j2xml: Bedienung

  • Hallo,


    offensichtlich gibt es hier einige Leute, die Erfahrungen mit dem Tool j2xml haben. Ich bräuchte da bitte mal Hilfe.
    Die Suchfunktion habe ich ausgiebig genutzt, leider ohne nennenswerten Erfolg.


    Ich habe eine joomla 3.8.2 Installation. Dort ist die aktuelle Version der Erweiterung und des User-Import-Plugins installiert. Letzteres ist aktiviert.


    Anwendungsfall:


    Eine Usertabelle in meine joomla-Installation importieren.


    Die Hinweise des Entwicklers zur Bedienung des Tools haben mir leider nicht ganz gereicht, um damit klar zu kommen.


    1. Export


    Meine erste Idee war: Erstmal die bereits vorhandenen User mit j2xml auszulesen, diese Datei (wohl eine xml-Datei) zu analysieren und anhand der daraus gewonnen Erkenntnisse die zu importierende Tabelle zu strukturieren und wieder zurückzuspielen.


    Ich bin aber leider nicht dahinter gekommen, wie man die Erweiterung bedient.


    Frage: Wie muss ich genau vorgehen, um mit j2xml eine Usertabelle zu exportieren? Irgendwo muss ich die Tabelle doch auswählen und dann runterladen können? Nix gefunden... :(


    2. Import


    Auch mit dem j2xml-Plugin für den Userimport bin ich nicht zurechtgekommen.


    Der Entwickler schlägt in seiner kurzen Anleitung vor, mit Excel eine Tabelle zu erstellen und diese dann als csv zu importieren.


    Wenn ich die csv importieren möchte, meldet mir j2xml aber:


    .........
    Error
    4 - Start tag expected, '<' not found
    at line 1


    File format unknown. Impossible to import file.
    .........


    Scheinbar wird also doch eine xml-Datei erwartet?


    3. Struktur der zu importierenden Tabelle


    Folgende Daten möchte ich importieren:


    name|username|email|groups|passwort_clear|requireReset


    - groups:
    Muss hier der Klarname der Gruppe oder die von joomla vergebene groupID
    angegeben werden?

    - passwort_clear:
    wenn ich hier das Passwort eintrage, kann ich es im Backend sehen, oder?

    - requireRest
    Wenn ich hier "0" eintrage, bleibt das Passwort immer erhalten und der Nutzer wird
    NICHT aufgefordert, ein neues zu erstellen (SO will ich es nämlich!).

    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Danke im Voraus!


    Michael

  • Also ich habe j2xml bei jetzt nur für Baiträge und Kategorien verwendet, was ja eigentlich komplexer ist als Benutzer zu importieren.


    Aber im Prinzip das Selbe: Artikel oder Benutzer mit Häkchen auswählen und auf Export gehen. Du bekommst eine xml-Datei. In dem Projekt wo das rein soll muss auch j2XML installiert sein. Dort gehst Du in die Komponentem Control Panal wählst im "select file" Deine XML. Klickst auf importieren, fertig!


  • 1. Export
    Meine erste Idee war: Erstmal die bereits vorhandenen User mit j2xml auszulesen, diese Datei (wohl eine xml-Datei) zu analysieren und anhand der daraus gewonnen Erkenntnisse die zu importierende Tabelle zu strukturieren und wieder zurückzuspielen.


    ...analysieren, Erkenntnisse gewinnen, neu strukturieren.... Alles überflüssig. Wie kommst du darauf?
    Lösung wurde ja bereits mitgeteilt.


    Aus welcher Joomla-Version möchtest du denn überhaupt die User exportieren?

  • Zitat

    Aus welcher Joomla-Version möchtest du denn überhaupt die User exportieren?


