DSGVO: Kann Joomla das Löschen eines Benutzers protokollieren? (Nachweis der Löschung)

  • Halllo Ihr Lieben,


    jetzt stellt mir zum ersten Mal der Betreiber einer von mir gebauten und betreuten Webseite die Frage, ob Joomla in der Lage ist, die Löschung eines Benutzers per Protokoll nachzuweisen. Dieser Nachweis müsste in digitaler Form auch an den gelöschten Benutzer herausgegeben werden können.

    Mir ist bisher nichts dergleichen bekannt, so dass ich dazu neige, als Admin schriftlich zu versichern, dass der Benutzer XYZ am soundsovielten von mir persönlich gelöscht wurde und dass ich sämtliche Backups in denen er noch enthalten ist, ebenfalls vernichtet habe.

    Notfalls schreibe ich drunter: "Ich versichere an Eides statt".


    Oder gibt's da doch schon etwas Einfacheres, das diese Nachweise automatisch erstellen kann?


    Viele erderwärmte Grüße vom olllen Kallle

  • Na ja, ich muss mir dann schon auch die Mühe machen, nach der Löschung gleich ein neues Backup anzulegen. Das ist ja kein wirklich aufwendiger Akt mit Akeebabackup.


    Das einzige Problem bestünde darin, dass vielleicht schon vor Monaten ein fieser Hack eingeschleust wurde, der erst irgendwann später aktiv wird. In diesem Fall hätte ich kein "hackfreies" Backup mehr.

    Aber um ehrlich zu sein, stelle ich es mir bei einer "lebenden" Webseite, wo es täglich Änderungen seitens der Benutzer in verschiedenen Teilbereichen gibt, auch sehr problematisch vor, ein monatealtes Backup einzuspielen, das dann die ganze Webseite inklusive ihrer Benutzer und deren eigener Inhalte auf einen "uralten Stand" zurücksetzt. Bisher hatte ich diesen Wiederherstellungsfall GottseiDank noch nie. Wenn, dann musste ich immer nur das letzte Backup wieder einspielen - meist weil ich selbst etwas vergeigt hatte. Aber zu diesem Zweck stelle ich ja vor jedem "neuen Experiment" (auch Update) ein Backup her.


    Grüße Kallle