Datenschutzanfragen-Modul abschalten

  • Hallo zusammen,


    ich müsste auf meiner Webseite die "Datenschutzanfragen" abschalten, da das System leider ziemlich quer schießt (es klappt einfach nicht, dass die Daten richtig ausgelesen werden, User erhalten nur einen Script-Text per Mail) und wir es zudem nicht brauchen.


    Ich finde irgendwie kein Plugin das ich abschalten könnte, jemand Ideen dazu?


    -Christoph

  • Wo finde ich den Link zu den 'Datenschutzanfragen'?

    Da wo er sein muss, in der Datenschutzerklärung. Ein Link ist hierbei nicht erforderlich, nur eine Kontaktmöglichkeit.

    Ein Datenschutzbeauftragter ist erst ab 6 oder mehr Personen mit Datenzugriff erforderlich.


    Womit es bei meiner eigentlichen Frage bleibt - wie schaltet man diesen Humbug aus?

  • Zumindest das, was im Backend da noch mit dran hängt, ja christine2 .

    Ich habe aber jetzt gesehen, was da noch alles mit dran hängt, weshalb ich es wohl doch einfach nur aus dem Frontend entferne.


    Das Akzeptieren der Datenschutzerklärung und ein paar Kleinigkeiten sind ja echt ganz sinnvoll, aber die Mail, die an die User raus geht, besteht einfach nur aus einer XML-Datei ohne echten "Inhalt".

  • Das Problem scheint mir vielmehr zu sein, dass das Script zu verschickt werden scheint, dass die Daten auslesen sollte. Es stehen ja keine Nutzerdaten drin

    Tät mich jetzt schon näher interessieren, wie das gemeint ist. Wenn ein ausführbares Script verschickt wird, hast du einen Bug gefunden oder bist gehackt bzw. geht eher in die Richtung.


    Ein Export sieht so oder ähnlich aus. Wenn das bei dir nicht der Fall ist, läuft was schief:

    Und es steht halt auch drin, wo keine Daten vom/über den User im System gespeichert sind.


    Und, wenn ein User die Löschung aller seiner Daten im System beantragt, ist das halt für Admins bequem, da alle Daten per Klick anonymisiert werden und man das nicht selbst machen muss.


    Aber hast nat. recht. Wenn du das alles händisch erledigen kannst (sowohl Info als auch Löschung aller Spuren), brauchts das Tool nicht.

  • Re:Later - das soll also wirklich so aussehen? Ich hatte mir irgendwie weniger Script und mehr optische Darstellung erwartet.

    Interessant gewesen wäre für uns hald, wenn unser "Event Booking"-Plugin da mit eingepflegt werden könnte, da da tatsächlich die eigentlichen Informationen gespeichert sind.


    Ralf - das muss mich mir mal zu Gemüte führen, danke.

  • Damit eine Aufbereitung per Programm erfolgen kann , ist die Darstellung in xml-Format. Die DSGVO verlangt diese programmverarbeitbare Form.

    Zudem wäre bei vielen Daten auch eine reine Textform unübersichtlich. Und eine grafische Darstellung dürfte problematisch sein, weil jeder eine andere Vorstellung der Aufbereitung hat. Den xml-file kann aber jeder mit einem Programm einlesen und nach seinen Vorstellungen aufbereiten. Da wird es bestimmt auch irgendwann Tools zu geben.