Beitrags Layout

  • Hallo zusammen,


    ich scheitere aktuell an der Darstellung eines Beitrages und quäle mich seid Stunden ohne weiter zu kommen...


    Ich möchte einen Artikel, der ca. so aussieht:



    das ist allerdings ein table layout, welches ich aber eigentlich vermeiden will, weil es für die Responsivefähigkeit eine Katastrophe ist. Versuche ich es mit divs oder ähnlichem nachzubauen bekomme ich es einfach nicht hin. Es soll im Prinzip ein zwei Spaltenlayout sein, wobei die Spalten untereinander floaten, wenn man es auf einem kleinen Bildschirm öffnet.



    Das muss doch irgendwie möglich sein oder nicht? Hoffe es kann mir jemand helfen!


    Grüße
    Johannes

  • Template ?
    Link ?
    usw.



    Für die Fragesteller:


    Gebt so viel Information bei wie möglich, bedenkt dass die Supporter nicht das sehen, was ihr vor euch seht.Helft den Supportern, indem ihr möglichst einen Link zu dem Problem postet.


    Gebt alle Angaben zu Versionen, Betriebssystemen, Erweiterungen, die ihr habt


    aus:


    Forenregeln

  • Danke für die vielen Kommentare. Sorry bin neu hier, ein Link wird nicht mehr fehlen!


    Das Template heißt jm-doctor, der Link zur Seite: diavital.wkmi.de


    Ich suche aber auch mal nach css table responsive. Wenn ich es damit löse gebe ich hier bescheid :)


    Danke!

  • Ist Bootstrap 2 also geht der Grundaufbau von 2 Boxen nebneinander (1 Reihe), die standardmäßig in 2 Boxen untereinander umklappen wie folgt. Bin grad nicht sicher. Glaub ab 768 Pixel



    In wieweit dein Template dann noch Nacharbeit braucht, muss man sehen, wenn du irgendwo in Beitrag mal 2, 3 solche Reihen eingesetzt hast, damit man mal angucken kann..

  • Das funktioniert leider nicht. Sieht genauso aus, wie vorher...


    Code ist wie folgt:


    <div class="row-fluid">
    <div class="span6">
    <img src="/images/praxis-empfang.jpg" alt="Bild vom Empfang der Praxis" width="100%">
    </div>
    <div class="span6" style="vertical-align: middle;">Geradeaus durch die Tür finden Sie unsere Anmeldung. Bitte sprechen Sie uns an!
    </div>
    </div>

  • Nur so als genereller Tipp. Weiß ja nicht, was du für einen Background hast und öfter Seiten machst:


    Weil, so wird das auf Dauer nix in responsivem Umfeld:


    Arbeite mit CSS-Datei, da du sicherlich an den Punkt kommst, wo du mit MediaQueries arbeiten musst, also Anpassungen je nach Display-Größe (Auflösung).


    Für dieses Anliegen:
    1) Lege um den Bereich aller Reihen einen weiteren DIV, unformatiert mit eigener CSS-Klasse. z.B. allereihen
    2) Auch, wenn es noch trickiger ginge, gebe den Textblöcken eine weitere CSS-Klasse und allen die selbe. z.B. textblock
    3) Generell: Wenn du mit responsiven Seiten arbeitest, spar dir Inline-Styles, von denen ich viel zu viele auf der Seite sehe und mach das per CSS-Datei! Das ist der häufigste Fehler auf responsiven Seiten, dass man sich damit alles verbaut und das ganze Flickwerk wird.


    Also:


    Code
    .allereihen img{
    width:100%;
    }
    .allereihen .textblock{
    display: table-cell;
    vertical-align: middle;
    }


    Wäre nämlich Glück, wenn dir das vertical-align noch gefällt, wenn die Blöcke untereinander stehen. Dann musst du per CSS-Datei und MediaQueries eingreifen können und mit "normalen Padding" etc. arbeiten wollen, wobei Inline-Styles, noch dazu ohne eigene CSS-Klassen alle querschießen werden und kaum mehr ohne Riesenaufwand ansprechbar sind.


    Und, wenn alle Bilder mit etwas weniger width eben doch besser aussehen, änderst du 1 Stelle in der CSS-Datei und nicht x Stellen (und noch dazu im Editor-Quelltext).

  • Vielen Dank für den Hinweis. Ich bin gerade dabei mich etwas damit auseinander zu setzen und bin immer lernwillig.


    Habe das gesamte Inline-Css jetzt mal rausgeworfen und durch ein extern eingebundenes ersetzt. Leider bleibt der Text immer noch oben...

    • Hilfreich

    Hast nat. recht. Entschuldigung. Das kann nicht funktionieren. Das .textblock muss auch noch eine Höhe bekommen, die exakt die Höhe des Blocks daneben ist.


    Das ist per CSS nur schwer zu realisieren, da sich ja die Blockhöhen auch responsiv ändern.
    Da bräuchte man jetzt zusätzliches JavaScript. Eigentlich auch nicht so dramatisch, aber wird dann doch aufwendig, weil sich ja die Positionen der Blöcke ändern und dadurch doch dramatisch.
    Muss ich passen. Ist mir zu viel Arbeit für einen Forumsthread.


    Wären jetzt meine Empfehlungen, wenn nicht jemand anders Lösung hat:


    table-cell, vertical-align wieder raus.
    Oberes Padding etwas größer. Schriftgröße deutlich erhöhen. Eh Trend in solchen Fällen irgendwie. Muss ja nicht exakt Mitte sein, wenn man nicht weiß, dass es mal exakt Mitte sein sollte ;-)
    Sparst dir so auch Gezeter, das table-cell, vertical-align zu überschreiben.


    Oder:
    Responsiven Slider verwenden, der auch Text anzeigt.