1 Website - 2 Domains - Unterschiedliche Logos?

  • Hey Leute,


    Ich wollte mal nachfragen ob meine Idee irgendwie realisierbar wäre :-)


    Also nehmen wir an ich habe 1 Joomla Seite
    Diese ist erreichbar unter www.joomla1.de und hat oben in der Ecke ein kleines Logo "Joomla 1"


    Jetzt habe ich noch die Domain www.joomla2.de registriert und auf dem selben Webspace / Server.


    Meine Idee / Mein Vorhaben:
    Ich würde gerne das wenn jemand www.joomla2.de eingibt auf die selbe Internetseite kommt, jedoch das Logo / Headerbild oben leicht verändert ist!
    Ansonsten sollen alle Inhalte usw. identisch sein.


    Kann man das irgendwie realisieren?


    Freundliche Grüsse
    Fisch

  • Aus suchmaschinentechnischer Sicht gibt es dann 2 Domain mit dem gleichen Inhalt. Das ist gar nicht gut: Stichwort "Abstrafung".
    Das Wichtigste sind aus SEO Sichtweise nämlich viel eigene Inhalte, die sich im Idealfall mit keiner anderen Webseite decken.


    Normalerweise würde man die eine Domain mittels 301-Weiterleitung auf die andere Domain weiterleiten. Dadurch wird das vermieden.
    Oder man macht Webseiten mit verschiedenen Inhalten (also beispielsweise auch 2 unterschiedlichen Hauptmenüs) daraus. Das geht mit 1 Joomla. Man könnte sogar mit verschiedenen Templates arbeiten.


    Von deinem Vorhaben kann ich aber nur abraten. Oder meintest du die Variante mit der 301-Weiterleitung? Dann passt das aber mit den unterschiedlichen Logos nicht. Außerdem ist die URL der Domain sichtbar, zu der man weiterleitet, es sei denn, du nutzt einen Frame.

  • Ansonsten sollen alle Inhalte usw. identisch sein.


    Wir JoomlaWunder auch schon erwähnt hat, ist das eine schlechte Idee. Dublicate Content wird, wenn sie domainübergreifend erfolgt, von den Suchmaschinen negativ bewertet. Du machst Dir die Arbeit um sonst. Du kannst über das Joomla-SEF Plugin einen Canonocal vergeben, womit Du dem entgegenwirken kannst.


    Wenn sich das jetzt für Dich nach Bahnof anhört, dann mach Dich erst mal schlau zum Thema Dublicate Content und Canonical und entscheide dann wie Du weiter vorgehen willst.

  • Was du allerdings machen kannst, ist ein Joomla und beliebig viele Domains, die alle unterschiedlichen Content, untereschiedliche Templates (und somit Logos) haben und aber auch gleichen Inhalt haben. Bei letzteren aber unbedingt berücksichtigen, was meine Vorredner schon schreiben.


    Sinn macht das also nur, wenn du mehrere Joomlainstallationen (Domains) von einem einzigen Joomla und somit Datenbank verwalten willst.


    Das geht. Erfordert aber jede Menge übersicht ;))


    Dafür gibt es zwei Erweiterungen. Die eine ist kostenpflichtig und hat im Logo ein Camäleon (weiß den Namen grad nicht), die andere ist Seblod. Da kannst du meiner Signatur folgen. In unserem Forum gibt es einen Bereich, der sich nur und ausschließlich um Multidomains dreht. Dort findest du auch, wie das eingerichtet werden muss und auch einen Bericht, über beide genannte Systeme/Erweiterungen



    Axel

  • Oder man macht Webseiten mit verschiedenen Inhalten (also beispielsweise auch 2 unterschiedlichen Hauptmenüs) daraus. Das geht mit 1 Joomla. Man könnte sogar mit verschiedenen Templates arbeiten.

    Hallo zusammen,


    ich aktualisiere diesen Thread noch einmal, da ich die gleiche Überlegung verfolge. Ich habe gerade diesen kurzen Thread gelesen und die Problematik betrifft auch mein Vorhaben. Ich habe 2 Websites auf 2 Joomla, die ich gern auf 1 Joomla zusammenführen möchte. Beide Websites haben unterschiedlichen Content. Allerdings sind Impressum, Kontaktformular, Datenschutzerklärung, etc. identisch.


