Editor-Symbol in Besucher-Sicht zu sehen

  • Hi,


    bitte nicht hauen, bin absoluter Anfänger und habe eine mit Joomla erstellte Homepage geerbt.


    Mein Problem: Beim Anschauen der Homepage sieht der Gast auf etlichen Seiten ein Editor-Symbol.




    Nun vermute ich, dass mein Vorgänger die Site in einem irregulären Zustanad gelassen hat - im Hinterkopf schwirrt der Begriff Check-out herum, finde aber nichts dazu in der Hilfe. Wer hilft mir auffet Feerd?


    Dank & Gruß

    Ralf

  • Das globale einchecken machst du im backend, rechts oben auf system, globales Freigeben.

    Es sit ist aber grundsätzlich falsch wenn man als Gast so etwas sieht. Da müsste dann auch an den Berechtigungen was falsch sein.

  • Re:Later : So ist es.


    Auf https://www.laich.info/online-…it-dem-wysiwyg-editor-jce finde ich


    "Je nachdem, wie Ihre Joomla-Installation eingerichtet ist, lassen sich die Beiträge entweder nur in der Joomla-Verwaltungsansicht (im „Backend“) öffenen oder auch (nach Anmeldung) in der normalen Seitenansicht (im „Frontend“)."


    Leider steht da nicht, was zu tun ist, wenn die Beiträge nicht im Frontend berarbeitet werden dürfen.


    time4mambo : Ungern, ich musste die Site offline nehmen.

  • Leider steht da nicht, was zu tun ist, wenn die Beiträge nicht im Frontend berarbeitet werden dürfen.

    Es geht mir darum, ob deine Seite eine Sicherheitslücke hat. Dass was vermutlich was Murx ist, hat firstlady ja schon gesagt.

    deshalb noch mal meine Rückfragen:

    Und der Stift ist auch da, wenn die Seite online ist und du garantiert nicht angemeldet bist?

    Und der Stift zeigt dann auch einen Editor nach Klick?

    Ungern, ich musste die Site offline nehmen.

    Dieses Per-Joomla-Offline/Online-nehmen macht eh keinen Sinn bei solchen Problemen, weil man muss sich ja anmelden, wenn man rein will. Hat dann mit normalem Besucherbetrieb nichts mehr zu tun.


    Also Verzeichnisschutz per .htaccess, damit man wirklich sieht, was auch Besucher sehen und nicht Joomlas Wartungsmodus verwenden.


    Auch mal mit dem Protostar-Template testen, ob Stift dort weg.


    Bevor du blind an Rechten rumschraubst, die Standard-Rechte in Joomla sind schon richtig, wenn nicht manipuliert, solltest du erst mal andere Versuche machen.


    Am JCE liegts mal nicht. Weil der Stift ist primär Joomla-Angelegenheit.

  • Re:Later : Wie ich schon schrieb, bin ich in Sachen Joomla absoluter Anfänger. Und wenn ich eine Site hingeschmissen kriege, deren Beiträge sich im Frontend editieren lassen, dann hantiere ich halt mit dem, was da ist und nehme das Ding offline, bevor ich mich in Rechte, .htaccess und was sonst noch alles einarbeite.


    Auf meine Frage


    Leider steht da nicht, was zu tun ist, wenn die Beiträge nicht im Frontend berarbeitet werden dürfen.


    gibt's nicht zufällig eine Antwort?

  • Dein verlinkter Beitrag hat nichts mit deinem Problem zu tun. Er beschäftigt sich mit dem Editor ICE. Dieser ist nicht für dein Problem verantwortlich.

    Was ReLater meint, ist das zur Problemanalyse man sehen Mus, was einem einfachen, unangemeldeten Besucher dargestellt wird. Dies geht in dem im WebRoot ein Verzeichnisschutz liegt. Mit den Zugangsdaten dazu und einer Onlineseite könnten wir dann gucken und nicht raten.

    Zu deiner Frage siehe hier Bearbeitung im Frontend abschalten

  • Hallo,

    Re:Later : Wie ich schon schrieb, bin ich in Sachen Joomla absoluter Anfänger. Und wenn ich eine Site hingeschmissen kriege, deren Beiträge sich im Frontend editieren lassen, dann hantiere ich halt mit dem, was da ist und nehme das Ding offline, bevor ich mich in Rechte, .htaccess und was sonst noch alles einarbeite.

    Da ich da was im Hinterkopf hatte, habe ich mir den vorigen Thread angesehen:

    Kein Zugang zum Kontrollzentrum und auch die Seite. Ist eine Joomla 2.5.17!


