Anmeldung als Administrator nicht möglich

  • Wir betreiben in unseren Verein drei Homepages für unterschiedlichen Abteilungen.

    1&1 IONOS ist der Hoster.

    Wenn der Administrator von einer Subdomain sich im Backend anmelden will, geht das nicht, sondern es kommt folgende Meldung:

    Fehler

    Es ist ein Fehler aufgetreten!

    404 Komponente nicht gefunden

    Button: Zurück zum Kontrollzentrum

    --------------

    Aber von dem Fenster kommt man nicht weiter.

    Die anderen Domains sind erreichbar.

    Der Hoster konnte nicht helfen.

    Das Ändern des Passwortes in der Datenbank hat auch nichts gebracht.


    Was kann ich tun?

  • Johannesk: Beim Anmelden als Administrator kommt anstelle des Anmeldefenster die Fehlermeldung.

    chr-hl: das Frontend geht. Bei der letzten Änderung (März) ging alles Problemlos, auch die Anmeldung als Administrator.

    lui_brempt: eine Installation als Hauptdomain ist eigenständig in einem eigenen DB. Zwei Installationen sind Sub-Domains, in einer DB mit unterschiedlicher Kennung. Jede Abteilung (Domain) haben einen eigenen Super-User.

    Dort wo wir uns nicht als Administrator anmelden können, handelt es sich um eine Sub-Domain.

  • Mit der Super-User-Kennung für das entsprechende Joomla der Subdomain, bei der es nicht gehrt, könntet ihr mal schauen, was dort bei dem User mit dem ihr Euch anmelden wollt eingestellt ist.

    Ggf. wurden versehentlich durch den Super-User der Sub-Domain die Berechtigungen und oder Einstellungen eures Nutzers verändert.

  • In diesem Fall bist du bereits eingeloggt. Also keinesfalls am DB-Paswort rumbasteln!

    Sonst würde da nicht der Button "Zurück zum Kontrollzentrum" stehen.


    Was passiert, wenn du den Button anklickst?

    Es könnte beispielsweise ein Javascript-Fehler dahinterstecken. Analysiere das mal, beispielsweise mit F12 im Firefox!

    Hast du eine Editor installiert (außer dem von Joomla und dem JCE). Hier gab es in bestimmten Fällen Probleme bei der Backend-Navigation.

    Nutzt du ein Optimierungstool?

    Nutzt du eine spezielle .htaccess, die vor Hackangriffen schützen soll und hier vielleicht blockieren könnte?

  • JoomlaWunder: es kommt das selbe Fenster wie vorher wenn man auf den Button drückt, nur wenn man auf das Feld der Vorschau klickt, wird auf die Homepage gesprungen. Alles ander löst nichts aus, wie das Symbol des Kontrollzentrum und das "Zahnrad" mit Benutzer, Konto bearbeiten und abmelden.

    Editor habe nicht installiert, ein Optimierungstool gibt es nicht und die .htaccess wurde nicht verändert.

  • Ihr habe demnach versucht ein Art Multidomain-Joomla zu erzeugen, mit einmal Joomla-Daten und mehrere Datenbanken (bzw. in der Form mit Prefix und eigenen Tabellen in einer Datenbank, was auf das gleiche hinaus läuft). Dabei werden natürlich Fehler auftreten.


    Überprüfe aber mal, ob wirklich alle 3 Joomla den gleichen Updatestand haben und dass auch überall die Dritterweiterungen aktualisiert sind. Wenn Komponenten fehlen deutet ja alles darauf hin, dass in einer Datenbank unvollständige Daten vorliegen.


    Eine Anregung wäre, es mal mit der Erweiterung MightySites sauber umzusetzen oder eben 3 getrennte Joomlas zu nutzen.

  • Addi: ja das haben wir gemacht, weil wir in unseren Ionos - Vertrag nur 2 Datenbanken haben, kam ich auf die Idee das so zu lösen und das hat ja auch funktioniert. Bis jetzt.

    Überprüfen nach Updatestand kann ich das nicht weil ich in die eine Sub-Domain nicht reinkomme :-(

    MightySites ist, glaube ich, kommerziell (59$) und das habe ich nicht zur Verfügung.

  • Addi: ja das haben wir gemacht, weil wir in unseren Ionos - Vertrag nur 2 Datenbanken haben, kam ich auf die Idee das so zu lösen und das hat ja auch funktioniert. Bis jetzt.

    Überprüfen nach Updatestand kann ich das nicht weil ich in die eine Sub-Domain nicht reinkomme :-(

    Das wäre aber eigentlich kein Problem. Du kannst auch mehrere installationen in eine Datenbank packen. Aber alle müssen eigene Ordner auf dem System haben und unterschiedliche Präfixe in der Datenbank.

  • Poste mal den Link zu deinen Seiten, damit man die Struktur verstehen kann.

    Danke.

    Das wäre die http://tul.tsv-heiligenrode.de/ und die https://skiabteilung.tsv-heiligenrode.de/.

    Beide teilen sich eine Datenbank mit unterschiedlichen Präfixen.

    Die erste (tul) ist die, wo der Administrator sich nicht ins Frontend anmelden kann.

    Die Warnungen habe ich wahrscheinlich durch verschiedenes Ausprobieren "erzeugt".

  • Eure Struktur der Webseiten habe ich auch noch nicht ganz verstanden. Egal ob Domain oder Subdomain: So wie du es bisher geschildert hast, habt ihr 3 unabhängige Joomla-Installationen. Da macht es auch nichts, wenn ihr mit 1 DB und 2 unterschiedlichen Präfixes arbeitet.

