Speicher- und Update-Probleme bei Strato

  • Da es mal wieder Probleme beim Updaten und Speichern mit Strato gab, poste ich hier mal zwei oft auftretende Fälle.


    1. Wenn bei irgendwelchen Aktionen sich ein Fenster öffnet, wo man eine index.php downloaden soll:

    - Im Kundenaccount bei Strato unter Sicherheit - ServerSideSecurity den Filter für Gästebuchspam auf 'Nicht aktiv' stellen.


    2. Falls Updates nicht und Speichern nicht funktionen, ggf. noch diese Fehlermeldung kommt:

    - Es ist ein Fehler aufgetreten! 0 In die Konfigurationsdatei kann nicht geschrieben werden!

    - Im Kundenaccount bei Strato unter Sicherheit - SiteGuard überprüfen ob der Schreibschutz aktiviert ist => deaktivieren!


    Vielleicht könnte man diesen Thread für weitere Probleme mit Strato nutzen (Anpinnen?)


    MOD/Admin: ggf. in richtige Rubrik verschieben.


  • Hallo Elwood,


    Ich habe das Problem, dass ich mich bei 4 verschiedenen Webseiten, die alle bei Strato liegen, nicht mehr als Admin einloggen kann, ich komme also nicht mehr ins Backend.

    Stattdessen bietet er mir, jedesmal an, die index.php herunter zu laden, wenn ich mich einloggen will.

    Das Problem trat gestern Morgen plötzlich auf und dauert bis heute an und zwar gleichzeitig bei diesen 4 verschiedenen Websiten.

    Der Gästebuchfilter ist bei mir auf "Nicht aktiv" gesetzt, daran liegt es nicht.

    Da ich mich gerade im Urlaub befinde, sind meine Möglichkeiten zur Fehlerfindung begrenzt.

    Vielleicht kannst du ja helfen, da 2 der Websites offizielle Websites von Sportverbänden sind und ich kleine Veröffentlichungen, Änderungen auch im Urlaub, bezüglich Aktualität vornehmen muss.


    Vielen Dank im voraus

    Bernd

  • cannibalober Das Problem wurde in der FB-Gruppe auch diskutiert.

    Lösung:

    Zitat

    ...Strato schränkt also undokumentiert bestimmte Funktionen in Abhängigkeit des Standortes ein.

    Das heißt von einer IP mit GEO Deutschland kommst drauf, aus dem Ausland nicht. Diesbezüglich solltest Du Dich mit dem Strato-Support auseinander setzen, wenn es Dir wichtig ist aus dem Ausland auch ins Backend zu kommen.


    Alternativ kannst Du es über einen deutschen Proxyserver probieren.

  • Hallo,

    Nochmals detailliert die Fakten:


    Ich habe ein Paket bei Strato(Powerweb) und betreibe dort diese 4 Domains:

    www.ultraschach.de

    www.ssv1921ev.de und www.pater-pio-marpingen.de und www.ssj-schach.de


    Alle 4 Webseiten laufen seit Jahren problemlos.

    Seit 14.07. bin ich nun im Urlaub in Österreich und habe dort lediglich, nur notwendige Aktualisierungen auf den Startseiten von SSV1921ev und ssj-schach.de vorgenommen, bei Ultraschach und Pater Pio habe ich überhaupt nichts verändert.


    Am 25.7. morgens gab es noch keine Probleme, aber als ich mich abends wieder im Adminbereich mit meinem Nutzernamen und Passwort einloggen wollte, erschien die Eingabemaske mit der Frage, ob die index.php heruntergeladen werden soll..


    Ich probierte es bei allen 4 Webseiten, überall dasselbe und dieser Zustand dauert jetzt seit 3 Tagen an, ich komme also überhaupt nicht mehr ins Backend, auf keiner Seite um irgendetwas zu verändern, z.B. eventuell ein Akeeba Backup.

    Laut Strato gibt es zwar aus Sicherheitsgründen Funktioseinschränkungen für einige Standorte, aber nicht für Österreich....

    Gästebuchspam ist auch deaktiviert, Browsercache gelöscht.


    Beste Grüße und vielen Dank für Hilfen.

    Bernd


    Ps. Htaccess poste ich am Montag nach meiner Rückkehr

  • Hallo Elwood,


    PHP Umstellung hat nichts gebracht, hätte mich auch gewundert, da alle 4 websites problemlos mit 7.0 liefen...

    Also bisher habe ich hier ja auch nur Probleme beim datei speichern etc. gefunden.

    Dass jemand sich überhaupt nicht mehr in seinen Adminbereich einloggen konnte, und das bei 4 verschiedenen Websites, das ist schon sehr seltsam...


    Beste Grüße

    Bernd

  • Hallo zusammen,


    Strato nimmt seine Kunden überhaupt nicht ernst !

    Denn, Oh wundersame Entwicklung der Dinge, konnte ich mich , kaum dass ich die Grenze nach Deutschland überschritten habe, sofort wieder im Adminbereich einloggen, und zwar auf allen 4 Websites.

    Und das, obwohl mir vom Kundendienst versichert wurde, dass solche Funktionseinschränkungen für Österreich nicht gelten !

    Zitat:

    "

    Gerne habe ich Ihr Anliegen erneut geprüft.
    Aus Sicherheitsgründen schränken wir einige Dienste für bestimmte IP Bereiche ein, allerdings nicht für Österreich.


    Mit freundlichen Grüßen
    Robert Graf
    STRATO Customer Care"

    Zitatende.


    Beste Grüße

    Bernd

  • Hallo Elwood,


    Ich habe Strato jetzt wieder angeschrieben und diese Antwort erhalten:


    "Wir haben kein IP Beschränkung für Österreich.
    Von dem, was Sie geschildert haben, liegt die Vermutung nahe, dass über Ihr Joomla-System eine Erweiterung - vielleicht eine zum Schutz gegen Malware und Hackerangriffe - eine Blockade für alle ausländischen IPs gesetzt hat.
    Das gleiche gilt für Ihre WordPress-Abwendungen (dort schauen Sie bei den Plugins).
    Ich kann Ihnen aber versichern, dass wir dergleichen nicht eingestellt haben und demzufolge auch nicht entfernen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    STRATO Customer Care"

    Gibt es eine solche Joomla-Erweiterung, die eine Blockade gegen Malware und Hackerangriffe für Ausland IP's setzt und die erst nach einer Woche wirkt...?


    Beste Grüße

    Bernd

  • D.h: WLAN oder über dein Mobilfunkanbieter?


    Wenn Mobil: Weißt du noch, über welchen Anbieter du eingeloggt warst?

    Wenn WLAN: Kannst du noch den Anbieter vom Hotel ausfindig machen?


    Zitat


    meiner Meinung nach sagt Strato nicht die Wahrheit.


    Naja, vielleicht sollten wir erst alle Fehlerquellen herausfinden, bevor so eine Aussage gemacht wird!