Datenbankfehler bei Joomla Neu-Installationen - durch Reparaturfunktion nicht behebbar

  • j!-n : Da ich gerade erst zu diesem Provider gewechselt bin und von diesem dicken Bug abgesehen bisher sehr zufrieden mit denen bin, sehe ich keinen Anlass, erneut zu wechseln. Zumal ich weder Zeit noch Geld im Überfluss habe. – Und wenn ein neuer Provider dann ebenfalls sich entschließt, alle Server auf MySQL-8 zu ändern? Dein Tipp trägt also nicht zur wirklichen Lösung bei.


    @GHSVS: Bei allen Installationen habe ich nie die Demodaten mit installiert. Und: Das einzige, was ich bis jetzt nicht auch noch probiert habe, ist die Installation von Joomla auf MySQL-8 bei gleichzeitig aktiviertem PHP 7.3 - Hab halt wenig Zeit nach all den Problemen und Verzögerungen.

    Durch die Wahl eines geeigneten Hosters hätte es keine Probleme und Verzögerungen gegeben. Bei einigen kann man sich einen Testaccount zulegen. Es erschließt sich mir auch nicht, weshalb wir das Debugging für deinen Hoster übernehmen sollen, der hat halt seine Hausaufgaben nicht gemacht.


    Und mal ehrlich: weshalb sollte man sich mit etwas herumschlagen, was nicht funktioniert, zudem man genau weiß, dass es auch anders geht? Für mich ist das Zeitverschwendung, und da stimme ich "mit den Füßen" ab. Natürlich ist das nur meine persönliche Sicht.


    Auf meiner Seite gibt es diese Empfehlungen: https://www.cms-reparatur.de/weblinks.html

  • Nachdem ich aufgrund der Diskussion hier mit der Wahl von MariaDB eine Lösung gefunden habe, die einwandfrei und zuverlässig funktioniert, hätte ich nicht gedacht, dass die Diskussion hier weiter geht. Ich habe trotz knapper Zeit weitere Infos beigesteuert, einfach um etwas zurück zu geben, wenn ich vorher doch von Vielen hier unterstützt worden bin.


    Zitat

    Es erschließt sich mir auch nicht, weshalb wir das Debugging für deinen Hoster übernehmen sollen, der hat halt seine Hausaufgaben nicht gemacht.


    Niemand hat von jemandem verlangt, das Debugging eines Hosters zu übernehmen, auch ich nicht! Niemand hat verlangt, „sich mit etwas herumzuschlagen, was nicht funktioniert…”

    Aber immerhin freue ich mich, dass j!-n „mit den Füßen abstimmt” und an dieser Diskussion hier nicht mehr teilnehmen will.


    Übrigens habe ich gerade beim Support nachgefragt und ja, mein Server / Webspace läuft mit „fcgi über php” was immer das heißen mag. Wer mehr wissen will: http://www.hpp-kolleg.de/phpinfo.php

    Der Webhoster webgo hat also sehr wohl seine Hausaufgaben gemacht, aber versäumt, beim OneClick-Install von Joomla auf die Notwendigkeit von MariaDB hinzuweisen. Daraufhin jetzt den Webhoster komplett zu diskreditieren, ist einfach unrealistisch und unfair.

    Zudem: Webgo ist fair, weil er ja gerade eine kostenlose 6-monatige Testphase für die Webspaces anbietet! Und ja, ich hatte getestet, aber nicht sorgfältig genug und hatte nicht nach DB-Fehlermeldungen geschaut, weil ja alles scheinbar auf Anhieb lief wie gewünscht.


    Wer von mir noch ein Experiment betr. Joomla und MySQL-8 durchgeführt haben will, um weitere Infos zu bekommen über Inkompatibilitäten, der kann hier ja gerne seine Wünsche äußern. Wenn ich Zeit habe, probiere ich's aus.

    Für mich ist die Diskussion hier zufrieden verlaufen, weil ich mich guten Gewissens für MariaDB entscheiden konnte. Was über diesen Punkt hinaus geht, war halt „optional”.


    Meinen ausdrücklichen Dank an GHSVS, Joomlawunder!

  • Die Nachfragerei hat den tieferen Sinn, Probleme bei bestimmten Konfigurationen ausfindig zu machen und für die Zukunft eventuell zu beseitigen.


    Bei Server-API kann ich in deinem Screenshot kein "CGI/FastCGI" lesen. Falls du zukünftig Probleme ohne ersichtlichen Grund bekommen solltest, würde ich das zumindest als mögliche Ursache nicht ausschließen.


    Allen ein schönes Weekend!

  • Hallo JoomlaWunder! Ich habe mich nicht über Nachfragerei beschwert, sondern über Unterstellungen und Unsachlichkeit von j!-n.


    Ich habe zur Beantwortung weiterer Fragen meinen Link zur phpinfo.php eingestellt.


    Ferner habe ich die telefonische Auskunft des Support weiter gegeben, der mir ausdrücklich bestätigt hat, dass fcgi aktiv sei – eine spezielle Form als php-fcgi oder so.


    Mehr kann ich also derzeit nicht beitragen.


    Auch dir ein erfreuliches Wochenende!