    Ich habe beide Inhalte auf 1 Joomla-Installation kopiert und für die unterschiedlichen Inhalte auch 2 Main Menus angelegt. Die identischen Seiten Impressum, etc. sind 1 separaten Header-Menu zugeordnet.


    Ich kann im Template unterschiedliche Logos unterschiedlichen Seitenbereichen zuweisen. Verschiedene Template benötige ich nicht.


    Wie erfolgt der Zugriff über die Domains auf die Website: 1 Domain über die index.php und die 2. Domain über eine Landingpage? Gibt es noch andere Möglichkeiten?


    Gruß JayC

  • Wie erfolgt der Zugriff über die Domains auf die Website: 1 Domain über die index.php und die 2. Domain über eine Landingpage? Gibt es noch andere Möglichkeiten?

    Nein, denn Joomla ist nicht multidomainfähig.
    Ich würde weiter mit 2 Joomlas und 2 Domains arbeiten und evtl. gleiche Inhalte zusammenfassen. Dafür gibtr ein paar Möglichkeitenh wie z.B. RSS-Feeds.


    Bitte mache in Zukunft trotzdem einen eigenen Thread auf (Forenregeln beachten). Dieser steht seit Feb, 2018 auf "gelöst" und es schaut eig. kein Supporter mehr rein.

  • JayC:

    Du könntest ins Zielverzeichnis einer zweiten Domain/Subdomain eine .htaccess legen, die dann auf den gewünschten Menüpunkt der ersten Domain weiterleitet. Hast dann halt wieder die erste Domain in der URL stehen.


    Das Ganze kann aber schnell sehr unübersichtlich werden. Kommt halt auch ein wenig auf den Umfang der Webseite an.

    Von daher würde ich auch davon abraten, wie ich bereits ins #2 geschrieben hatte.

  • Danke für die Antworten ...


    Indigo66: Neuer Thread ... werde ich beachten pardon


    Ja, es scheint tatsächlich etwas kompliziert zu sein - zumal alles, was ansatzweise mit "Programmierarbeiten" zu tun hat, für mich gewisse Grenzen aufweist.


    Ich habe zur Zeit 2 Joomla-Installationen mit jeweils 1 Domain am Laufen. Die Websites dienen mir primär als Informationsquellen für meine Interessenten und Kunden. Da es sich bei meinen Produkten um sehr erklärungsbedürftige Produkte für einen relativ eingegrenzten Kundenbereich handelt, ist bei mir das Ranking in der Google-Suche sekundär. Trotzdem achte ich auf die Vermeidung von doppelten Content. Inwieweit gemeinsamer Content bei Impressum, Kontakt, Datenschutz, Haftung, etc. sich bei Google negativ auswirken können, ist mir nicht klar - wäre aber auch nicht unbedingt logisch. Die primäre Ambition für die Installation von 2 Sites auf 1 Joomla-Installation ist die Pflege der Installation und die Senkung der Kosten auf Provider-Seite für verschiedene Zusatzprodukte


    Ich hatte ´mal mit der Erweiterung Virtualdomain herumprobiert. Es funktionierte relativ gut; auch wenn ich die Struktur bezüglich der Übersicht sehr genau anlegen musste. Ich möchte die Erweiterung allerdings nicht produktiv nutzen, da die Pflege und Weiterentwicklung scheinbar eingestellt ist und somit die Übernahme auf die zukünftige Joomla 4-Plattform sicherlich nicht möglich sein wird.

    Du könntest ins Zielverzeichnis einer zweiten Domain/Subdomain eine .htaccess legen, die dann auf den gewünschten Menüpunkt der ersten Domain weiterleitet. Hast dann halt wieder die erste Domain in der URL stehen.


    Das Ganze kann aber schnell sehr unübersichtlich werden. Kommt halt auch ein wenig auf den Umfang der Webseite an.

