Nach Umzug - bekomme die Joomla-Seite nicht zum Laufen

  • Hallo,


    ich habe das Problem, dass ich die Webseite nach dem Umzug in einem neuen Tarif nicht zum Laufen bekomme.

    Weder mit Akeeba noch mit der händischen Übertragung der Daten via FTP und das händische Importieren der

    Datenbank bringen den Erfolg. Die configuartions.php wurden angepasst, die zwei Pfade log und tmp sind ok.

    Dokumentenstamm habe ich auch angepasst, die php Version habe ich auf 7.2 belassen wie bei dem alten Tarif.

    Folgende Fehlermeldung erscheint sporadisch im Prtokoll:


    mod_fcgid: stderr: PHP Warning: session_start(): Failed to read session data: user (path: /var/lib/php/sessions) in /var/www/vhosts/hosting201006.ae8eb.netcup.net/httpdocs/libraries/joomla/session/handler/native.php on line 260


    Diese Fehlermeldung weißt sehr oft auf Verbindungsprobleme zur Datenbank hin. Aber die Verbindungsparameter habe ich zur Genüge

    geprüft. Auch Passwort und Nutzername habe ich testweise in Datenbank und configurations.php verändert. Ohne Erfolg.


    Was mich aber stutzig macht, ist, dass bei der Einstellung der php-Version ein session.save_path "/var/lib/php/sessions"

    angegeben wird, der bei mir in den Dateien nicht vorhanden ist. Laut Netcup-Support hätte das aber nicht unbedingt damit etwas

    zu tun, dass die Webseite nicht startet.


    Meine Fragen sind nun:

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit eine Verbindung zur Datenbank herzustellen um die Verbindungsparameter zu testen? Via

    FTP geht das zum Beispiel nicht.


    Könnte der fehlende session.save_path "/var/lib/php/sessions" die Ursache sein? Übrigens lässt sich der Pfad in den php-Einstellungen

    nicht ändern und in den Dateien kann ich die fehlende Datei samt Verzeichnis nicht einfügen, da serverseits komplett gesperrt ist

    für jegliche Änderungen.


    Macht es vielleicht Sinn auf die bestehenden Dateien einfach eine neue Joomla-Version darüber zu bügeln? Gibt es dafür Erfahrungen?


    Eigentlich sollte die Softmigration eine Sache von 15 Minuten sein. Vielleicht finde ich hier Hilfe. Besten Dank.

  • Moin!

    Du machst keine Angaben zur Joomla-Version!


    Da können wir nur raten.

    Wenn du Joomla 5 nutzt, brauchst du minimum PHP 8.1.

    Warum du die völlig veraltete, nicht mehr unterstützte PHP 7.2 nutzen willst, verstehe ich nicht.


    Ausserdem brauchst du an Datenbank minimum MySQL 8.0.12 oder MariaDB 10.04


    Und bei der DB-Verbindung solltest du das nochmal kontrollieren:


    - DB-Host

    - DB-Name

    - DB-User

    - DB-Passwort

  • Was heißt Umzug in einen neuen Tarif? Wurde die Seite transferiert oder vom Hoster der Tarif umgestellt? Ist die PHP Version gleich geblieben bzw. was ist derzeit eingestellt? Hat sich die Seite verändert (Joomla Update...)?

  • Hallo,


    die Joomla-Version ist 3.10 und läuft auf dem alten Tarif mit PHP 7.2
    Eine höhere PHP-Version ist dort nicht möglich, daher die Softmigration beim gleichen Hoster
    auf einen neuen Tarif mit höheren PHP-Versionen.

    Die PHP-Version habe ich im neuen Tarif erstmal auch auf 7.2 belassen, weil im alten Tarif die Webseite

    ja ohne Probleme lief. Bei Erfolg hätte ich dann die PHP-Version als auch die Joomla-Version aktualisiert.

    Die Versionen der Datenbanken sind nicht einstellbar, sondern werden vom Hoster vorgegeben.

    Wie eingangs erwähnt habe ich

    - DB-Host

    - DB-Name

    - DB-User

    - DB-Passwort

    mehrfach kontrolliert und für korrekt befunden.

    Trotzdem die Frage ob noch ein anderer (ggbfls externer) Zugriff auf die Datenbank möglich ist

    zum Testen der Zugangsdaten?

  • Der Webspace war leer und du hast eine neue DB erstellt?


    Du Zugangsdaten gibst du ja beim Erstellen der DB an.


    Den Zugang selbst kannst du im Kundenaccount bei deinem Hoster vermutlich

    unter Datenbank-MySQL oder so ähnlich testen.


    Wurde ggf auch die .htaccess angepasst?

  • Hi,


    ja, das Webspace httpdocs (Dokumentenstamm) war bis auf eine Index.php "Hier entsteht eine neue Webseite" leer.

    In diesem Ordner habe ich die Backup-Dateien via FTP hochgeladen. Eine Datenbank hatte ich neu erstellt mit den

    Zugangsdaten die ich dann auch in der configuartions.php eingepflegt habe.

    Die .htaccess hatte ich an einer Stelle angepasst: # Options +FollowSymlinks

    Im Prinzip habe ich nur die Raute eingefügt. (auskommentieren heißt das glaube ich), da ansonsten "Error 500"
    im Frontend erschien. Mit dem auskommentieren erscheint nun "Hier entsteht eine neue Webseite" im Frontend.

    Im Kundenaccount (Netcup) gibt es ansonsten leider keine Möglichkeit die DB zu testen.


    Danke und Gruß

  • Index.html gelöscht, danach erscheint im Frontend: Error


    Backup-Installation mit Akeeba war mein erster Versuch.

    Funktionierte aber leider nicht. Daher der zweite Versuch die

    Daten händisch einzuspielen. Brachte bisher beides nicht den

    Erfolg.

  • ja, das Webspace httpdocs (Dokumentenstamm) war bis auf eine Index.php "Hier entsteht eine neue Webseite" leer.

    Was denn nun? .php oder .html? Die index.php hätte theoretisch mit den Dateien von Joomla überschrieben werden sollen. Du bist aber im richtigen Verzeichnis?

  • danach erscheint im Frontend: Error

    Da stimmen oft die DB-Angaben nicht.


    Ich würde nochmal die folgenden Angaben prüfen:


    - DB-Host

    - DB-Name

    - DB-Benutzer

    - DB-Passwort


    Das sollte mit den Angaben in der configuration.php übereinstimmen.


    Webspace löschen, DB neu anlegen und mit Akeeba die Seite installieren!

  • Hurra, LÄUFT!


    Danke an Alle. Es waren zwei Bugs. Einmal war es das Löschen der Index.html (nicht .php) die vom Webhoster bereits vorhanden war (hier entsteht eine neue Webseite). Der zweite Bug war, dass keine Verbindung zur Datenbank hergestellt werden konnte obwohl die Zugangsdaten alle korrekt in der configuration.php eingetragen waren. Mit einem zusätzlichen PHP-Script
    (z.B. dbconnect.php), welches sich zur Genüge im Internet finden lässt, kann man im Frontend die Datenbankverbindung überprüfen. Das hatte zunächst nicht funktioniert aber ich bekam eine Fehlermeldung, die mich dazu erwogen hat die PHP-Version von 7.2 auf 8.2 hochzusetzen. Und siehe da, der Test der dbconnect.php war erfolgreich ebenso wie der Aufruf der Webseite. Anscheinend ist MySQL, v8.0.35 nicht kompatibel mit PHP Version 7.2 .


    Also LÄUFT. Ich sage nochmal DANKE!