    ...aus gar keiner. Es handelt sich um keine Migration.
    Die Daten sollen extern zusammengestellt werden (Excel) und dann in einem Rutsch in eine frische joomla-installation importiert werden.
    Daher ist es wichtig, die Struktur und das Format der zu importierenden Daten zu kennen.
    Wenn die zu importierenden Datensätze nicht über mehrere verknüpfte Tabellen verteilt wären, würde ich den import einfach gleich in der Datenbank via phpmyadmin vornehmen.

  • indigo66:

    Zitat

    Aber im Prinzip das Selbe: Artikel oder Benutzer mit Häkchen auswählen und auf Export gehen.


    Also, ich stehe auf dem Schlauch. Ich finde einfach weit und breit keinen Exportknopf.


    Ich hab das Control Panel:


    Dann hab ich das Websites Panel:


    ...und das Options Panel


    ...nirgends ein Export-Knopf!
    Womöglich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

  • Im Backend unter Benutzer -> Verwalten gibt es den Export-Button wenn das erforderliche Plugin aktiviert ist.


    Mußt ja eigentlich nur aufmerksam lesen:




    ...
    Aber im Prinzip das Selbe: Artikel oder Benutzer mit Häkchen auswählen und auf Export gehen. Du bekommst eine xml-Datei. In dem Projekt wo das rein soll muss auch j2XML installiert sein. Dort gehst Du in die Komponentem Control Panal wählst im "select file" Deine XML. Klickst auf importieren, fertig!


    Huch da war jetzt Elwood schneller.

  • Ich hab in der obigen Antwort mal ein Muster einer sochen XML mit Benutzerdaten.


    Auschnitt:

    Code
    1. <user><id>691</id><name><![CDATA[Administrator]]>
    2. </name><username><![CDATA[admin]]>
    3. </username><email><![CDATA[admin@joomla-bugs.de]]>
    4. </email><password><![CDATA[64c4038475de330befae5171b170f9c7:Ca8ORWIL6qGl9DZdHaSjhQPup6OUfmby]]>
    5. </password><block>0</block><sendEmail>0</sendEmail><registerDate><![CDATA[2017-12-11 18:02:15]]>
    6. </registerDate><lastvisitDate><![CDATA[0000-00-00 00:00:00]]>
    7. </lastvisitDate><activation/><params/><lastResetTime><![CDATA[0000-00-00 00:00:00]]>
    8. </lastResetTime><resetCount>0</resetCount><otpKey/><otep/><requireReset>0</requireReset><group><![CDATA[["&Ouml;ffentlich","Manager","Administrator"]]]>
    9. </group></user>


    Den Dateiname habe ich mit .txt ergänzt damt ich ihn hier hochladen konnte.


    wie du dort in
    <password><![CDATA[64c4038475de330befae5171b170f9c7:Ca8ORWIL6qGl9DZdHaSjhQPup6OUfmby]]>
    </password>
    erkennen kannst wird das Passwort nur in "verschlüsselter" Form übergeben weil es ja auch nur so in der Joomla-Datenbank abgespeichert wird.
    Dies ist ja auch sinnvoll weil aus dem "verschlüsselten" Passwort kann das "passwort_clear" nicht ermittelt werden.


    Deshalb mußt du deine Benutzer aus Excel
    wie dort in der Musterdatei users.csv 3.0.2 :
    https://www.eshiol.it/componen…rter-for-j2xml-3-0-2.html
    abspeichern und zusätzlich außer J2XML auch noch:
    https://extensions.joomla.org/…users-importer-for-j2xml/
    in Joomla! installieren falls nicht schon geschehen.

  • und eben die Dokumentation beachten:


    https://www.eshiol.it/joomla/j…s-importer-for-j2xml.html


    Code
    1. name;username;email;groups;password_clear;requireReset
    2. test1;test1;test1@eshiol.it;"""Public"",""Registered"";""Public"",""Registered"",""Author"",""Editor"",""Publisher""";;1
    3. test2;test2;test2@eshiol.it;2;;


    Wie du in der Muster CSV sehen kannst sind die einzelnen Felder mit einem Semikolon getrennt und innerhalb der Felder werden Komma aber auch Semikolon für mehrere Einträge verwendet. Dies steht in der Dokumentaion genau umgekehrt. Kannst ja am besten selbst testen was nun stimmt.
    Beachte auch die Anzahl der Anführungszeichen in der Muster-CSV !!

