Fatal error: Call to undefined method JApplicationHelper::getHash()

  • Hallo Leute,


    nachdem ich durch einen Hackerangriff auf meine Seite alles neu aufsetzen muss, bekomme ich beim Einspielen der Backups ständig neue Probleme.


    Aktueller Zustand:

    - Alle Dateien der letzten Sicherung wurden via FTP auf eine Subdomain des Webservers geladen

    - Die letzte Sicherung der mysql Datenbank wurde via phpmyadmin importiert


    Leider kommt nun beim Aufruf des Backend und Frontend folgender Fehler:

    Fatal error: Call to undefined method JApplicationHelper::getHash() in /homepages/12/xxx/htdocs/xxx/plugins/system/logout/logout.php on line 41


    Es handelt sich (vermutlich) um Joomla 3.5, aber ganz sicher bin ich mir bei der Versionsnummer nicht mehr. X/ (Aber definitiv 3.x)


    Hat jemand eine Idee wie ich wieder zugriff bekomme?

    Danke im Vorraus!

  • Oha in der joomla.xml steht: <version>2.5.28</version>


    Zitat

    Kommt der Fehler im Backend schon bevor du dich einloggst?

    Ja der Fehler taucht direkt beim Aufruf der Seite auf.


    In der #__shemas Datenbank Tabelle stehen nun auch verschiedene Versionen.

    Wie gehe ich denn am besten vor um das zu bereinigen?



  • Ok danke, habe das 3.8.8 komplett drüber kopiert.


    Leider erscheint der selbe Fehler:


    Fatal error: Call to undefined method JApplicationHelper::getHash() in /homepages/12/xxx/htdocs/xxx/libraries/src/Application/CMSApplication.php on line 738


    Nur nun mit libraries. :(

  • Super, Teilerfolg! :)

    Die Loginseite des Backend erscheint wieder, allerdings kommt beim Login nun die Fehlermeldung: Error: 1054 Unknown column 'a.client_id' in 'where clause'

    Das Passwort ist sicher richtig, denn wenn ich ein falsches eingebe, erscheint nur die "Passwort falsch" Meldung.

  • Dann weiss ich auch nicht und kann auf indirektem Weg aufgrund zu vieler Eventualitäten und unklarer Augangslage nicht weiter helfen.


    Vielleicht versuchst du einfach noch mal das Backup wiederherzustellen, bei vorher komplett geleerter Datenbank und leerem Hauptverzeichnis.

    Das ist wichtig, weil es ansonsten zu einem Daten Mix kommen kann.

  • Ok trotzdem schonmal vielen Dank. Wie ist denn dabei die beste Reihenfolge?


    1. Datenbank komplett leeren (also alle Tabellen löschen)

    2. Hauptverzeichnis komplett leeren

    3. Das Backup des Webservers komplett ins Hauptverzeichnis laden

    4. Die Datenbank importieren


    ?

  • Ich habe nun ein aktuelles Webserver Backup vom Provider erhalten und eingespielt. Die sql Datenbank ist leider von Juli 2018. Nach dem Datenbank Fix habe ich nun Zugriff auf das Backend. :)


    Allerdings ist das joomla komplett leer...keine Plugins, Module oder Templates außer dem Standard Zeug vorhanden. Woran liegt das? Auf dem Webserver liegen ja eigentlich wieder alle Dateien. :/


    P.S. Update auf 3.9 übers Backend hat sauber funktioniert.

  • Allerdings ist das joomla komplett leer...keine Plugins, Module oder Templates außer dem Standard Zeug vorhanden. Woran liegt das? Auf dem Webserver liegen ja eigentlich wieder alle Dateien. :/

    Die Datenbank vom Juli 2018 und die Joomla-Dateien gehören womöglich nicht zur gleichen Joomla-Version. In Joomla hat sich ja einiges geändert.

    Aber warum "komplett leer", wenn doch das Standard-Zeugs enthalten ist?

    Was fehlt denn konkret? Und war das im Juli 2018 denn schon installiert oder hast du das später gemacht? Dann würden ja jetzt die entsprechenden DB-Einträge fehlen, weshalb nichts angezeigt werden kann.

  • Nein das war ja meine Sicherung meiner zu dem Zeitpunkt fertiggestellten seite.


    Ich arbeite derzeit in einer Subdomain. Kann es sein, dass in der Datenbank eine falsche Verknüpfung zu der alten Domain hinterlegt ist?

    Die Datenbank vom Juli 2018 und die Joomla-Dateien gehören womöglich nicht zur gleichen Joomla-Version. In Joomla hat sich ja einiges geändert.


    Richtig, die Joomla Dateien sind vom November und die Datenbank vom Juli.

    Ich hatte gehofft, dass zumidenst nun alle Inhalte bis Juli wieder da sind und ich lediglich den Rest bis November nachtragen muss.

    Versteh ich das richtig, dass ich also ein Backup der Datenbank und des Webservers vom selben Tag finden muss damit überhaupt wieder Inhalte erscheinen?

    Zitat

    Aber warum "komplett leer", wenn doch das Standard-Zeugs enthalten ist?

    Was fehlt denn konkret? Und war das im Juli 2018 denn schon installiert oder hast du das später gemacht? Dann würden ja jetzt die entsprechenden DB-Einträge fehlen, weshalb nichts angezeigt werden kann.



    Naja mit leer meine ich, dass lediglich die rohe Joomla Installation auf Englisch vorhanden ist. Das Template, sämtliche Beiträge etc. fehlen. Ich kann mein Template auch nicht auswählen, da es im Menü nicht erscheint. Ja im Juli war alles fertig soweit.

    Auch das installieren des Sprachpakets funktioniert nicht. Fehler: The update table is not up to date. Please rebuild your update server table

    Und der rebuild funktioniert leider nicht.


    Ich habe noch eine Datenbank von kurz nach dem Hacker Angriff die ich gesichert hatte. Leider bricht dabei immer der Import mit dem Fehler: "die Tabellen sind schon vorhanden" ab, obwohl ich vorher in phpmyadmin alle Tabellen der Datenbank händisch gelöscht habe.