Komponente(n) / Erweiterung gesucht

  • Hallo liebe Experten,


    Vorstellung meinerseits:
    Ich bin 29, nebenberuflich selbstständig, Frontend Developer (mit 12 mit HTML/CSS angefangen) und auch sehr fit darin...
    seit geraumer Zeit suche ich Komponenten, um in etwa folgendes Projekt zu realisieren - Vielleicht habt ihr ja einen oder mehrere Vorschläge für mich:




    Ich weiss, dass man folgendes wahrscheinlich nicht mit EINER einzelnen Komponente umsetzen kann...


    Projekt:
    Die gesuchte Komponente(n) sollte ähnlich wie eine Crowdfunding Platform funktinionieren. Thema wäre jedoch keinen "Betrag" zu fördern, sondern User zu "sammeln", die Projekten beitreten können. Das wäre quasi wie der Betrag beim Crowdfunding - 1 user = 1 Euro - Summe = Projektziel nur Ohne Überweisung ^^
    Welche Grundlegende Komponente kann man dazu überhaupt verwenden? Aktuell verwende ich die Crowdfunding Platform, welche aber von der funktionalität natürlich sehr beschränkt is und auf einen Zahlungsprozess besteht.


    Detail zum Ablauf:
    Es gibt immer Gruppenmanager, die neue Gruppen / Projekte erstellen können. User können diesen Gruppen / Projekten beitreten (ggf. mit Registrierungs- und/oder Verifizierungsprozess).
    Diese Gruppen haben ein gewisses Ziel and Gesamtusern (ähnlich wie bei Crowdfunding einen Betrag zu sammeln).
    In der Übersicht sollte man sehen, "Was für ein Projekt?", "Enddatum", "Anzahl User aktuell" (z.B. 12 Personen von insgesamt mindestens 30).


    In der Detailansicht sollten nur User, welche sich für dieses Projekt angemeldet haben kommunizieren können (z.B. über eine (optional) Forum integration - ansonsten notfalls über Kommentare) und es sollte auch eine Userliste jedes einzelnen Projekts geben (am besten direkt im Projekt, damit der Projektmanager auch seite Teilnehmer (oder wie beim Crowdfunding seine Förderer sieht).

    Super wäre natürlich auch Userprofile mit Informationen - z.B. Projektmanager in 3 Projekten, nimmt an 12 Projekten Teil, 10 erfolgreich abgeschlossen o.ä. - aber das wäre noch optional.


    Hier mal meine Gedankenliste an Komponenten:
    Crowdfunding / Project Management / Working Groups / Event Management / Event booking / Community


    UMSETZUNGSVORSCHLÄGE?


    Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich beschrieben - also wer hat die eine oder andere Idee?
    Gerne könnt ihr mich auch bei weiteren Fragen auf meinem Teamspeak besuchen - dazu PN - bin da täglich ab etwa 17.30 Online.



    Danke schonmal an alle beteiligten beer


    Grüße
    EsPi


    Edit by @Indigo66: Textpassage die gegen die Forenregeln verstößt, wurde gelöscht.

  • Hallo,


    vielen Dank, aber die crowdfunding extension nutze ich bereits wie beschrieben.
    Jgive ist da meines wissens nach gleich - um den bezahlprozess komme ich (bei beiden) nicht herum. Oder hat da jemand andere Erfahrungen gemacht?
    Mir geht es in erster Linie um den Lösungsweg / die Umsetzung an sich.
    Wo ich die Erweiterungen finde weiß ich bereits, konnte aber bisher nichts passendes für die Umsetzung finden.

  • Ich habe jetzt mal gewartet, ob jmand dir passende Extensions vorschlägt.


    Nun will ich dir meine Einschätzung sagen (persönliche Meinung, kein Anspruch auf universale Gültigkeit / Richtigkeit).
    Was du planst kann ich mir vorstellen - und es kann eine sehr gute Sache sein.
    Du hast dir ja schon Gedanken und auch einen Plan, was sehr gut ist.


