Alternative oder Meinungen zum Projekt Bot-Trap

  • Hallo Helfende,


    Seit viele Jahren habe ich den Webspamschutz von Bot-Trap genutzt. Seit Oktober 2018 scheint dieses Projekt nun zum Stillstand gekommen zu sein. Genauer gesagt, findet sich niemand, der das Projekt weiter betreiben möchte.


    Natürlich ist mir klar, dass dieses Projekt immer einen kleinen bitteren Beigeschmack hatte. Da gab es zu bedenkende Punkte wie:


    1. Vertrauen auf das genutzte PHP-Script.
    2. Versehentliches aussperren von Besuchern
    3. Das Aussperren ganzer IP-Blöcke International


    Genau der 3. Punkt war bisher immer meine größte Sorge. Da ich einen Online-Shop betreibe, wurde genau bei dieser Thematik viel an diesem Projekt gezweifelt. Ja auch mein Shop war deshalb oft im europäischem Raum nicht erreichbar.


    Was denkt ihr selbst zur Nutzung dieses oder ähnlicher Spamschutzmaßnahmen? Mal abgesehen vom ECC+, welchen ich natürlich auch nutze.



    Gruß Faro

  • Ich sperre grundsätzlich nur User-Agents über die .htaccess. Das aber auch nur, wenn sie aggressiv sind und meine Webseiten unnötig belasten. Ansonsten vertraue ich auf die robots.txt.


    Für das Sperren ganzer IP-Blöcke hatte ich noch nie einen Anlass. Grundsätzlich bin ich da äußerst vorsichtig (Stichwort: versehentliches Aussperren von möglichen Kunden).

    Es käme natürlich auch darauf an, an welche Kunden man seine Produkte verkauft.

    Ich denke nicht, dass russische oder chinesische Bots mir einen Vorteil bringen, wenn ich beispielsweise nur innerhalb von Deutschland verkaufen möchte.


    Zu dem Projekt selber kann ich aber nichts sagen.

  • Hallo JoomlaWunder,


    danke für deine Antwort. Ja auch ich habe zudem noch diverse Ip-Adressen per .htaccess sperren müssen, da auch der Bot-Trap-Filter oft an seine Grenzen gebracht wurde.


    Mit China und Russland hast Du natürlich recht, ich verkaufe lediglich nur im EUR- Raum.

  • Trotzdem kann eine Bestellung, die in China eingetippt wird, ja für einen Empfänger in EU sein.


    Für mich machen Aussperrungen erst dann Sinn, wenn wirklich der Server beeinträchtigt ist. Außerdem sind die Trickserei-Möglichkeiten für Leute, die wirklich und fundiert "Böses" wollen, so vielfältig, dass so Sperren eh nicht funktionieren. Die ändern doch ständig ihre "Absender", wenn sie merken, dass sie von zu vielen geblockt werden.


    Ich habe mir aufgrund vieler verballerter Stunden und Tage angewöhnt, einfach nicht hinzuschauen, außer, wenn sie mir Arbeit verursachen.