Feedback zur Appartementvermietung

  • Moin auch,


    nachdem die Seite von der Appartementvermietung meines Vaters soweit fertig ist (ein paar neue Bilder kommen noch), möchte ich euch mal um ein Feedback bitten.


    Was würdet Ihr euch noch für Informationen wünschen wenn Ihr eine Ferienwohnung sucht?

    Was kann mal vielleicht schöner oder ausführlicher machen?


    Einfach mal konstruktiver Rückmeldung geben.


    Gruß Jan

  • Bewerten kann man nichts, da nichts selber gestaltet wurde.

    Wie soll man ein fertiges Template, welches mit ganz wenig Inhalt gefüllt wurde, bewerten?

    Soll der Template-Hersteller bewertet werden?


    Man sieht ohne zu scrollen weder den Text vom Impressum, noch den Text der Datenschutzerklärung, noch sonst irgendetwas - ein no go!


    Joomla Favicon vorhanden


    Überall diese Kinderschrift comic sans - ein no go!


    Kein Captcha im überflüssigen Kontaktformular


    Insgesamt nervt dieses Backgroundbild, was die Benutzerfreundlichkeit völlig unmöglich macht - ein no go!


    Alles in allem - siehe Eingangssatz!



  • Grundsätzlich vorweg: Was dir gefällt - oder mir oder irgendeinem anderen hier im Forum oder in deiner Familie oder im Freundeskreis oder - ist völlig unwichtig. Die Website ansich ist mittlerweile eine akribisch genau untersuchte und getestete Sache, wo nichts dem Zufall überlassen bleibt - sofern es Profis mit genügend Etat machen.


    Ich weiß, dass du kein Profi bist und man sieht leider auch, dass du keine Ahnung von Webseiten hast. Das nun bitte nicht persönlich nehmen. Ich habe nichts gegen dich, kenne dich auch überhaupt nicht, sondern beurteile ausschließlich deine Webseiten-Arbeit.

    Das Problem ist, dass diese Website keine Bilder von deinem letzen Segelurlaub abbildet, sondern Umsätze für Ferienwohnungen, die deinem Vater gehören, generieren sollen. Was sie wahrcheinlich aber nicht tun werden, weil du leider aufgrund deines Nichtwissens eine Menge Fehler eingebut hast.


    Doch der Reihe nach:



    Die Schrift ist wirklich unpassend. Ist so eine "Kinderschrift", die damals, als sie noch neu war, ganz lustig war, aber heutzutage nicht mehr ernsthaft benutzt wird. Eben weil sie "lustig" ist. Nennt sich ja auch Comic sans.

    Hier sind die herkömmlichen Schriftarten meist besser. Eine Serifenschrift, so denke ich, würde gut passen.

    Details hier:

    http://daswebdesignblog.de/ein…-ueber-schriften/949.html


    Alles was zentriert ist, wirkt unseriös.

    Das kommt aus der Werbung. "Biilig wie nie!" "Nur heute!" usw. sind stets groß, meist fett und immer zentriert. Das führte dazu, dass das Unterbewusstsein, welches ganz genau weiß, dass es morgen auch noch billig ist, solcherlei als unseriös abgespeichert hat. Das Fatale ist nun, dass der Besucher deiner Site das gar nicht weiß - aber sein Unterbewusstsein. Und somit hast du einen potenziellen Kunden weniger. Und da viele ein funktionsfähiges Unterbewusstsein haben, schädigst du mit diesen beiden einfachen Dingen (Schrift und zentriert) den Umsatz deines Vaters.


    Und dazu kommt noch: das es viel schwieriger zu lesen ist. Die Schrift erschwert das lesen und das zentrierte noch zusätzlich.



    Der Profi weiß: dass du exakt 8 Sekunden Zeit hast, damit der Besucher deiner Website erfassen kann, um was es geht und entscheidet, ob er auf der Site finden kann, was er sucht und somit bleibt!



    Etwas Hintergrundwissen:

    Der Westeuropäer liest von links nach rechts und dann von oben nach unten. Das allerste, wo der Blick hinwandert, ist oben links in die Ecke. Das ist der Grund, warum fast alle Webseiten an der Stelle ihr Logo haben ;)

    Bei dir steht sinnvollerweise der Hinweis auf das "Gästehaus Brodersen". Das ist schon einmal sehr gut!