    Was ist daraus geworden? Und ja, diese ist nun Offline geschaltet. Wieso bist Du jetzt mit diesem "Stift Problem" im Joomla 3 Forum und erzählst nicht, dass es um die alte Seite geht? ....


    Liebe Grüße

    Christine

  • Ich hatte bereits mehrere ehemalige 2.5-Seiten, wo solche Probleme nach Update auf 3 zu sehen waren.


    Von Pillepalle bis hin zu dramatischen Sicherheitslücken.


    Am häufigsten waren Erweiterungen wie z.B. Virtuemart oder Bookingtools beteiligt, die sich erheblich in die Joomla-Nutzerverwaltung einmischen ohne, dass man es merkt.


    Hochladen von Bildern, Anlegen neuer Artikel mit Spaminhalt für Jedweden möglich, die dann z.B. unter anderem auch in OpenSearch oder sogar direkt auf der Seite angezeigt wurden.


    Aus dem Backend heraus reicht mir persönlich das Korrigieren solcher Rechteprobleme auch nicht. Das aber nur nebenbei.


    Letztlich habe ich dich ja nur gebeten, dich im Frontend auszuloggen, den Offline-Modus vorübergehend zu deaktivieren.


    Den Joomla-Cache und Browser-Cache und Cookies löschen. Dann ausprobieren, ob du ohne angemeldet zu sein, den Stift betätigen kannst und was dann zu sehen ist. Oder, wenn du das schon wissen solltest, ob jede Erna dann tatsächlich Beiträge bearbeiten kann.


    Auch einen anderen Browser versuchen, sollte das "Garantiert-Ausgeloggtsein" im Frontend sicherstellen, falls du dich damit noch nie angemeldet hast.


    Wenn es gar keine Joomla 3 ist, bist halt zusätzlich in der falschen Ecke im Forum gelandet.


    Ein Verzeichnisschutz mit .htaccess wird von vielen Providern per Klickie-Klickie angeboten.

    Also fragst halt mal nach, was bei deinem Provider Sache ist.


    Weitermachen ist im Moment ja eh nicht möglich. Auch nicht für uns hier.

    Jedwedes Rumstochern ist falsch, so lange die grundlegenden Probleme nicht geklärt sind.

  • Zitat

    bitte nicht hauen, bin absoluter Anfänger und habe eine mit Joomla erstellte Homepage geerbt.

    Also - du musst eine Homepage bearbeiten, die veraltet ist. Und die anscheinend einen Menge veralteter Erweiterungen installiert hat.
    Ich würde aber auch nicht mit einer total veralteten Seite arbeiten wollen, insofern versteh ich deinen Unmut. Oder mich in etwas einarbeiten, was ohnehin schon tot ist. Re:Later hat eine Menge Erfahrung und weiss über mögliche Probleme mehr als jeder andere. In einem Forum kann man aber schlecht helfen, es sind ja viele Probleme, die da auftreten. Du doktorst da an Symptomen rum wo keine Heilung möglich ist.

    Könntest du eie ein nagelneues Joomla der aktuellen Version aufbauen und dann die Inhalte neu einbringen?

  • Moin,


    ein Problem mit dem Link von Lui_brempt gelöst, irgend ein Unbedarfter hat alle Berechtigungen für PUBLIC freigegeben.


    Bitte um Vergebung, die Forenstruktur hatte ich nicht ganz überblickt, wusste auch gar nicht, dass Joomla in mehreren Versionen vorliegt. Meine ist übrigens 2.5.17 mit PHP 5.6, und hier die Hopepage, falls noch jemand draufschauen mag: http://sv-almenrausch.de


    Dank an alle und Gruß

    Ralf


    ps: Gerade wollte ich den Beitrag auf erledigt setzen, finde allerdings den Knopf nicht mehr :-(

  • Joomla 2.5.18 ist ein erhöhtes Sicherheitsrisiko und solltest du nicht mehr ernsthaft Online bringen. Wir sind jetzt in Version 3.8.11

    Deine Version wird schon seit einigen Jahren nicht mehr weiterentwickelt und birgt Sicherheitslücken. Da ist also ordentlich Update-Arbeit angesagt!


    Wobei ich dir raten würde, ein neues aktuelles Joomla aufzusetzen und die Inhalte zu kopieren und alles andere neu zu machen. Dann kannst auch diese Todsünden der riesigen Bilder verhindern (3.072px × 2.304px (Skaliert zu 750px × 562px)) und die Site selber nach heutigen Maßstäben layouten/designen.


    Aber machen musst du es, da es sonst teuer werden kann - wenn die Site gehackt wird und von kriminellen Elementen missbraucht wird oder der Abmahnanwalt die nicht vorhandene Datenschutzerklärung einklagt!



    Axel