Update von 3.7.5 auf 3.8.0 macht Probleme

  • Die @christine2 hat noch was entdeckt:
    Es gibt offensichtlich 2 Joomlainstallationen
    Eine 3.4.4 unter example.org (also ohne /index/)
    Eine 3.7.5 unter example.org/index/
    zumindest laut joomla.xml.


    Bei der example.org kann auch eine Startseite aufgerufen werden. Die Menüs verlinken dann aber auf die /index/. Ob das nun die 3.4.4 ist...?


    Das macht die Sache nat. noch komplizierter, weil ggf. auch htaccess durchschlagen könnten.


  • Lieber Elwood!
    Nochmals vielen Dank, aber der Zugang zu privaten Daten ist nun mal etwas heikel. Zudem habe ich per PN erklärt, dass ich gar nicht wüsste, wie ich einen zweiten Super User-account freischalten könnte.
    Was ich bislang getan habe: downgegradet auf php 5.6
    Dann habe ich die zip-Datei des Updates per ftp in das entsprechende tmp-Verzeichnis kopiert - (dort wo sich auch die übrigen zip-Dateien befinden), doch nun fehlt die Datei "juc5YINY", weswegen man das Update direkt nicht ausführen kann.
    Dann habe ich mit dem 3.8.1 update begonnen - Ordner für Ordner, um zu sehen, wer mir was zerschlägt:
    der erste Treffer war "administrator/modules/mod_feed"
    Nach Update dieses Ordners ist mein Admin-Zugang nicht mehr erreichbar - die HP ist davon nicht betroffen.
    Tja... :-(
    Einfach aussparen und weitersuchen?


  • Dann habe ich mit dem 3.8.1 update begonnen - Ordner für Ordner, um zu sehen, wer mir was zerschlägt:
    der erste Treffer war "administrator/modules/mod_feed"
    Nach Update dieses Ordners ist mein Admin-Zugang nicht mehr erreichbar - die HP ist davon nicht betroffen.


    Wenn du nur einzelne Dateien drüberbügelst bzw. 1 Verzeichnis, dann kannst du nicht von Update reden. Dann werden höchstens fehlerhafte Dateien korrigiert, bei derem Hochladen etwas falsch lief oder die gehackt wurden. Keinesfalls kannst du irgendwelche Rückschlüsse ziehen.


    Joomla besteht aus mehreren 1000 Dateien. Werden beispielsweise neue "Funktionen" eingeführt, dann können davon etliche Dateien betroffen sein, die bei einem Update gleichzeitig aktualisiert werden müssen. Diese können sich in verschiedenen Verzeichnissen befinden. Wenn du nur 1 Datei davon nicht aktualisierst, dann erhälst du Fehler. Von daher bringt dich deine Vorgehensweise überhaupt nicht weiter. Das versuche ich aber schon seit etlichen Beiträgen zu erklären.


    Von der Aktualisierung der Datenbank wollen wir erst einmal gar nicht sprechen. Ich kann dir auch nur raten, dass von jemandem erledigen zu lassen, der sich auskennt, notfalls gegen Bezahlung.


  • Nochmals vielen Dank, aber der Zugang zu privaten Daten ist nun mal etwas heikel.


    Niemand hier interessiert sich für die Inhalte oder private Daten - Du benötigst Hilfe - also solltest Du alles tun um diese kostenlose Hilfe von erfahrenen Supportern zu erfahren



    Zudem habe ich per PN erklärt, dass ich gar nicht wüsste, wie ich einen zweiten Super User-account freischalten könnte.


    Und dann willst Du eine Joomla-Seite betreiben?


    BE - Benutzer - Verwalten - Neuer Benutzer - Daten ausfüllen (kann auch eine Phantasie-E-Mail-Adresse sein) - unter dem Reiter "Zugewiesene Gruppe" den "Superuser" anklicken - fertig

  • Bevor das hier ausartet lasst mich mal zusammenfassen.
    @joomlatist nach deinem Namen nehme ich an dass du Künstler bist. Du betreibst wohl schon lange eine Webseite mit deinen Arbeiten (streng geheim? ;)) und hast jahrelang nach einem alten Schema deine Seite mit ftp aktualisiert, was man schon sehr lange nicht mehr machen soll.
    Wenn das stimmt, dann hast du nicht allzu viele Inhalte auf deiner Seite. Oder doch?