    Von daher würde ich auch davon abraten, wie ich bereits ins #2 geschrieben hatte.

    Bezüglich deines obigen Hinweis vermute ich ein Missverständnis!? Bei einer gemeinsamen Joomla-Installation teilen sich beide Domains lediglich Impressum, Kontaktformular und andere Basisinformationen wie Datenschutz etc.. Hierfür gibt es ein separates Menü, das beiden Domains zur Verfügung gestellt wird. Für den jeweiligen Content möchte ich jeweils ein Main-Menu pro Domain mit der jeweils individuellen Stuktur und Content anlegen. Das Template ist so flexibel, dass ich den unterschiedlichen Menüs und deren Unterstruktur verschiedene Logos etc. zuweisen kann. so weit, so gut.


    Durch eine direkte Weiterleitung auf die URL der Startseite des Main-Menu der 2. Domain kann ich beim Provider einrichten.


    Wenn es jetzt eine einfache und update-/upgrade-kompartible Lösung gibt, die entsprechende Domain in der URL anzuzeigen, wäre es hilfreich ...


    Gruß JayC


    Ergänzend füge ich noch hinzu:


    Ich habe Axel heute bezüglich Seblod angeschrieben > insbesondere bezüglich der zukünftig notwendigen Kompatibilität mit Joomla 4.


    Weiterhin habe ich folgende Anleitung gefunden:


    https://docs.joomla.org/Multip…ngle_Joomla!_installation


    Ich habe an meiner Testseite der 3. Option getestet und den Code in die index.php kopiert, example durch meinen Domainnamen ersetzt und den internen Link an den internen Link der Startseite des Hauptmenüs angepasst. ansonsten habe ich nichts verändert.


    Allerdings meldet das System den Fehler:


    Diese Seite funktioniert nicht

    http://www.xxx.de hat Sie zu oft weitergeleitet.

    ERR_TOO_MANY_REDIRECTS


    Damit bin ich wieder an meine Grenzen der Programmiererei gekommen. Habe ich eine Dauerschleife generiert?

  • Wie viele Sprachen hast du installiert?


    Ich meine mich daran erinnern zu können, dass ich einmal ein ähnliches Problem hatte. Damals hatte ich das Sprachfilter Plugin aktiviert, ich hatte aber nur eine Sprache installiert.


    Das Problem hat sich dann gelöst, als ich eine weitere Sprache installiert habe.

  • Hallo Astrid,


    ich habe die Standard-Installation in Englisch und die deutsche Sprache dazu installiert = 2 Sprachen. Ich benötige zur Zeit allerdings nur die deutsche Sprache ...


    Welches meiner Probleme sprichst du an > die Fehlermeldung bezüglich der zu vielen redirects?


    Ich bin absolut unsicher bezüglich der Ursache dieser Meldung. Wie ich bereits geschrieben habe, bin ich bezüglich jeglicher Programmierung ein absoluter Laie. Da es sich um eine Testversion handelt, habe ich einfach ´mal den Code aus der Anleitung genommen, in die index.php eingepflanzt und die nach meinem Verständnis notwendigen Anpassungen vorgenommen ... ob das korrekt gelungen ist? Scheinbar nicht!


    Gruß JayC

  • Ich scheine ein bischen weiter gekommen zu sein: Nach dem ich in der index.php die Systax am Ende mit "try and error" verändert hatte konnte ich in einer meiner Versionen der index.php mit der 2. Domain auf die Website zugreifen.


    Jetzt erhalte ich aber auch für die 1. Domain einen Syntax-Fehler, den ich nicht finde. Der Code sieht wie folgt aus:


    Wenn ich am Ende "?>" lösche, ändert sich nichts ... die Fehlermeldung lautet:


    Parse error: syntax error, unexpected end of file in /homepages/39/d373697650/htdocs/airclino_clinozone_landingpage/index.php on line 58


    Line 58 (Notepad) ist in der obigen Code-Darstellung die letzte Zeile 61


    Die unveränderte Code der index.php hat in der Letzten Zeile keinen Code. Irgendwie scheint ein simpler Syntax-Fehler in der letzten Zeile zu sein, den ich mangels Erfahrung nicht erkenne ... Wer kann helfen?