    Leider kann alles andere nicht mehr gelsen werden, weil die Schrift völlig falsch und auch zu klein ist. Das "Ferienwohnungen auf Sylt" habe ich erst lesen können, nachdem ich es mit der Maus markiert habe.

    Rechts steht nichts mehr - vergeudete Usability - und kostet dich weitere Besucher, denen Informationen an der Stelle fehlen (denk stets an die 8 Sekunden).


    Menü: Zu klein. Dadurch das du keinen Hintergrund hast, verschwindet es bei mir im hellblauen Hintergrund, was nicht mehr lesbar ist! Schrift und -göße habe ich zur Genüge bereits bemängelt.

    Den Bereich könnte man gut mit einem leicht transparenten Bereich hinterlegen, der dafür sorgt, dass das Menü sauber zu lesen ist. So als Idee.


    Der Besucher nun, entscheidet an Hand der Informationen, die er innert der 8 Sekunden auf den sichtbaren Bereich erfassen kann, ob er bleibt ode rgeht. Da bei dir keinerlei Informationen vorhanden sind...


    Danach kommt dann der uiltimative Killer und vergraulen auch die restlichen Besucher!


    Dadurch das du ein Menü hast, braucht ja keiner herunterzuscrollen. Wozu sollte das jemand machen? Mein doch recht großer Monitor füllt den Browser komplett mit Menü und Hintergrundbild aus. Der nervend zuckende Pfeil nach unten ist kein ausreichender Grund, um nach unten zu scrollen. Also klicke ich auf eine Ferienwohnung. Und was passiert? Nichts! Die nächste Seite sieht exakt so aus, wie die Startseite.


    Was du nun nicht wissen kannst, da es ja nicht dein Job ist: es ist mittlerweile nachgewiesen worden, dass kaum jemand noch eine Site nach unten scrollt. Damit das jemand tut, braucht es mehr als einen zuckenden Pfeil.

    Bedeutet: das ist bei dir falsch gesetzt (wegen mir auch vom Templateersteller, aber du hast ja das Template ausgewählt - oder hast es selber gemacht?).

    Details dazu: http://www.fit-fuer-usability.…and-und-noch-viel-weiter/


    Aber ich bin nett und scrolle mal herunter: zentriert, Schrift - ja ich weiß, ich wiederhole mich...

    Die Bilder der Ferienwohnungen sind nicht vom Profi. Ich hoffe, dass die Wohnung dann aber in einem vernünftigen Zustand sind?

    Du siehst: es wird immer problematischer. Die Website färbt natürlich auch auf das Produkt ab. Das Produkt nimmt Schaden durch solche Fehler. Der "Dorffotograf" wird mit Sicherheit nicht so teuer sein, um mal eine Stunde oder auch zwei vernünftige Bilder von den Objekten zu machen.

    Ihr, dein Vater, will doch Geld verdienen oder nicht?



    Der Kalender:

    Hab da mal auf das Gelbe geklickt - nix ist passiert. Dann habe ich den Link zu den "Saisonzeiten und Preisen" entdeckt. Der ist so unter den Kalender geklatscht, dass ich zuerst dachte, das wäre der Copyrighthinweis zur Kalendererweiterung.


    Das eigentlich Wichtigste - das Buchen der Ferienwohnung - wird versteckt und kaum sichtbar abgebildet.


    Dann geht ein Popup auf (habe keinen Werbeblocker installiert. Aber funktioneirt das Popup dann auch?). Das Popup ist endlich nicht zentriert - eine Wohltat. Dafür ist die erste Zeile zu nah am linken Rand. Da fehlt Abstand! Und die Frage ist natürlich auch, wieso überhaupt ein Popup aufgeht? Das allerwichtigste sollte auf der Site integriert sein!


    Dort habe ich versucht eine Buchung vorzunehmen, doch jedesmal wurde mir angezeigt, dass eine Preisberechnung nicht möglich ist, da da das Haus schon belegt ist. Nach einigen Versuchen habe ich es dann aufgegeben. Spätestens jetzt wird der letzte hartnäckige Websitebesucher endgültig aufgeben und die Site verlassen!



    Impressum und Datenschutz:

    Das ist riskant, was du da machst. Meine Reaktion, nachdem ich auf das Impressum geklickt habe: Meine Göttin! Der hat gar keins!

