Joomla Projekt für mehrere Vereine in einer Installation

  • Hallo liebe Joomla Gemeinde,


    vor vielen Jahren hatte ich einmal ein privates Großprojekt mit Joomla umgesetzt und habe dadurch viele Erfahrungen gesammelt. Einiges davon ist mit Sicherheit noch vorhanden oder kann ich wieder aufwärmen. Anderes werde ich mir aber auch mit Sicherheit noch erarbeiten müssen. Für eure Unterstützung bedanke ich mich schon einmal im Voraus.


    Um was es geht:

    In unserem Dorf gibt es mehrere Vereine. So gut wie kein Verein ist online. Die Gründe hierfür sind sehr verschieden, zum einen der Datenschutz, zum anderen die Arbeit, dann muss das Ganze jemand pflegen, usw. Deshalb die Idee, unter einer Domain eine Joomla Installation aufsetzen für alle Vereine. Hierzu noch die Anmerkung, dass es sich um ein komplett ehrenamtliches Projekt handelt.


    Die Überlegung dazu:

    Möglichkeiten gibt es viele, so ein Projekt umzusetzen, überlegt habe ich über folgendes:

    • Umsetzung über Subdomains, z. B. fussball.meinedomain.de, wanderfreunde.meinedomain.de, usw.
    • Umsetzung über Menü, es gibt ein Hauptmenü mit den einzelnen Vereinen als Untermenü. Klicke ich nun z. B. auf Fußball, gelange ich eben auf die Seiten des Fußballvereins, mit einem Menü, welches nur auf den Fußballseiten eingeblendet wird und das Hauptmenü der Startseite wird ausgeblendet, es gibt einen Menüpunkt Startseite um wieder ins Hauptmenü zu gelangen
    • Gewünscht wäre in jedem Fall, das Ganze farblich abzugrenzen. Fußball z. B. grün, die Angler blau, Feuerwehr rot, usw.

    Vor dem Start:

    Warum dieser Threat? Ehrlich gesagt bin ich mir nicht ganz sicher, welches wohl die beste und sinnvollste Lösung ist. Evtl. hat ja noch jemand eine ganz andere Idee, über die ich noch gar nicht nachgedacht habe. Ein weiterer wichtiger Punkt ist natürlich die Pflege. Das Ganze sollte möglichst übersichtlich sein, schließlich sollten die Vereine das irgendwann mal selbst pflegen (nur im Frontend? Oder doch in Front- und Backend?) Am Ende ist natürlich auch noch die Rechteverteilung ein wichtiges Kriterium. Vielleicht hat von euch auch jemand schon mal ein ähnliches Projekt umgesetzt oder kennt ein ähnliches Projekt.


    Grundlegend wird es hier mehrere Lösungen geben, doch bevor ich mich ans Werk mache, möchte ich an euren Erfahrungen teil haben. Denn nichts ist schlimmer, als einen Haufen Arbeit zu investieren, um dann irgendwann festzustellen, dass es so nicht geht.


    Kleinlaut

    Noch etwas kleinlaut nachgefragt: Ist Joomla hierfür das richtige? Mein Vorteil, mit Joomla habe ich wie gesagt schon lange gearbeitet (was jedoch schon etwas her ist). In andere System wie z. B. WP oder Drupal müsste ich mich erst einarbeiten.


    Ich freue mich auf viele Ideen.


    Gruß Grossengsee

  • Hallo Indigo,


    vielen Dank für deine Antwort.


    Da ich mich mit diesem Thema auch nicht auskenne, könntest du mir deinen Ansatz erklären?

    Ist das gedacht für den Ansatz pro Verein eine Subdomain zu vergeben? Wenn ja, worin siehst du den Vorteil gegenüber dem Ansatz mit z. B. http://www.meinedomain.de/feuerwehr, …/fussball, …/schuetzen?


    Vielleicht könnte mir hier auch noch einer, sofern es keine anderen Möglichkeiten gäbe, noch kurz die Unterschiede bzw. Vor- und Nachteile von Subdomain vs. Unterseite in Bezug auf die Rechtevergabe erläutern.


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß Grossengsee

  • Mein Meinung - ohne Gewähr und rein privat:

    Ich interpretiere es so dass keiner eurer Vereine die Größenordnung des FC Bayern hat.


    Daher würde ich diese Lösung umsetzen - eine große Startseite für alle und für jeden Verein darin ein eigenes Menü.

    Dafür ist Joomla perfekt. Die Berechtigungen können genau so eingestellt werden wie du es brauchst.

    Der Vorteil wäre: du brauchst nur eine Seite aktuell halten, das Template kann leicht so gemacht werden dass jeder Verein seine eigene Farbe bekommt,, aber insgesamt alles aus einem Guss ist und bleibt.

  • Es gibt sicher verschiedene Ansätze das Vorhaben zu lösen.

    Wichtig ist, dass die Verantwortlichen der Vereine das gewollte tragen. Dabei geht es um Haftungsfragen. Bei einer Domain für alle Vereine ist die Frage wer haftet bei Fehlern. Wer ist Anbieter etc. Dies ist zu klären, bevor man die Umsetzung technisch plant. Ist da juristisch etwas anderes notwendig als technisch geplant ist, muss man umplanen, was nicht förderlich sein dürfte.