  • 2 Testuser angelegt und erfolgreich exportiert.
    Datenstruktur im Texteditor begutachtet. So weit, so gut.


    joomlawunder:

    Zitat

    Musst halt nur die XML-Datei aus Excel heraus erzeugen.
    Ob und wie es über .csv läuft, kann ich dir aber nicht sagen.


    Mein Excel bietet einen xml-Export, der schaut aber komplett anders aus. Da gibt es noch zich Infos über Zellengröße etc.


    Auf der Entwicklerseite habe ich eine Modell-CSV-Datei heruntergeladen, die in Excel so aussieht:


    Er schlägt vor, diese nach dem selben Schema weiter auszufüllen und dann zu importieren.
    So wie ich das interpretiere, meint er schon, dass ein Import im CSV-Format durchzuführen sei.


    Sieger66

    Zitat

    und eben die Dokumentation beachten:
    eshiol.it/joomla/j2xml/users-importer-for-j2xml.html


    Ein weiteres Indiz für das csv-Format


    Jetzt nehmen wir einfach mal an, das ginge tatsächlich. Warum hat er dann bei "test1" die usergruppen im Klartext stehen und bei "test2" nur eine 2? Könnte das die von joomla vergebene groupID sein? Keine Ahnung.
    Unter passwort_clear soll man vielleicht das Passwort eintragen. Wird dann beim Import automatisch ein verschlüsseltes Passwort erzeugt? Fragen über Fragen.


  • Warum hat er dann bei "test1" die usergruppen im Klartext stehen


    Damit man weiss wie man die usergruppen angeben muß wenn sie in "Klartext" sind und wie die Verschachtelung der Usergruppen übergeben werden müßen. Da ja auch in Joomla! noch nicht vorhandene Usergruppen angelegt werden!



    und bei "test2" nur eine 2? Könnte das die von joomla vergebene groupID sein?


    JA !



    Unter passwort_clear soll man vielleicht das Passwort eintragen. Wird dann beim Import automatisch ein verschlüsseltes Passwort erzeugt?


    2x Ja

  • Ich danke allen nochmals ganz herzlich für die Unterstützung!


    j2xml mag sicherlich ein gutes Migrationstool sein. Aber zur Übertragung einer großen Zahl von neuen Nutzern aus einer extern erstellten Tabelle (Excel) ist es wohl noch verbesserungswürdig. Mir als "Hobby-Joomlianer" ist es jedenfalls nicht geglückt, damit die Daten zu übertragen. Die Dokumentation ist (für mich) zu dürftig, die Fehlermeldungen zu kryptisch. Ein Profi, der sein Geld mit joomla verdient, wird sicher dahinter kommen, wie es wirklich funktioniert.


    Für alle anderen kann ich das hier empfehlen:
    https://www.ukrsolution.com/Jo…Users-From-Excel-CSV-File


    Damit hab ich in 10 min 900 neue User in verschiedenen Usergruppen angelegt. Empfehlung! :thumbup:


    Ich hab trotzdem einiges dazugelernt. Daher auf gut fränkisch: Bassd Scho!

    • Hilfreich

    Bei J2XML mit zusätzlich installiertem und aktiviertem Plugin:
    Users Importer for J2XML


    ist es wohl auch wichtig das man die CSV-Datei mit welcher man die Benutzer importieren möchte im Kodierungs-Format utf-8 ohne Boom abspeichert.


    Ansonsten kommt die irreführende Fehlermeldung:


    Zitat


    Fehler
    4 - Start tag expected, '<' not found
    at line 1


    File format unknown. Impossible to import file.