    Von daher kann eine Installation eine weitere nicht beeinflussen, es sei denn, ihr habt verzeichnistechnisch eine Installation in einen Unterordner einer anderen Installation installiert. Dann würde eine übergeordnete .htaccess natürlich Einfluss haben.


    Habt ihr wirklich eine Subdomain wie test.example.org oder eher wie example.org/test ?


    Nutzt ihr ein SSL-Zertifikat (https)? Damit sind beispielsweise Aufrufe wie http://www.test.example.org in aller Regel nicht möglich. Müsste man dann test.example.org nehmen. Bei Domains könnte man hingegen auch WWW davorsetzen, sofern entsprechende Weiterleitungen eingestellt worden sind. Überprüfe die Problematik mal! Vielleicht steht da irgendwo einfach nur eine falsche URL.


    EDIT: Ich sehe gerade die Links. Beiträge haben sich überschnitten. Muss ich mir jetzt erst genauer anschauen.


    Habt ihr eventuell in der Joomla-Konfiguration eine live_url eingetragen? Dann weg damit!

  • Bei der Tul-Domain fehlt die Weiterleitung auf https. Es gibt sozusagen beide Versionen (http und https).

    Die Warnung bekommst du weg, in dem du "Fehler berichten" auf "keine" setzt.

    Dieses Joomla ist veraltet und unsicher. Wenn ich die Backend-Seite aufrufe, sehe ich Teile des Backends. Hoffentlich wurde da nichts gehackt. Des Weiteren stammt es aus einer OneClick-Installation, was manchmal auch für Probleme sorgen kann.


    Die Seite sollte in einer sicheren Umgebung "korrigiert" werden.


    Das zweite Joomla solltet ihr auch noch von 3.9.8 auf 3.9.10 aktualisieren, natürlich vorher eine Sicherung anlegen.

  • Auf der DSVGO-Seite der Skiabteilung kann man ein Template herunterladen, statt die DSVGO-Erklärung aufzurufen (dies geht nur über das Menü). Sollte m.E. auch überprüft und geändert werden.

    Auf der TuL-Seite fehlt die DSVGO komplett. Muss m.E. ergänzt werden.

  • Die dritte Domain ist die Hauptdomain mit einer Datenbank, die nur da genutzt wird.

    Ich hatte die Tul Domain versucht nach https zu "überführen". Aber die http Version existiert auch noch.

    Neue Joolma Versionen kann ich nicht aufspielen, weil ich nicht ins Backend dieser Domain komme.

    Diese tul Seite wurde damals bei 1&1 als "von 1&1 betreute Seite" erstellt.

    Das gibt es aber nicht mehr und Ionos hat sie "umgewandelt".

    Da ging die Administratoren-Anmeldung ins Backend aber schon nicht mehr.

    Die zweite Joomla Domain werde ich aktualisieren, so wie ich das andere Problem von der Brust habe :-)

  • Ich versuche mal darzustellen, wie ich mir Euren Ordnerstruktur etc. vorstelle und bitte korrigiere mich, wenn ich dies falsch darstelle.

    Im Root des Webspace habt ihr für jede einzelne Joomlaistanz 1 Ordner. Hauptdmain OrdnerA, Subdomain1 OrdnerB und Subdomain2 OrdnerC. Bein Hoster istr für Hauptdomain OrdnerA eingestellt für die jeweiligen Subdomains dann der jeweils der koorespondierende Ordner.

    Jede Joomlainstanz hat seinen eigenen Bereich in einer Datenbank, da entweder alleine in der DB oder aber ein anderer Tabellenprefix gewählt wurde.

    Sofern dies zutrifft, dürfte noch eine einfache Lösung möglich sein.

    Ich fürchte jedoch, dass die Ordner hübsch ineinander verschachtelt sind. Dies findest du per ftp-Zugang z.B. über FilleZilla oder bei IONOs über den WebSpaceExplorer oder so ähnlich im Verwaltungstzugang bei IONOS heraus.

    Diese Struktur insbesondere der Ordner ist wichtig um eine Lösung zu finden.


    Wenn man bei TUL-... /administrator anhängt, erhälzt man folgendes

    Ich gehe davon aus, dass da auf Verzeuchniseben was gelöscht und oder überschrieben wurde. Die Anmeldekomponente scheint weg zu sein. Bei der Skiabteilung gelangt man zur Anmeldemakske. HGleiches gilt bei der Hauptdomain, da sogar mit 2Faktor Autentifizierung.

    Mit Glück reicht es über den Ordner mit der Instanz der TUL das passende Joomlakomplettpaket ohne Ordner Installation und ich glaube templates drüber zu kopieren.

    Aber natürlich vorher Backup!!!!

  • Noch eine kleine Ergänzung:

    6 der 8 Abteilungen haben einen eigenen Netzauftritt, nur die Kraftsport- und Rehasportabteilung haben einen gemeinsamen Auftritt.

    Die Skiabteilungsseite kann nicht von der Hauptdomain aufgerufen werden - FM: Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen

    Beim Verbinden mit http://www.skiabteilung.tsv-heiligenrode.de trat ein Fehler auf. Die Gegenstelle meldet, dass sie auf einen internen Fehler gestoßen ist. Fehlercode: SSL_ERROR_INTERNAL_ERROR_ALERT