  • firstlady ,

    vielen Dank für deine Meinung. Die Vereine sind kleine Dorfvereine und weit von FCB entfernt :).

    Dann werde ich wohl eher diesen Weg versuchen, wenn das mit den Berechtigungen so klappt.

    Auch hatte ich zwischenzeitlich den Gedanken, Subdomains anzulegen und dann den Dokumentenstamm auf die jeweilige Menüseite zu legen. Beispiel: http://www.fussball.meinedomain.de linkt auf /htdocs/meinedomain/fussball.php => Keine Ahnung ob das funktioniert und wie das in der Praxis aussieht.


    Lui_brempt

    vielen Dank für deinen Hinweis. Das ist mit Sicherheit ein wichtiger Punkt, der berücksichtigt werden muss.


    Den Gedanken daran hatte ich schon, hätte das Ganze aber eher so gelöst, dass z. B. die Startseite nur aktuelle Informationen aller Vereine enthält. Dann gibt es zwei Lösungsansätze für das Impressum, entweder es werden alle Vereinsvorsitzende genannt und darauf hingewiesen, dass der jeweilige Vorsitzende für die Inhalte des jeweiligen Vereins verantwortlich ist. Möglichkeit zwei wäre, es gibt auf jeder Seite ein einzelnes Impressum, z. B. auf der Feuerwehrseite, dort wird dann nur z. B. der Kommandant der Feuerwehr als Verantwortlicher genannt. Auf der Startseite gibt es ein Impressum, in welchem auf die einzelnen Impressum der jeweiligen Vereinsseite verlinkt wird.


    Rechtlich müsste man das allerdings wirklich noch prüfen lassen.


    Über weitere Gedanken, Vorschläge und Hinweise freue ich mich.


    Gruß Grossengsee

  • Es wäre eine Möglichkeit für jeden mitmachen Verein ein eigenes Joomla zu machen. Dies wird dann auf eine Subdomain gestellt. Verantwortlich wäre der jeweilige Verein, der den Zugriff selbst regelt. Aufwand für die Wartung ist deutlich höher, dafür die Verantwortlichkeit eindeutig bestimmt.

    Auf der Hauptdomain wären nur Verweise auf die eigenständigen Unterdomainen und rechtlich ein einfaches Impressum etc.

    Es gäbe zwar mehrere Joomlas in eigenständigen Verzeichnissen man bräuchte nur eine DB, wobei mehrere möglich und vielleicht sogar sinnvoll sein können.

    Soll es nur ein Joomla sein und wenige Personen die veröffentlichen sollten vorher genau am besten schriftlich festgelegt werden, wer welche Berechtigungen haben soll/muss, damit es keinen Streit gibt, wenn Dinge auf der Seite stehen, die der eine Verein möchte und der andere nicht.

    Auch in einem kleinen Dorf sind sich nicht alle immer grün.

  • Du kannst mit Joomla problemlos Multidomainfähigkeit umsetzen. Es gibt auch mittlerweile einiges an Erfahrung darüber.

    Grundsätzlich gibt es im Wesentlichen zwei Erweiterungen dafür:

    Die eine ist kostenpflichtig. Name fällt mir grad' nicht ein - die mit dem Chamäleon im Logo.

    Und das CCK Seblod, wo ich dir gleich detaillierte Links gebe.


    Einer hat das mal getestet und festgestellt das die kostenpflichtige Erweiterung nicht so viel bietet, wie das kostenlose CCK Seblod.


    Ich selber habe das auch mal mit Seblod umgesetzt und sehr gute Erfahrung damit gemacht. Nach einer, allerdings etwas intensiveren, Einarbeitungszeit, geht das ganze sehr gut mit der Multidomain. Allerdings musst du am Ball bleiben und darfst nicht von "mal schnell 10 Minuten Klickerei und dann steht der Bus" ausgehen ;)



    Wordpress hat Multidomainfähigkeit bereits von vornherein fest eingebaut. Allerdings ist es tatsächlich keine "echte" Multidomainfähigkeit, da es ausschließlich per Subdomain funktioniert. Bei Seblod kannst du jede Domain einbinden.

    Mit Typo3 hast du hingegen komplette Freiheiten bei diesem Thema, so mir bekannt ist. Ich selber kann aber leider kein Typo3.



    Es gibt mittlerweile ein kostenloses Onlinebuch zum CCK Seblod. Hier das Kapitel mit den Multisites:

    https://www.time4joomla.de/das…ultisites-mit-seblod.html

    In unserem Seblodforum haben wir das vor einigen Jahren ausgiebig diskutiert. Aus rechtlichen Gründen fehlen dort leider ein paar Posts, aber der Zusammenhang sollte dennoch erkennbar sein. Leider fehlt auch der ausgiebige Test der genannten Systeme:

    https://seblod.time4mambo.de/m…n-sprachen-loesungen.html




    Axel