    Wie wäre es, wenn du dem Elend ein Ende machst und eine ganz saubere frische Joomla! 3.8.1 Installation machst - und neu und sauber aufbaust?

  • Liebe Christiane,
    ja, du hast vollkommen recht. Ich wollte es nicht wahrhaben, aber wahrscheinlich werde ich um eine komplette Neuinstallation nicht umhin kommen. Dabei muss ich sagen, dass direkte Joomla-Updates auf der Admin-Seite von Anfang an Error-Meldungen erhielten (Erweiterungen ließen sich dagegen problemlos updaten), weswegen ich permanent per ftp upgegradet habe. Bis 3.7.5 lief das ja auch problemlos. Na ja... :-(
    Auch wenn es alles andere als professionell ist, so habe ich das 3.8.1-update heute schrittweise durchgeführt und alle Dateien überschrieben. Bis auf "adminstrator/modules/mod_menu/tmp/default.php +
    "libraries/legacy/application.php". (Bei den beiden verschwand jeweils mein Admin-Zugang.)
    Danach funzte die HP weiter und ich hatte Admin-Zugriff, allerdings wurde (oh Wunder!) das Update dort nicht erkannt. Erst als ich die Datenbank dort "reparieren" ließ, war alles wieder beim Teufel. ;-)
    Falls Elwood dennoch die Nerven haben sollte, mal über die Ordner zu schauen, würde ich ihm den ftp-Zugang geben. Ansonsten heißts eben Neuanfang. :-(

  • Zitat

    Falls Elwood dennoch die Nerven haben sollte, mal über die Ordner zu schauen, würde ich ihm den ftp-Zugang geben


    Hätts ja schon längst machen können!


    Deine heiklen Daten interessieren mich nicht.
    Was kann ich den im BE sehen außer die Daten die auch im FE erscheinen.


    Wenn ich wieder draußen bin, kannste ja dein PW ändern.


    Mich interessiert schon, warum da 3.4.4 auftaucht.


    Und wenn ich es nicht lösen kann, finde ich vielleicht Hinweise,
    mit denen andere Supporter was anfangen können ;) .


    Bevor ich reingehe machst du aber bitte von allem ein Backup, falls
    ich was verbiegen sollte.

  • Zwischenupdate:


    OjeOje nach FTP-Sichtung der Dateien.


    Die Joomla-Installation liegt im Ordner /Index.
    Aber nicht nur die. Gefühlte 200 andere Ordner und Dateien liegen auch dort.
    Sowie im root darüber und darunter.


    Auch verschiedene joomla.xml-Dateien. Daher die verschiedenen Versionszustände.


    Wir bereinigen gerade .......


    Wenn bereinigt, werde ich erstmal offline das Update durchführen.





    Zu joom-config.php:


    Habe ich selbst getestet. Funktionierte tatsächlich nicht.
    Was ich aber auch nicht bemerkte:


    der Ordner heist /Index und nicht /index.


    Wenn man also den Ordner mit dem Großbuchstaben aufgerufen hat, kam auch die joom-config.php.


    Später mehr .......

  • Kurze Rückinfo:


    Wie schon von mir erwähnt, war (ist) der Webspace eine große 'Festplatte' mit unzähligen Dateien und Ordnern.


    Mittendrin, irgendwo, die Joomlainstallation mit ebenso nicht dazu gehörigen Dateien und Ordnern.
    Ich habe die Seite heruntergeladen und die DB per Mail bekommen, da ich keinen Hosterzugang bekommen habe.


    Die Seite habe ich gesichtet und aufgeräumt.
    Bei der DB waren viele Fehler, defekte und unvollständige Tabellen.
    Ich konnte sie aber wiederherstellen.


    Damit gelang es mir auch die Version auf 3.8.3 upzudaten.
    Ich habe dann ein Backup mit EJB gemacht und die .zip-Datei in einem Unterordner zurück auf den Server geladen.


    ich bat den TE das File zu entpacken, die DB einzufügen (habe keinen Hosterzugriff) und die configuration.php anzupassen.
    Und er solle sich Gedanken über das Template machen, da es ein paar Probleme mit dem Frameworkupdate gab.


    Leider läuft immer noch die alte 3.7.5 Version und TE hat sich nicht mehr gemeldet zwecks Installation der aktuellen Version............