Warnung "Install: Die XML-Installationsdatei konnte nicht gefunden werden."

  • Hallo,


    ich habe - wohl zu - lange gewartet, um in angenehmer Form ein Update auf die neue Version 3.9.x durchzuführen ... aktuell führe ich zwei Seiten mit Joomla, eine mit stabiler 3.3.6 (siehe feldzug1815.de), eine mit der noch älteren, stabilen 2.5.17 (siehe 2empire.de). Grund ist neben der Sicherheit in der aktuellen Version auch der Wunsch, nun auf PHP 7.2/7.3 hochzugehen (bin bei 1und1).


    Nun tritt beim Versuch, über das Einspielen des gezippten Pakets die Warnung "JInstaller: :Install: Die XML-Installationsdatei konnte nicht gefunden werden." auf und die Installation wird gar nicht durchgeführt.


    Die Suche hier im Forum nach dieser Fehlermeldung hat zwar zwei Treffer ergeben, aber das war für mich als ambitionierten Joomla-Laien nicht aussagekräftig.


    Würde es Sinn machen, ich kopiere die entdeckten Dateien direkt per FTP auf die bestehende Installation (natürlich habe ich DB-Sicherung und Dateisicherung durchgeführt)?


    Sorry, wenn das vielleicht etwas triviale Fragen sind, aber vor allem eine Installation mit vielen eingebunden Grafiken möchte ich ungern in ein neu installiertes Joomla wieder komplett eingeben.


    Danke Euch

    Markus Stein

  • Egal wie es am Ende gemacht wird! Mach erst eine Datensicherung! (falls du es nicht schon hast)

    nicht das das Kind in den Brunnen fällt wenn was schief geht...
    Datenbank sichern, FTP ordner sichern, einfach so als Grundsicherung... Gibt weitere Methoden... (akeeba, easy joomla backup, ect)

    Außerdem musst Du aller Erweiterungen, Module und plugins (die nicht zu joomlacore gehören) nachschauen ob es dafür updates gibt... Besuche die Hersteller websiten dafür...

    - hier auch paar Infos...

  • Welche .zip hast du denn überhaupt versucht zu installieren?


    Ich würde die Backups zunächst jeweils in einer Testebene einspielen und in kleineren Schritten updaten. Zwischendurch immer wieder Sicherungen anlegen. Erweiterungen sind meist vorher zu aktualisieren.

    Und erst ab Joomla 3.5 kannst du überhaupt PHP 7 nutzen!

    Vorher bietet sich PHP 5.6 an. Und bei deiner 2.5 weiß ich das gar nicht mehr. Schau mal auf joomla.org nach!

  • Hm, da wirkte ich wohl wirklich etwas tollpatschig, anders kann ich mir den Hinweis auf die Sicherung nicht erklären - oben hatte ich ja erwähnt, dass selbstverständlich eine Datenbank- plus Filesicherung erfolgte.


    Mir ist das jetzt etwas zu kompliziert, einfach ist aus meiner Sicht anders - und bin auch froh, dass ich meine Hauptseite selbst mit Dreamweaver pflege, da habe ich den Tort wie bei Joomla nicht.


    Da ich ohnehin eine der Seiten in die Hauptseite - und dann zum Glück mit Dreamweaver - überführen möchte, fällt für diese das Update weg.


    Bei der anderen gehe ich mal wieder - wie schon einmal - den Weg, ein neues Joomla einzurichten und alles dann mühsam wieder einzuspielen. Mal sehen, ob dann wenigstens die 3.9er Version etwas NUTZERFREUNDLICHER im Updateverfahren ist.


    Danke trotzdem für Eure Kommentare.


    Markus Stein

  • Mal sehen, ob dann wenigstens die 3.9er Version etwas NUTZERFREUNDLICHER im Updateverfahren ist.

    Wenn du mit einem Klick auf "Aktualisierung" (oder wie sich das schimpft) die Aktualisierung nicht durchführen kannst, dann hast du entweder dein System nicht optimal eingerichtet, oder du hast deine Aktualisierungen nicht zeitnah/regelmäßig durchgeführt. Je länger man wartet und je mehr Updates man einspielen muss, desto komplizierter wird es.

    3.3.6 und 2.5.17 sind 4-5 Jahre alt. Bei einem nicht gut gewarteten alten Auto werden die Problem auch mehr, insbesondere auch was die Sicherheit angeht.

    Mehr als 1 Klick ist äußerst selten nötig! Das Update-Problem betrifft in aller Regel veraltete Versionen. Aber das hast du ja bereits selber geschrieben.

