglichkeit, das zu realisieren. Ob es für dich funktionieren würde, hängt von der Anzahl der Beiträge ab:

    1. Lege ein "Hilfsmenü" an (ohne Modulzuweisung) und erstelle darin deine Menüpunkte zu den einzelnen Beiträgen auf der obersten Menüebene.

    2. Im "Hauptmenü" legst du dann für jeden Beitrag einen Menüpunkt vom Typ "Menüeintrag-Alias" an und verknüpfst ihn mit dem zugehörigen Eintrag im "Hilfsmenü".

    Besucher sehen dann die Struktur des Hauptmenüs (also mit deinem "HAUPTMENÜPUNKT (entspricht Menüüberschrift)", aber die URL lautet jeweils example.com/dein-beitrag

    Bei sehr vielen Beiträgen / Menüpunkten wird das natürlich im Backend irgendwann unübersichtlich.

    Klingt nach der Methode "von hinten, durch die Brust, ins Auge" :D

    Aber danke für diese Idee. Es sind ja "nur" 1,2 K Beiträge ... :D

  • Ich bin vor einiger Zeit mal über ein SEO-Plugin gestolpert, mit dem man so etwas einstellen konnte. Hab leider den Namen vergessen. Aber du könntest in diese Richtung suchen.

    Cheers Vanbrugg

    AlmaLinux: 8.10 · MariaDB: 10.11.x · PHP: 8.3.x · Aktuelles Astroid: 3.0.15

  • Alle 7 Plugins Route 66 sind aktiv.

    Unter Kategorieblog hat es funktioniert.

    Chronik

    wenn ich was auswähle dann nimmt er die Kategorie weg.

    Also so wie es sein soll

    Unter Megamenü von Joomlatemplate geht es nicht.

    Das ist nicht Kategorie sondern Menüverzeichnis was er mit in der Endung reinbastelt

    Oben unter Umgebung - Chronik Fristow

    da nimmt er es nicht weg.

    Was muss man dann eintragen?