    Es gibt viele Extrensions für Joomla. Um da eine Auswahl zu treffen musst du ein Projekt aufstellen, das zunächst sehr (!!) genaue Anforderungen definiert. Feld für Feld. alle Abhängigkeiten. Dann überlegst du:
    Was muss eine Komponente können - was muss ich einstellen können - wie arbeitet diese Komponente mit anderen zusammen?
    Ist sie sicher und stabil?
    Optische Anpassung ist für dich dann kein Problem, die Kenntnisse hast du, wie du schreibst.
    Das kostet Zeit - und auch dafür ist Know How erforderlich, und zwar viel.


    Die Alternative ist eine Eigenentwicklung. Gerade arbeite ich an einem Haufen Plugins und overrides um so eine userverwaltung umzusetzen wie dir vorschwebt und glaub mir, es ist nicht trivial. Falls du etwas möchtest, was rundherum geschmeidig dein Projekt umsetzt brauchst du entweder viel (sehr viel) Zeit oder (ziemlich viel) Geld um es entwicklen zu lassen.Oder gute Entwicklerfreunde ;)


    Es kommt nun drauf an, was du erreichen möchtest und wie viel Zeit du aufwenden kannt / willst: Wird es Grundlage deines Geschäfts? Dann kannst du dir auch am Anfang keine zusammengestopselte Sache leisten und solltest eine (gute!) Agentur beauftragen.
    Ist es was für eine non-profit-organisation? just for fun? Dann kannst du vielleicht mit ein paar Komponente wie sobiPro anfangen. Solche Komponenten können sehr viel - aber sie müssen auch erst beherrscht werden. So oder so ... in einem Forum wird dir keiner einen Umsetzungsplan vorlegen können (oder wollen ^^)

  • Klingt für mich ein wenig so, als müsste man nur sowas wie EasySocial oder JomSocial ein wenig umbauen. Gruppen mit jeweils separaten Foren für diese gibt es z.B. in EasySocial bereits. Mit unterschiedlichen Benutzerprofilen kannst du auch nur ausgewählten erlauben neue Gruppen zu erstellen und andere können nur auf Einladung beispielsweise diesen Gruppen beitreten.


    jGive ist von TechJoomla und daher nur zu empfehlen wenn du so fit bist, dass du keinen Support benötigst.

    • Hilfreich

    Kombinier mal Community Builder und GroupJive ;)


    Das ist in sehr weiten Grenzen anpassbar, ich hab damit zb lebaron-rally.eu umgesetzt, die Gruppen sind da halt Länder, die User die Teilnehmer. Aktuell mach ich etwa damit eine VorteilsCard für eine Ortschaft. Das ist ähnlich, User können nur User werden und/oder eine Karte kaufen, haben dann von anderen Usern wieder Vorteile usw. die Gruppen sind dort als Branchen eingesetzt.


    Wenn du danach noch CBsubs dazutust hast du noch die Möglichkeit das man was bezahlen kann oder muss usw.


    Eigentlich gibts fast alle schon, es kommt oft nur auf die sinnvolle Kombination der vorhandenen und ausgereiften Komponenten an.

  • Super, Danke für die Hilfe Leute.


    Palatinum : Danke, EasySocial ist ggf. eine Option! PS: Ich hoffe ich hatte mich anfangs nicht falsch ausgedrückt - ich bin Frontend Developer Bzw. Frontend Designer, aber kein Programmierer. Visuelle Anpassungen und kleinere Änderungen an Komponenten oder Modulen sind kein Problem. HTML/CSS Beherresche ich wie kaum ein anderer. Javascript basics gehen auch noch. PHP Code lesen kann ich auch etwas, aber sobald es in die Tiefe geht benötige ich dann doch Hilfe =)


    flatcoated : Ein ganz besonderer Dank - sowas hatte ich gesucht (denke ich)- wir Motorradfahrer verstehen uns wohl =)
    Leider gibt es davon keine Testlizenz oder Free Download - Ich würde das vielleicht sonst Woche mal versuchen umzusetzen.
    CB kenne ich noch ganz gut von früher und wollte ich auch zum Einsatz bringen. Groupjive hört sich sehr vielversprechend an.


    Danke an die beteiligten und ich werde bald nochmal feedback geben, wie ich das Projekt umsetzen konnte. Falls es nicht klappt, hört Ihr es auch hier von mir :D .