  • Bin am Testen und Probieren: Im Code fehlte 1 Klammer (curly brace?) in Zeile 37. Der Zugriff der 1. Domain auf die Seite funktioniert jetzt. Aber:


    Wenn ich mit der 2. Domain auf die Seite zugreifen will, kommt der Fehler


    DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN


    wenn ich die PHP-Ergänzung für die direkte Weiterleitung auf den für die 2. Domain vorbereiteten Content.


    Aktiviere ich wieder die unveränderte index.php, kann ich problemlos auf die Startseite für die 1. Domain zugreifen.


    Somit interpretiere ich laienhaft, das diese Codeerweiterung

    $domain = $_SERVER["SERVER_NAME"];
    $requri = $_SERVER['REQUEST_URI'];
    if (($domain == "www.test2.jayc.de" && $requri == "/" | |
    $domain == "test2.jayc.de")) {
    header("Status: 301 Moved Permanently");
    header("Location: http://www.test2.jayc.de/index…ntent&view=article&id=121");

    }

    für den DNS-Fehler verantwortlich sein muss. Die 2. Headerzeile beinhaltet den internen Seitenlink für die Startseite des Main Menu der 2. Domain ...


    Jetzt bin irgendwie doch am Ende meiner Weisheit angelangt ... weiss jemand Rat?


    Gruß JayC

  • Hmm, ich frage allerdings, warum sich die Anzahl der installierten Sprachen auf Redirects auswirkt ...? Die Frage, die ich daraus ableite: Wann entstehen redirects?

    Hat sich dein mit der Meldung ERR_TOO_MANY_REDIRECTS mittlerweile gelöst?


    Ich meinte, dass die Anzahl installierter Sprachen in Kombination mit dem Sprachfilter Plugin zu Problemen führt. Siehe hier: https://github.com/joomla/joomla-cms/issues/20327

  • Ja, die Fehlermeldung bezüglich der redirects ist - ich kann es nicht mehr rückwärts verifizieren - wahrscheinlich durch Fehler im Code der durch mich geänderten index.php hervorgerufen worden. Der jetzige Stand ist wie unter Beitrag #16 beschrieben:


    Die 1. Domain kann direkt auch die Startseite der Website zugreifen; ebenso wie die 2. Domain, wenn ich in der index.php keine "Weiterleitung" eingebunden habe.


    Ergänze ich die Index.php mit der "Weiterleitung" für die 2. Domain, erscheint im Browserfenster die Fehlermeldung


    DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN


    Also muss irgend ein Problem durch den von mir kopierten php-Code hervorgerufen werden. Lösche ich nämlich den ergänzten Code, kann die 2. Domain wie die 1. Domain auf die Startseite zugreifen und der DNS-Fehler wird nicht angezeigt. Der in der 2. Header-Zeile des Codes angepasste interne Joomla-Link ist der der aus der Menu-Struktur kopierte Link. Die Domain sind beide mit der gleichen Joomla-Installation im Webspace verlinkt.


    Ich verstehe den ergänzenden mit einfachen Worten wie folgt: Wenn jemand die Domain http://www.test2.jayc.de im Browser eingibt, wird die Domain über die index.php auf die in der 2. Headerzeile hinterlegten Pfad gelenkt und öffnet die Startseite des Mainmenu für die 2. Domain. In der URL wird die 2. Domain angezeigt.


    Ich bin ratlos ... hmm

  • Aktueller Stand:


    Ich komme mit dieser "Erweiterung" nicht klar. Ich habe mir Seblod installiert und werde versuchen, mit dieser Erweiterung mein Ziel umzusetzen.


    Wenn jemand noch sachdienliche Hinweise geben kann, die hier versuchte Erweiterung zum Funktionieren zu bringen ist, freue mich mich trotzdem. Ich würde in dem Fall diese Erweiterung als Übergangslösung nutzen ... hmm