Strategie bei Joomla-Migration

  • Hallo Community,


    ich bin gerade mitten im Umzug einer Joomla-Installation zwischen 2 Servern.

    Die gegenwärtig in Betrieb befindliche Joomla-Version ist die 2.5.27


    Auf dem neuen Server läuft jedoch PHP 7.


    Wie wäre in diesem Fall die beste Strategie ?

    Auf dem alten Server upgraden und dann umziehen, oder die Migration nach Anleitung durchführen, um dann eine Art Upgrade-Installation durchzuführen ?


    Grüße


    Tobias



  • In aller Regel kannst du die PHP-Version verzeichnisabhängig einstellen. Kommt ein wenig auf den Hoster an, wie man das realisiert. Manchmal über einen Eintrag in die .htaccess und manchmal durch eine Einstellung im Control-Center, Confixx... oder wie auch immer das heißen mag. Du kannst also mehrere Joomla mit unterschiedlichen PHP-Versionen laufen lassen.


    Update die alte Joomla-Version auf 2.5.28 (anschließend gab es noch irgendwie 2 Patches). Als PHP-Version bietet sich zunächst PHP 5.4 an. Dann aktualisiere schrittweise bis auf Joomla 3.8.8. Es müssen längst nicht alle Zwischenschritte gemacht werden. Knackpunkte sind so 3.4.8, 3.6.5 und 3.8.0. Aktualisiere auch immer die Erweiterungen passend zur Joomla-Version.

    PHP 7 kannst du erst ab Joomla 3.5 einsetzen.


    Wenn dein alter Server die entsprechenden techn. Voraussetzungen haben sollte, dann würde ich die Aktualisierung gleich dort machen und anschließend umziehen. Ansonsten zuerst umziehen. Aber Achtung: Es ist ein altes hackanfälliges Joomla. Also gut absichern.


    Wenn die Seite nicht so umfangreich ist kannst du alternativ ein frisches Joomla 3.8.8 aufsetzen und die Inhalte übernehmen mittels Copy&Paste und/oder Ex- und Importtools. Diese Vorgehensweise würde ich bevorzugen.


    Und immer regelmäßig Sicherungen anlegen!