Abstand Titel/Überschrift zum Rand

  • Hallo Toko,


    setze das an das Ende deiner template_pro.css


    (holzblasinstrumenten-studio/templates/jsn_epic_pro/template_pro.css


    (oder Zeile 1658 ändern)).



    Code
    1. .jsn-joomla-30 .blog-featured .items-leading h2 {
    2. background-color: #1577B8;
    3. padding: 20px 0;


    padding: 20px nach deinen Bedürfnissen anpassen.

  • Hi zusammen,


    vielen Dank erst einmal für die Tipps.

    Eine custom.css habe ich, den Code auch eingefügt, aber es hat sich nichts verändert. Auch das Einfügen in die Template.css hat keine Veränderung gebracht. Was mache ich falsch? Cache hatte ich zuvor geleert.


    Gruß,


    ToKo

    Ok, die erste Variante habe ich in die falsche css eingesetzt, als es dann in der template_pro.css war hat es den Rand oben und unten vergrößert, nicht aber links. Sorry, ich habe mich nicht genau genug ausgedrückt, mein Fehler. Mir geht es ausschließlich um den Rand links vom Text. Das schliesst ja fast bündig mit dem blauen Hintergrund ab, dass sieht nicht gut aus. Kann man da was machen?


    Gruß, ToKo

    Hi zusammen,


    ok, ich konnte es selbst lösen. Mit dem Code "padding-left: 0.5em" habe ich den Titel etwas eingerückt bekommen. Allerdings, ob dass jetzt schlau war oder nicht, dafür bin ich nicht firm genug. Kann man das so machen? Oder macht das bei Uptades des Templates Probleme?


    MfG, ToKo

  • Hi ToKo,


    wenn ich das richtig sehe, hast du nun quasi genau meine vorgeschlagenen CSS Anpassungen eingebaut, nämlich für h2 und h3.jsn-moduletitle span.

    Nur dass es bei dir 0.5em Abstand zu allen Seiten sind, statt 10px links und rechts.


    In den JSN Epic Template Optionen unter "SEO & System" gibts es ein Feld "Custom CSS/JS File(s)". Hier müsste custom.css drinstehen, damit die Datei auch geladen wird.


    Ich gehe davon aus, dass die template_pro.css beim Update überschrieben wird.


    Gruß


    Pascal

  • Eigentlich möchte ich mich hier nicht einmischen, das Meiste wurde ja schon gesagt.


    ABER: eine custom.css gehört zum Lieferumfang von JSN Templates der 1-er Schiene, wird ergo sehr wohl überschrieben bei Updates.


    Allerdings wird man VOR dem allfälligen Update über geänderte dateien informiert, diese lassen sich als ZIP Datei herunterladen, was man tunlichst machen sollte.


    Ausweg: Eine user.css, die man im Backend als zusätzlich zu ladende CSS angeben kann. Diese Datei wird dann auch zuverlässig am Schluss geladen.