Menü - Dropdown funktioniert nicht richtig

  • Liebe Forums-Ratgeber,

    nach langer Zeit als passive Besucherin des Forums, habe ich mich vor Kurzem angemeldet und traue mich nun auch mit einer Frage "auf´s Parkett".


    Ich versuche auf der Basis dieses Joomla-BT4-Templates: https://github.com/sniggle/joomla-bootstrap4-template) eine Site aufzubauen. Dazu habe ich die herkömmliche BT-Navbar eingezogen und sogar den entsprechenden Menüklassensuffix herausgefunden (navbar-nav). Allerdings funktioniert das Dropdown-Menü nicht. Wenn ich auf die entsprechenden Menüpunkte klicke, blitzt das Feld mit den Untermenüpunkten sozusagen kurz auf und ist gleich wieder weg, so dass die Menüpunkte also nicht erreichbar sind. Ich vermute, dass etwas mit dem menu-override nicht stimmt oder etwas in der classes.js geändert werden müsste.

    Vielleicht hat jemand Erfahrenes Zeit und Lust sich das Problem anzuschauen und mir einen Lösungsvorschlag zu machen. Vielen Dank schon im Voraus!

  • Schön das du dich traust! :)

    Dennoch: Wenn du dein Auto reparieren willst, lässt du das ja auch nicht Zuhause in der Garage stehen und nimmst zur Werkstatt ein Katalogbild mit. POhne Link zum knkreten Problem wird dir vermutlich niemand diese Frage beantworten können.

    Ich hätte spontan zwar ein paar Ideen, aber allesamt sind CSS-Formatierungen, die das Problem lösen oder entarven könnten.


    Auch wenn ich mir die Mühe machen würde und dein Template bei mir installieren würde, ein paar Daten einspeieln, das Menü mit ein paar Links belegen tät - ist nicht gesagt, dass ich auch dieses Problem habe. Mal abgesehen, dass ich mir diese Arbeit nicht machen möchte.


    Spiel doch das ganze Geraffel auf einen Webserver, setz die Site Offline, lege uns einen Offline-Zugang an, den du wieder löschst, wenn sich das Problem erledigt hat und poste die Zugnagsdaten bis dahin in diesem Forum.


    Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.



    Axel

  • Guten Abend mittlerweile... - nun kann ich vermelden, dass ich eine Darstellung meines Problems online habe.
    Damit meine vielen Trial- und Error-Versuche die Fehlersuche nicht unnötig erschweren, habe ich eine "nackte" Installation aufgesetzt, unter:
    https://www.klarundsachlich.de/ (Benutzername: Joomlafellow; Passwort: Err_?tri0681)
    Beim erstmaligen Aufruf der Site funktioniert das Aufklappmenü wie es soll, aber nur solange keine Unterseite angewählt wurde. Anders gesagt, sobald die URL erweitert wird, haut es nicht mehr hin.
    Ich bin gespannt, wo, sozusagen der Hase im Pfeffer liegt, und freue mich über jedwede Idee. Ich beharre übrigens nicht auf dieser Navigation. Auch alternative responsive Menü-Vorschläge sind mir willkommen. (Am liebsten würde ich eigentlich ein Off-Canvas-Menü machen, weiß aber nicht, wie ich dann in der Desktop-Version das horizontale Menü anzeige.)
    Vielen Dank einstweilen und nette Grüße in die Community!

  • Z.B. Dein Obermenüpunkt Menüeintrag1. Der Verweist auf den Beitrag Menüeintrag1. In Bootstrap wird ein Dropbdown nicht durch Hover sondern Klick geöffnet. Das funktioniert so lange, wie Du in der ersten Menüebene bist. Bist Du in der 2. also Dropdown M1.1, fungiert der Obermenüpunkt als Link und nicht mehr zu öffnen des Dropdown. Bzw.. nur kurz. Zu kurz um weitere Untermenüs auszuwählen.


    Also erstelle für den Obermenüpunkt den Menütyp Trennzeichen oder Externer Link (#), damit der nur für das Öffnen der Untermenüpunkte Verwendung findet.

  • Danke! Du hast gut erklärt, was da Sache ist, aber irgendwie ist bei mir der Wurm drin.
    - Ich habe für alle Obermenüpunkte den Menüeintragstyp Trennzeichen gewählt, nur leider zeigt Joomla dann nur noch die Menüpunkte an, die keine Dropdowns haben (siehe Testinstallation http://www.klarundsachlich.de)
    In meiner lokalen Installation habe ich aus falschem Verständnis heraus unter "Title-Attribut für Menülink" einen Hashtag eingetragen und bekomme seither im Frontend einen roten Kasten mit diesem Text angezeigt: Fehler - Es ist nicht erlaubt diese Ressource einzusehen! ... Es tut mir leid, so zu nerven.