    Doch dann kam ich auf die Idee nach unten zu scrollen...

    Ich bin kein Rechtsanwalt, aber ich würde dafür sorgen, dass das sofort oben steht!

    Und das Kontaktformular auch! Habe auch da gedacht, dass du vergessen hast den Link rauszunehmen, weil gar keins vorhanden ist. Dann fiel mir aber wieder ein, dass man hier scrollen muss....



    Fazit:

    Falsches Template. Falsche Schriftart. Falsche Schriftgröße. Falscher Hintergrund. Falsche Ausrichtung.

    Die Site selber ist lieblos gestaltet. Hat viel zu wenig Inhalte. Weder die Häuser noch die Landschaft, noch die Infrastruktur sind ausreichend erwähnt und beschrieben. Warum sollte ich bei euch Urlaub machen? Du würdest da auch nicht deinen Urlaub verbingen wollen, wenn du mal versuchst den Auftritt mit etwas Abstand anzuschauen und so tun würdest, als wüßtest du gar nciht so genau, wo das liegt...

    A pro pro liegt: wo liegt denn eigentlich Brodersen? Und welche der vielen Inseln war doch nochmal Sylt.... Was gibts eigentlich in Sylt? Ausser Meer und besoffene Inselbesucher?



    Kleinkram:

    Das Favicon - das ist dieses winzige Icon das im Browsertab zu sehen ist und wichtig ist, wenn du mehr als drei Tabs auf hast - ist das von Joomla und kein eigenes!



    Du

    Noch einmal: es liegt mir fern, dich anzugreifen oder dich als Person in Frage zu stellen oder dich zu beleidigen!

    Du fragst in einem Forum, wo viele Menschen hier aus Lust und Laune sich mit Joomla und Webseiten beschäftigen. Wo aber auch sehr viele Profis, die damit ihr Geld verdienen, sind und die logischerweise ein entsprechendes Fachwissen haben.

    Ich persönlich finde es toll, wenn sich Menschen mit dem Erstellen einer Website beschäftigen. Ich bin so u.a schließlich zu einer IT-Ausblildung gekommen ;)

    Nichts desto Trotz ist es etwas anderes, ob du über die heimische Tierwelt berichtest oder eine Site macht, mit der Umsatz generiert werden soll.

    Sei mir bitte nicht böse, wenn ich dir das so direkt und schonungslos sage, wie es wirklich ist: mit der Site schadest du dem Ansehen der Ferienwohnungen, schadest der Umsatzgenerierung und letztlich auch das Ansehen deines Vaters.





    Axel

  • Noch ein paar Ergänzungen von mir (nein, bin kein Profi):

    1. Wenn ich die Seite mit deaktiviertem JavaScript besuche sehe ich: nichts. Nur ein drehendes Rädchen sonst nichts. Wir NoScript-Jünger sind das schon gewöhnt, dass viele Seiten nicht vollständig funktionieren. Aber überhaupt keine Anzeige? Nicht vertrauenderweckend.
    2. Zur Schift im Menü hat mein Vorredner schon viel geschrieben. Zusatz: Schrift auf einem Hintergrundbild (auch noch in Farbe) ist suboptimal. Egal, welche Schriftart, -farbe und -größe Du nimmst. Ist immer schlecht lesbar.
    3. Es mag da auch andere Urlauber geben. Ich selbst nutze oft Ferienwohungen. Ohne Grundrisse, Preise und ordentliche Bilder halte ich mich nicht weiter auf.

    ------------------------------------------------------------
    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose. oops )

  • Nachtrag:

    Ich bin in meiner Eigenschaft als freier Dozent öfter mal unterewegs und suche stets Hotels vor Ort. Ich kehre fast nie in Hotels ein, die solche schlechten Websites haben.

    Wenn du es selber machen willst, dann beschäftige dich ernsthaft damit! Und schau auch mal was die Mitbewerber machen. Wohlgermerkt: die Guten!


    Die haben alle professionelle Websites. Allermeist vom Profi gemacht. Das was du sparst, weil du es selber machst, fehlt am Ende, weil kaum jemand bucht. Bucht aber nur ein oder zwei über die Website, die bisher noch nie bei euch waren, hast du den Webentwickler locker wieder raus.


    Man spart oft am falschen Ende, weil man denkt, dass ist alles ganz easy!



    Axel