  • Da ich ohnehin eine der Seiten in die Hauptseite - und dann zum Glück mit Dreamweaver - überführen möchte, fällt für diese das Update weg.

    Hallo,

    erst mal von mir zu Deiner Zitierten Äußerung - Wenn man bei Dreamweaver - von Glück spricht ok.. jeder seine eigene Welt. Jedoch sind die Supporter hier mit Ihren Joomla Versionen nicht wie Du anscheinend im besagten 1815 hängen geblieben. Dafür können wir hier nichts! Aber gut meiner Meinung nach tust Du Dir keinen Gefallen mit den alten Versionen und Deinen Migrations- Versuchen. Mein Tipp:

    • Installiere auf einer Sub- domain ein taufrisches Joomla 3.9
    • dann installiere Dir die Erweiterung 2XML zu finden hier
    • dann transportiere mittels o.g. Erweiterung deine Benutzer/ Kategorien/Artikel in das neue Joomla.

    denke da bist Du schneller am Ziel.

  • Guten Abend,


    Sorry, wollte jetzt nicht etwas unverfroren wirken; ich möchte nur nicht zu viel Zeit auf Administration, mehr auf die Erstellung von Inhalten verbringen ... daher ja auch die zugegebenermaßen etwas fragwürdige und selbst verschuldete Dauer zwischen den Updates. Das mit „1815 hängen geblieben“und war gut :-)


    Aber der letzte Tipp hört sich klasse an, eine Erweiterung, die mir dann die Beiträge rüber kopiert, wird mein Weg.


    Ich werde berichten.


    Danke für Eure Geduld mit einem eher antik sich verhaltenden Joomla-Anwender

    Markus Stein

  • Hallo,

    erst mal von mir zu Deiner Zitierten Äußerung - Wenn man bei Dreamweaver - von Glück spricht ok.. jeder seine eigene Welt. Jedoch sind die Supporter hier mit Ihren Joomla Versionen nicht wie Du anscheinend im besagten 1815 hängen geblieben. Dafür können wir hier nichts! Aber gut meiner Meinung nach tust Du Dir keinen Gefallen mit den alten Versionen und Deinen Migrations- Versuchen. Mein Tipp:

    • Installiere auf einer Sub- domain ein taufrisches Joomla 3.9
    • dann installiere Dir die Erweiterung 2XML zu finden hier
    • dann transportiere mittels o.g. Erweiterung deine Benutzer/ Kategorien/Artikel in das neue Joomla.

    denke da bist Du schneller am Ziel.

    Die 2XML Erweiterung installiere ich in das neue, leere Joomla 3.9.x, richtig?

    Ist es möglich, die Daten aus der Joomla. 2.5.28 Umgebung zu importieren, ohne sie vorher mit 2XML exportiert zu haben?

  • Offensichtlich bin ich wirklich zu wenig Tekkie - denn nachdem ich das neue Joomla plus 2XML installiert habe, konnte ich nur die einzelnen Seiten manuell anlegen, aber weder im Quell- noch im Zielsystem irgendwie einen Im-/Export starten.


    Und das ist der Grund, warum ich mich lieber mit Dreamweaver rumquäle, auch weil ich dort nicht den vom Provider verursachten Tort des PHP-Wechsels mitgehen muss.


    Ich bau' mir also jetzt mal im neuen Joomla das alte System nach ... sehr sehr ärgerlich, aber offensichtlich bin ich zu blöd für diese ganze Tekkie-Chose.


    Danke aber für den gutgemeinten Tipp - wenn ich irgendwo eine Dokumentation zur Erweiterung gefunden hätte, dann wäre es vielleicht auch gegangen.


    Schöne Grüße

    Markus Stein

  • aber weder im Quell- noch im Zielsystem irgendwie einen Im-/Export starten.

    Muss gehen. Habe es damals selbst gemacht. Mal jetzt aus dem Kopf (die anderen mögen mich korrigieren, ist lange her)

    • J2XML im "alten Joomla" installieren
    • Plugin (?) aktivieren (es muss im BE am oberen Rand ein neuer Button für den Export sichtbar sein).
    • Export ausführen
    • dto. im Zielsystem installieren und aktivieren
    • Import ausführen

    Irgendwo wirst Du doch eine genauere Anleitung finden?!

    ------------------------------------------------------------
    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose. oops )

  • Danke Dir - den Button zum Export habe ich gefunden und auch ein schönes XML exportiert - allein im neuen finde ich beim besten Willen keinen Importbutton unter der Beitragsverwaltung.


    Auch im neuen Joomla finde ich nur den Export- und Send-Button ... aber ich bin fleißig am manuellen Transfer. Geht ja auch, zumal es dann doch nicht so viele Beiträge sind.