  • Die Testinstallation ist jetzt wie folgt aufgebaut:
    Menüeintrag1: Menüeintragstyp: Einzelner Beitrag -> Dropdown wird, wie oben beschrieben, bis zur Anwahl angezeigt
    Menüeintrag2: Menüeintragstyp: URL ; Link: # -> Navigationslink ist tot
    Menüeintrag3: Menüeintragstyp: Trennzeichen -> fehlerhafte Darstellung
    (Home und Menüeintrag4 haben keine Unterpunkte)
    Bitte liebe J-Fachfrauen- und Männer werft demnächst noch einmal einen Blick auf https://www.klarundsachlich.de . Vielleicht weiß jemand, wie man die Navigationen von Bootstrap und Joomla homogenisieren kann. Besten Dank schon mal an alle, die sich dessen annehmen!

  • Ja, aber nur solange man keinen Untermenüpunkt angewählt hat. Tom hat erklärt, woran das liegt, aber seine Lösungsvorschläge bringen keine Besserung. Wähle ich Menüeintragstyp Link und setze einen Hashtag, wird gar kein Dropdown angezeigt. Theoretisch könnte ich ja einen Link zu einem Untermenüpunkt eintragen, aber wie verweise ich dann auf die anderen? Bei dem zweiten Vorschlag, eine Trennlinie als Menüeintragstyp zu wählen, kommt es dann zu einer fehlerhaften Darstellung. Mache ich da was Grundlegendes falsch? - Ich habe die unnummerierte Liste aus dem Bootstrap-Menü mit der jdoc : include - Anweisung ersetzt. Das ist doch richtig, oder?

  • Normalerweise hast du ein Joomla und schreibst dort deine Beiträge oder installierst Erweiterungen, wie Galerien oder ähnliches. Diese verlinkst du dann per Menü. Ordner gibt es da nicht. Joomla verwaltet das alles mit der Datenbank und zeigt die Inhalte dann daheraus an.

    Ordner benutzt du lediglich, wenn du selber was hochlädst. Oder Joomla hat seine eigene Ordnerstruktur, wie beispielsweise die "images", wo die ganzen Bilder gesammelt abgelegt sind. Alles andere ruft dann Joomla bei Bedarf ab.


    In sofern verstehe ich das mit den "Ordnern", die du erwähnst, auch nicht ;)



    Axel

  • Christine hat Recht damit, dass ich die Angaben zum Template zwar gelesen, aber nicht richtig aufgenommen hatte. Ich hatte es einfach ready-made angewendet... Wenn ich die BT4-Dateien nun in Template-eigene jui-Ordner lege, bleiben die Dropdowns mit dem Menüeintragstyp Menüüberschrift offen, Url und Trennstrich gehen immer noch nicht. Außerdem wird in diesem Fall der Button für die Druckversion nicht mehr richtig angezeigt und ist nicht mehr funktionsfähig. Da dann wieder auf Fehlersuche gehen, ist mir für meinen Kenntnisstand zu mühsam.
    Auf das Template von J.Sniggle bin ich gekommen, weil ich mich vergeblich abgemüht hatte selbst ein BT4-Template aufzubauen.

    Gibt es außer dem Blogbeitrag von Volli Schlothauer (-bootstrap-override) noch eine weitere Beschreibung, wie genau man das macht? Sozusagen BT-Override für Dummies? Astrid hatte in einem Forumsbeitrag mal auf den Vortrag von Niels Nuebel am Joomladay 2016 in Leipzig verwiesen (https://www.joomla.de/wissen/j…a-templates-for-beginners). Der ist nicht schlecht, aber da wo es richtig interessant wird, ist dann leider der Vortrag zu Ende.


    Ich hoffe, das geht noch in diesem Thread - so würde der Beginn meiner index.php aussehen: - Würde das hinhauen?



  • Habe ähnliches Problem. Warum funktioniert das Dropdown-Menü von Soziales nicht mehr, alle anderen funktionieren. Ich weiß nur nicht wieso, hat jemand ne Ahnung. Habe versucht auf Trennzeichen oder URL mit # zu verlinken, damit nur das Dropdown funktioniert. Medien habe ich versucht, geht auch nicht mehr.


    Ich mag keine Verlinkung auf einen Beitrag sondern nur das Dropdown aktivieren.


    Template ist das shaper-helix

  • Bin jetzt Christines Hinweisen nachgegangen: Habe meine Fehler im Quelltext meiner Testinstallation bereinigt, das empfohlene Plugin installiert und aktiviert - hilft für die Dropdown-Problematik alles nicht.
    Bitte lest auch die Beschreibung meiner Versuche in #17. Ich freue mich über alle Tipps und Hilfestellungen in Sachen BT-Template/-Aufbau mit aktueller Version.
    Zugleich möchte ich dem Forumsgeist ein Lob aussprechen: Es ist toll, wie von den Mitgliedern versucht wird, auf Problemlagen aller Art einzugehen.